Zum Inhalte wechseln

Paris Saint-Germain zieht gegen Lorient ins Achtelfinale ein

Sarabia schießt schwaches PSG ins Pokal-Achtelfinale

Sport-Informations-Dienst (SID)

19.01.2020 | 22:58 Uhr

Pablo Sarabia erlöst PSG mit seinem späten Treffer zum 1:0-Endstand.
Image: Pablo Sarabia erlöst PSG mit seinem späten Treffer zum 1:0-Endstand. © Getty

Der französische Meister Paris St. Germain ist ins Achtelfinale des nationalen Pokalwettbewerbs eingezogen.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel setzte sich beim Zweitligisten FC Lorient mit 1:0 (0:0) durch.

Mit Nationalspieler Julian Draxler in der Startelf, doch ohne die Starspieler Neymar und Kylian Mbappe gewann der Rekordpokalsieger durch ein Tor von Pablo Sarabia in der 80. Minute. Nationalspieler Thilo Kehrer stand nicht im Kader.

Keeper Nardi hält Lorient im Spiel

Der Tabellenführer der Ligue 1 tat sich lange schwer gegen den unterklassigen Spitzenreiter. Lorient-Schlussmann Paul Nardi parierte die wenigen gefährlichen Chancen der Gäste. Nach einer Flanke von Kapitän Thiago Silva erlöste Sarabia den Favoriten per Kopf.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories