Zum Inhalte wechseln

Premier League News: Daniel Kretinsky vor Kauf von Anteilen von West Ham United

Milliardär vor Einstieg: PL-Klub wohl kurz vor Top-Deal

Sky Sport

01.11.2021 | 15:16 Uhr

West Ham United ist aktuell Vierter der Premier League.
Image: West Ham United ist aktuell Vierter der Premier League.  © DPA pa

Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky, Eigentümer von Sparta Prag, verhandelt nach übereinstimmenden englischen Medienberichten über den Kauf einer 27-prozentigen Beteiligung an West Ham United.

Der Londoner Klub und Kretinsky befinden sich demnach in fortgeschrittenen Gesprächen. Die geplante Investition soll den Wert des Klubs auf etwa 700 Millionen Pfund beziffern.

West Ham spielt in der Europa League, ist aktuell Vierter in der Premier League und hat am Mittwoch mit einem Sieg im Elfmeterschießen gegen Manchester City das Viertelfinale im Ligapokal erreicht. Die Corona-Pandemie hat den Klub allerdings hart getroffen, West Ham hat im Geschäftsjahr bis Mai 2020 einen Verlust von rund 75 Millionen Euro gemacht.

ZUM DURCHKLICKEN: Top-10 der reichsten Fußballklub-Besitzer der Welt

  1. 10. GUO GUANGCHANG (Wolverhampton Wanderers): Vorsitzender der Fosun-Gruppe. Kaufte die Wolves im Jahr 2016. Geschätztes Vermögen: 5,2 Milliarden Euro.
    Image: 10. GUO GUANGCHANG (WOLVERHAMPTON WANDERERS): Chinesischer Unternehmer und Multimilliardär. Vorsitzender der Fosun-Gruppe. Kaufte die Wolves im Jahr 2016. Geschätztes Vermögen: 5,2 Milliarden Euro. © Imago
  2. -
    Image: 9. ZHANG JINDONG (INTER MAILAND): Chinesischer Unternehmer, hält über seine Firma Suning Holdings rund 70 Prozent der Klub-Anteile. Geschätztes Vermögen: 7,3 Milliarden Euro. © Imago
  3. -
    Image: 8. STAN KROENKE (FC ARSENAL): US-Amerikanischer Immobilien- & Sportmogul. Geschätztes Vermögen: Knapp 8 Milliarden Euro. © Imago
  4. 7. PHILIP ANSCHUTZ (LA GALAXY): US-Amerikanicher Öl-Mogul. Half bei der Gründung der MLS und war dort Eigentümer einer ganzen Reihe von Vereinen. Geschätztes Vermögen: Rund 9,5 Milliarden Euro.
    Image: 7. PHILIP ANSCHUTZ (LA GALAXY): US-Amerikanicher Öl-Mogul. Half bei der Gründung der MLS und war dort Eigentümer einer ganzen Reihe von Vereinen. Geschätztes Vermögen: Rund 9,5 Milliarden Euro. © Imago
  5. -
    Image: 6. ROMAN ABRAMOVICH (FC CHELSEA): Russischer Oligarch, seit 2003 Eigentümer der Blues. Geschätztes Vermögen: 12,3 Milliarden Euro. © Imago
  6. 5. ANDREA AGNELLI (JUVENTUS): Sohn von Umberto Agnelli. Die Agnelli-Familie hat ihr Vermögen mit der Gründung von Fiat gemacht. Geschätztes Vermögen: 16,4 Milliarden Euro.
    Image: 5. ANDREA AGNELLI (JUVENTUS): Italienischer Industrieller und Sohn von Umberto Agnelli. Die Agnelli-Familie hat ihr Vermögen mit der Gründung von Fiat gemacht. Geschätztes Vermögen: 16,4 Milliarden Euro.  © Imago
  7. 4. DIETRICH MATESCHITZ (r.) (RB LEIPZIG UND SALZBURG): Österreichischer Unternehmer und Gründer einer Getränkemarke. Geschätztes Vermögen: 18,5 Milliarden Euro.
    Image: 4. DIETRICH MATESCHITZ (r.) (RB LEIPZIG UND SALZBURG): Österreichischer Unternehmer und Gründer einer Getränkemarke. Geschätztes Vermögen: 18,5 Milliarden Euro. © Imago
  8. -
    Image: 3. SCHEICH MANSOUR BIN ZAYED AL NAHYAN (MANCHESTER CITY, vorne links im Bild): Mitglied der Herrscherfamilie von Abu Dhabi. Hält über die City Football Group rund 86 Prozent der Anteile am Klub. Geschätztes Vermögen: Knapp 25 Milliarden Euro. © DPA pa
  9. -
    Image: 2. QATAR SPORTS INVESTMENTS (PARIS SAINT-GERMAIN): Vertreten durch Präsident Nasser Al-Khelaifi (links auf dem Bild). Geschätztes Vermögen: Knapp 260 Milliarden Euro. © Imago
  10. 1. SAUDI ARABIA PUBLIC INVESTMENT FUND (NEWCASTLE UNITED): Staatsfonds von Saudi-Arabien. Der aktuelle Vorsitzende ist der Kronprinz Mohammed bin Salman (i.d. Mitte des Bildes). Geschätztes Vermögen: 370 Milliarden Euro.
    Image: 1. SAUDI ARABIA PUBLIC INVESTMENT FUND (NEWCASTLE UNITED): Konsortium mit saudischer Beteiligung. Der einflussreichste Mann des Fonds ist der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman (i.d. Mitte des Bildes). Geschätztes Vermögen: 370 Milliarden Euro.  © Imago

Kretinsky, der wegen seines undurchschaubaren Geschäftsgebarens als "tschechische Sphinx" bekannt ist, ist Miteigentümer und Präsident von Sparta Prag. Zudem hält der gelernte Jurist auch bedeutende Beteiligungen an britischen Unternehmen wie der Royal Mail, wo er der größte Aktionär ist, und den Supermärkten von Sainsburys, wo er der zweitgrößte ist.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten