Zum Inhalte wechseln

Premier League News: Manchester United besiegt FC Southampton

Chelsea verpasst Rang eins - United mit Last-Minute-Sieg

Sport-Informations-Dienst (SID)

01.12.2020 | 20:30 Uhr

3:01
Premier League, 9. Spieltag: Tottenham Hotspur bleibt nach dem 10. Spieltag Tabellenführer. Den Spurs genügte dazu ein torloses Remis beim Londoner Lokalrivalen FC Chelsea.

Nationalspieler Timo Werner hat mit dem FC Chelsea die Tabellenführung in England verpasst, Manchester United feiert einen Last-Minute-Sieg.

Gegen den Spitzenreiter Tottenham Hotspur mussten sich die Blues mit einem 0:0 begnügen. Der Rückstand auf den Londoner Stadtrivalen und den punktgleichen Titelverteidiger FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp beträgt weiter zwei Zähler.

Werner ausgewechselt

Der vierte Sieg in Folge in der Premier League hätte die Spitzenposition für die seit acht Spielen ungeschlagenen Blues bedeutet. Werner gehörte zur Startelf, konnte sich aber kaum in Szene setzen und wurde eine Viertelstunde vor Schluss ausgewechselt. Kai Havertz kam erst in der 84. Minute aufs Feld, Antonio Rüdiger saß auf der Bank. Am vergangenen Dienstag hatten die Londoner durch ein 2:1 bei Stade Rennes die K.o.-Runde in der Königsklasse erreicht.

Einen späten Auswärtserfolg feierte Manchester United. Die Red Devils haben einen 3:2-Sieg beim FC Southampton eingefahren. Lange Zeit war dabei allerdings der Gegner auf der Siegerstraße.

Southampton geht 2:0 in Führung

Jan Bednarek (23.) und James Ward-Prowse (33.) brachten das vom ehemaligen Leipzig-Coach trainierte Southampton in Führung. United kam erst nach der Pause zurück in die Partie.

2:49
Premier League, 10. Spieltag: Nach einem Zwei-Tore-Rückstand zur Halbzeit drehten die Red Devils in der zweiten Hälfte das Spiel und siegten mit 3:2. Dem erst zur Halbzeit eingewechselten Cavani gelang dabei ein Doppelpack.

Bruno Fernandes (59.) sorgte für den Anschlusstreffer, ehe Edinson Cavani seinen Auftritt hatte. Der Stürmer erzielte in der 74. Minute den Ausgleich und markierte in der zweiten Minute der Nachspielzeit den 3:2-Siegtreffer.

Wolves besiegen Arsenal - Sorge um Jimenez

Dagegen bleibt der FC Arsenal weiter hinter seinen Ansprüchen zurück. Die Gunners um Nationaltorwart Bernd Leno verloren am Sonntagabend gegen die Wolverhampton Wanderers 1:2 (1:2) und warten seit drei Spielen auf ein Erfolgserlebnis.

2:56
Die Wolverhampton Wanderers setzen sich mit 2:1 beim FC Arsenal durch. Überschattet wurde die Partie durch die Verletzung von Raul Jimenez (Video-Länge: 2:56 Minuten).

Überschattet wurde die Partie von der Verletzung von Wolves-Stürmer Raul Jimenez.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories