Zum Inhalte wechseln

Premier League News: Manchester United muss beim FC Liverpool ran

United wieder titelreif? Top-Spiel gegen Liverpool als Gradmesser

Vincent Heim

17.01.2021 | 17:18 Uhr

2:52
Premier League, 18. Spieltag: Manchester United hat vor dem Spitzenspiel in der Premier League den FC Liverpool als Tabellenführer abgelöst. Die Red Devils siegten mit 1:0 im Nachholspiel beim FC Burnley, (Videolänge: 2:52 Minuten)

Ole Gunnar Solskjaer hat Manchester United nach einem schweren Saisonstart an die Spitze der Premier League geführt. Pünktlich dazu wartet nun Liga-Primus FC Liverpool auf die Red Devils (ab 17:00 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport 1). Hat United das Zeug zur ersten Meisterschaft seit 2013?

Der 19. Mai 2013 dürfte im Gedächtnis vieler United-Fans eingebrannt sein. An jenem Tag hielt Trainerikone Sir Alex Ferguson bisher zum letzten Mal in der Vereinsgeschichte den englischen Meisterpokal in die Höhe.

Seit diesem Tag mussten die Red Devils auf eine erneute Tabellenführung warten. Mit dem Erfolg über den FC Burnley zog die Solskjaer-Elf am amtierenden Meister FC Liverpool vorbei. Gegen genau dieses Team muss Man United nun ran (Titel, Marktwerte, Transferbilanz: "Reds" & "Red Devils" im Vergleich).

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Sky Sport PL - die neue Social Media Heimat für alle Premier League Fans

Folge der Premier League auf Sky jetzt auch auf Instagram. Auf ''Sky Sport PL'' bekommst Du alle emotionalen Momente der neuen Saison, die wichtigsten Statistiken, Gewinnspiele, Votings und mehr.

Solskjaer lobt Klopps Liverpool

Solskjaer zollt dem Erzrivalen auf der Spieltags-Pressekonferenz großen Respekt und nennt die Reds "das beste englische Team der vergangenen anderthalb Jahre", das in der abgelaufenen Saison "verdient Meister geworden" ist.

Auf der anderen Seite ist sich der Norweger auch der eigenen Stärken bewusst und fährt mit seiner Mannschaft nach drei Premier-League-Siegen in Serie mit einer breiten Brust an die Anfield Road. Der 47-Jährige sieht insgesamt eine gute Entwicklung seiner Mannschaft. "Wir werden besser und besser. Wir haben jetzt fast die erste Hälfte der Saison hinter uns. Das ist ein Zeichen, wie weit wir gekommen sind", so der Übungsleiter vor dem Top-Spiel.

Aus eigenen Erfahrungen weiß der ehemalige United-Profi allerdings auch: "Trotzdem wird sich niemand an die Tabelle des 12. Januar erinnern."

Solskjaer stand vor dem Aus

Wie gelang es Solskjaer, seinen Klub zurück in den Kreis der Spitzenteams zu hieven? Schließlich sah es zu Beginn der Saison alles andere als rosig für den Rekordmeister aus.

Mehr dazu

Nach einer ungewohnten Passivität auf dem Sommer-Transfermarkt - vor allem der gescheiterte Transfer von Wunschspieler Jadon Sancho stoß bei den Anhängern übel auf - musste sich United lange mit einem Platz im Tabellenmittelfeld begnügen. Spätestens nach dem Ausscheiden in der Champions-League-Gruppenphase nach der Niederlage gegen RB Leipzig wurde Solskjaer von den britischen Medien angezählt.

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele in voller Länge – live und exklusiv. Alle Infos.

Dass der Skandinavier aktuell einen wahren Höhenflug erlebt, ist deswegen umso beeindruckender. Was sind die Ursachen für die sensationelle Momentaufnahme? Sky Sport liefert Antworten.

Entschlossenheit

In erster Linie ist die große Entschlossenheit des gesamten Teams ausschlaggebend für das Formhoch. Die letzten vier Pflichtspielsiege wurden allesamt mit nur einem Tor Unterschied gewonnen. Spiele werden - wie zuletzt im Last-Minute-Sieg gegen die Wolverhampton Wanderers - gerne in der Schlussphase des Spiels entschieden. Dies stellt die enorme Willensstärke und Mentalität der "Roten Teufel" unter Beweis.

Die Red Devils zeigen derzeit genau das, was eine Spitzenmannschaft ausmacht. Spiele werden selbst dann für sich entschieden, wenn es eigentlich nach einer Punkteteilung aussieht.

United ist im Kreis der Top-Teams weder das Team mit der besten Offensive (34 erzielte Treffer, Liverpool im Vergleich 37) noch der besten Defensive (24 kassierte Tore, ManCity im Vergleich nur 13). Dennoch hat es mit elf Siegen die meisten Dreier eingefahren und grüßt somit verdientermaßen von der Tabellenspitze.

Bruno Fernandes in Weltklasseform

Aus dieser entschlossen auftretenden Mannschaft gilt es Bruno Fernandes herauszuheben. Der 26-Jährige wechselte im Winter vergangenen Jahres von Sporting Lissabon nach Manchester und stellt sich als Top-Transfer der vergangenen Jahre heraus.

Nach einer bereits herausragenden Rückrunde (20 Scorerpunkte in 22 Pflichtspielen) zündet der Portugiese in dieser Saison so richtig. An den 17 Premier-League-Spieltagen erzielte der Uniteds Top-Scorer elf Treffer und legte weitere sieben auf. Der dribbelstarke Nationalspieler zählt ohne Zweifel zu den besten Spielmachern Europas.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Auswärtsmacht

Was die Truppe um Fernandes bereits über die gesamte Saison besonders ausmacht, ist das Auftreten auf fremdem Platz. ManUnited ist der bis dato auswärts einzige ungeschlagene Klub (sieben Siege, ein Remis) in dieser Spielrunde.

Die Tatsache, dass sechs dieser acht Partien nach Rückstand gewonnen wurden, lassen diese Tatsache noch beeindruckender wirken und unterstreicht die bereits angesprochene Entschlossenheit und Mentalität der Red Devils.

Ist das in der jüngeren Vergangenheit titelarme United wieder reif für den ganz großen Wurf? Sky Kommentator und Premier-League-Experte Florian Schmidt-Sommerfeld legt sich fest. "So lange United nicht in ein massives Verletzungsloch fällt, werden sie bis zum Ende vorn dabei sein und um die Meisterschaft spielen", prognostiziert der 30-Jährige.

Ob Manchester United tatsächlich bis Saisonende an der Spitze bleiben kann, wird sich zeigen. Mit dem Auswärtsspiel an der Anfield Road wartet mit dem FC Liverpool ein wahrer Gradmesser.

Mehr zum Autor Vincent Heim

Weiterempfehlen:

Mehr stories