Zum Inhalte wechseln

Premier League: Spendenaktion von Mat Ryan bringt durch Paraden 17.500 Euro

56 Paraden von Ryan & Co.: Spendenaktion erfolgreich

Sky Sport

15.01.2020 | 10:42 Uhr

Die kreative Aktion von Mat Ryan zahlt sich aus. Die Torhüter der Premier League sammelten 17.500 Euro.
Image: Die kreative Aktion von Mat Ryan zahlt sich aus. Die Torhüter der Premier League sammelten 17.500 Euro. © DPA pa

Mathew Ryan hat fast 15.000 Pfund (17.500 Euro) für eine australische Buschfeuer-Tierrettungsorganisation gesammelt. Den Betrag erspielten am Wochenende die Torhüter der Premier League mit ihren zahlreichen Paraden.

Der australische Nationalspieler in Diensten von Brighton & Hove Albion, der sein Geld an den WIRES Australian Wildlife Rescue Notfallfonds schicken wird, sagte letzte Woche, dass er für jede Rettung eines Torhüters am vergangenen Spieltag 500 australische Dollar spenden würde.

Insgesamt wurden in zehn Spielen 56 Paraden gezählt, wobei Ryan bei der 0:1-Niederlage von Brighton gegen Everton fünf davon beisteuerte.

2:53
Premier League, 22. Spieltag: Der FC Everton setzt sich gegen Brighton & Hove Albion durch (Video-Länge: 2:53 Minuten).

Williams spendet Preisgeld

In den letzten Monaten wurden achtundzwanzig Menschen getötet und Tausende obdachlos, als riesige Brände auf 11,2 Millionen Hektar, fast der Hälfte der Fläche Großbritanniens, ausbrachen.

Da die Australian Open nächste Woche beginnen werden, haben auch Tennisspieler für Hilfsaktionen gespendet. Am Sonntag sagte Serena Williams, dass sie ihr Preisgeld aus dem Gewinn der Auckland Classic spenden werde, während Roger Federer und Rafael Nadal in einer Ausstellung auftreten werden, um Spenden zu sammeln.

Hamilton spendet 500.000 Dollar

Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton sagte letzte Woche, dass er 500.000 Dollar für die Rettung von Wildtieren spenden würde, und die "baggy green" Kappe des Cricket-Größen Shane Warne brachte mehr als 1 Million Dollar für die Hilfsaktionen gegen das Buschfeuer auf.

Eine Gruppe von neun australischen Spielern der NBA hat 750.000 Dollar für die Hilfs- und Rettungsaktionen zugesagt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories