Zum Inhalte wechseln

Premiere League: Liverpool nach Sieg über Chelsea zurück an der Spitze

ManCity siegt bei Crystal Palace

Sport-Informations-Dienst (SID)

15.04.2019 | 11:00 Uhr

Mo Salah (Mitte) erhöht für Liverpool auf 2:0 gegen Chelsea.
Image: Mo Salah (Mitte) erhöht für Liverpool auf 2:0 gegen Chelsea.  © Getty

Der FC Liverpool hat mit Teammanager Jürgen Klopp eine hohe Hürde gemeistert und geht als Tabellenführer in den Schlussspurt um die englische Meisterschaft.

Die Reds gewannen gegen den FC Chelsea mit 2:0 (0:0) und haben mit 85 Punkten zwei Zähler Vorsprung vor dem ärgsten Verfolger Manchester City, der 3:1 (1:0) bei Crystal Palace gewann. Allerdings hat der Titelverteidiger mit den deutschen Nationalspielern Leroy Sane und Ilkay Gündogan ein Spiel weniger absolviert.

Rüdiger verletzt raus - Sane mit Assist

Die Top-Stürmer Sadio Mane (51.) und Mohamed Salah (53.) sorgten mit einem Doppelschlag für den Liverpooler Erfolg gegen den Londoner Rivalen, der nun auf Platz vier liegt. Der deutsche Nationalspieler Antonio Rüdiger musste bei Chelsea am Ende der ersten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück! Alle Infos.

Zuvor hatte City den Konkurrenten Liverpool unter Druck gesetzt. Ein Doppelpack von Raheem Sterling (15./63.) und ein Treffer von Gabriel Jesus (90.) sorgten für den Sieg. Sane und Gündogan spielten von Beginn an, Sane bereitete das zweite Tor vor.

Am Mittwoch trifft City im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League auf den Ligarivalen Tottenham Hotspur. Das erste Duell hatte Manchester 0:1 verloren.

3:02
Champions League, Viertelfinal-Hinspiel: Die Mannschaft von Teammanager Mauricio Pochettino gewann das erste Europacupspiel in der neuen Arena an der White Hart Lane gegen Ligarivale Manchester City nach hartem Kampf 1:0

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: