Zum Inhalte wechseln

RB Leipzig: Marco Rose über Christopher Nkunku und dem Vergleich zu Haaland

Rose exklusiv: "Christo benötigt erstmal ein paar Tage für sich"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Marco Rose spricht exklusiv mit Sky Reporter Philipp Hinze über die Verletzung von Christopher Nkunku.

Leipzigs Trainer Marco Rose spricht im exklusiven Sky Interview über die Verletzung von Christopher Nkunku.

Marco Rose über das WM-Aus & die Verletzung von Christopher Nkunku:

"Ich war natürlich genauso enttäuscht und traurig für Christo wie viele andere, die es mit ihm halten. Er war in einer Top-Verfassung, ist gut durch die intensive Phase bei uns gekommen. Er hat viel gespielt, viele Tore geschossen, einen stabilen Eindruck gemacht. Jetzt kam eine Trainingsverletzung und dann war die WM für ihn gelaufen. Das ist für so einen jungen Spieler natürlich schwer zu akzeptieren. Trotzdem müssen wir die Situation jetzt annehmen. Christo hat von uns alle Signale bekommen, dass wir ihn mit allem, was wir haben, unterstützen. Wir werden für ihn da sein. Jetzt schauen wir mal, was am Ende als Diagnose steht und dann werden wir weiterarbeiten."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Marco Rose lobt Mittelstümer Christopher Nkunku im exklusiven Interview mit Sky Reporter Philipp Hinze in höchsten Tönen.

Rose über den Kontakt zu Nkunku nach seiner Knieverletzung:

"Wir haben uns geschrieben. Ich glaube, dass Christo erstmal ein paar Tage für sich benötigt. Gemeinsam mit seiner Familie, um das auch erstmal etwas sacken zu lassen. Aber natürlich habe ich ihm gleich eine Nachricht geschrieben."

Rose darüber, ob Christopher Nkunku der beste Fußballer ist, den er je trainiert hat. Insbesondere auch im Vergleich zu Erling Haaland:

"Ich möchte das ungern vergleichen. Ich habe viele richtig gute Jungs trainiert. Christo ist im Gesamtpaket ein außergewöhnlicher Spieler. Tempo, Fußball, Spielverständnis - er erzielt auch Kopfballtore. Ich hab ihn damals kennengelernt, da hat er auf der Acht gespielt, im Youth League Kader bei PSG. Da habe ich das erste Mal seinen Namen gehört. Jetzt ist er mittlerweile einer der Top-Mittelstürmer in Europa oder möglicherweise auch auf der Welt. Ein besonderer Spieler."

Mehr dazu

Exklusives Sky Interview: In den nächsten Tagen gibt es auf skysport.de ausführliche Zitate von Marco Rose zur WM, RB Leipzig, Max Eberl und seiner Dortmunder Vergangenheit.

Mehr zum Autor Philipp Hinze

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: