Zum Inhalte wechseln

Remis zwischen Manchester United und FC Everton - Arsenal verliert

95. Minute! United gibt gegen Everton klare Führung aus der Hand

SID

09.02.2021 | 23:10 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 23. Spieltag: Manchester United erlebt gegen den FC Everton ein Last-Minute-Drama. (Videolänge: 2:54 Minuten)

Der englische Rekordmeister Manchester United hat im Premier-League-Titelkampf einen herben Rückschlag erlitten.

Vier Tage nach der 9:0-Gala gegen den FC Southampton kamen die Red Devils gegen den vom früheren Bayern-Coach Carlo Ancelotti trainierten FC Everton über ein 3:3 (2:0) nicht hinaus. Die Toffees glichen in der fünften Minute der Nachspielzeit durch Dominic Calvert-Lewin aus.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 22. Spieltag: Das 9:0 bedeutet die Einstellung des höchsten Sieges der Premier-League-Geschichte für United. 1995 schlug ManUnited bereits Ipswich mit 9:0 - im Januar 2020 unterlag Hasenhüttls Southampton bereits mit 0:9 gegen Leicest

Edinson Cavani (24.) und Top-Star Bruno Fernandes (45.) hatten die Red Devils am 63. Jahrestag des Flugzeugunglücks der damaligen United-Mannschaft in München klar in Führung gebracht. Abdoulaye Doucoure (49.) und der frühere Bayern-Profi James Rodriguez (52.) gaben dem Spiel mit ihrem Doppelschlag eine Wendung. Manchester ging durch Scott McTominay (70.) zwar abermals in Führung - aber diese hielt nicht bis zum Schlusspfiff stand.

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

UEFA Champions League K.o.-Phase 2020/21 auf Sky

Nur Sky zeigt Dir alle Spiele und Tore in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele in voller Länge – live und exklusiv. Alle Infos.

Liverpool gegen Manchester City live auf Sky

Damit liegt United bei zwei bestrittenen Spielen mehr zwei Zähler hinter Tabellenführer Manchester City. Der Stadtrivale allerdings hat am Sonntag bei Meister FC Liverpool (ab 17 Uhr live auf Sky Sport 1) eine schwierige Aufgabe vor sich.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Premier League, 23. Spieltag: Ollie Watkins schießt bereits nach 75 Sekunden das Tor des Tages für Aston Villa. Für Arsenal ist es die zweite Niederlage in Serie.

Ohne Rotsünder Bernd Leno im Tor hat der FC Arsenal im Kampf um einen Europacup-Platz derweil einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Durch das 0:1 (0:1) beim früheren Europapokalsieger Aston Villa kassierten die Gunners, bei denen nach Lenos Platzverweis am vergangenen Mittwoch beim 1:2 bei den Wolverhampton Wanderers der Australier Matthew Ryan zwischen den Pfosten stand, ihre zweite Niederlage in Serie und blieben schon zum dritten Mal nacheinander ohne Sieg.

Durch die neuerliche Pleite sind die Chancen der Londoner auf die Teilnahme am internationalen Geschäft weiter gesunken.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten