Zum Inhalte wechseln

Richter, Kuntz und Co.: Die Stimmen zum U21-Sieg gegen Dänemark

U21-Europameisterschaft

Sky Sport

18.06.2019 | 11:11 Uhr

0:57
Doppel-Torschütze Marco Richter spricht nach dem 3:1-Auftaktsieg gegen Dänemark.

Die deutsche U21 feiert einen Traum-Einstand in die Europameisterschaft. Mit einem 3:1-Sieg gegen Dänemark setzt sich die Kuntz-Elf direkt an die Gruppenspitze. Sky Sport fasst die Stimmen aus der Mixed Zone und ARD zusammen.

Doppel-Torschütze Marco Richter...

... zu seinen beiden Toren: "Persönlich war es für mich überragend. In der Startaufstellung zu stehen und dann zwei Tore zu schießen, ist ein geiles Gefühl. Es freut mich extrem, dass der Trainer mir das Vertrauen gibt. So will ich weitermachen."

Richter trifft doppelt! U21 feiert gelungenen EM-Auftakt

Richter trifft doppelt! U21 feiert gelungenen EM-Auftakt

Start geglückt, Pflicht erfüllt: Dank Doppelpack-Experte Marco Richter haben die deutschen Jungstars zum Auftakt der U21-EM ihre Titelambitionen eindrucksvoll untermauert.

... zur Mannschaftsleistung: "Für uns als Mannschaft konnte der Start nicht besser laufen. Uns ist viel gelungen. Wir sind als Team sehr gut gestartet. Wir haben viel umgesetzt, was der Trainer gefordert hat."

... zu seiner Startelf-Nominierung: "Der Trainer und ich hatten ein kurzes Gespräch. Es ging um meine Bolzplatz-Mentalität. ich sollte frei aufspielen und das ist mir gelungen."

... zur Regeneration: "Wir werden nochmal in den Pool springen heute Abend. Das hat uns unser Athletik-Trainer geraten. Danach werde ich gut schlafen können."

U21-Coach Stefan Kuntz ...

... zu Doppelpacker Marco Richter: "Er hat in Augsburg einen klasse Schlussspurt hingelegt. Das war überragend. Er ist topfit hier angekommen."

5:14
U21-Trainer Stefan Kuntz verrät nach dem Sieg gegen Dänemark das Geheimnis seiner Spieler.

... zum 3:1-Sieg: "Es war ein verdienter Sieg, mehr auch nicht. Ich freue mich, dass die Mannschaft gut ins Turnier gekommen ist, auch wenn nicht alles optimal für uns gelaufen ist. Wir konnten zu Beginn den Matchplan nicht ganz umsetzen. Beide Teams hatten Schwierigkeiten, den Gegner unter Druck zu setzen. In der Halbzeit haben wir das korrigiert. Haben auch eine Idee zu langsam hinten rausgespielt. Das wurde alles in der zweiten Halbzeit besser."

Mehr Fußball

Kapitän Jonathan Tah ...

... zur Leistung der Mannschaft und zum Spiel: "Wir sind sehr selbstkritisch. Wir können noch besser spielen. Wir analysieren das und werden versuchen, im nächsten Spiel eine Schippe draufzulegen.

2:19
Kapitän Jonathan Tah spricht nach dem Auftakterfolg gegen Dänemark über die Leistung der deutschen U21.

... zu seinem Kapitänsamt: "Ist eine Besonderheit. Habe mich sehr lange darauf gefreut, hier dabei zu sein. Klar freut man sich, wenn der Matchplan aufgeht. Als Kapitän macht man sich ein bisschen mehr Druck, umso mehr freut es mich, dass es heute mit einem Sieg geklappt hat.

... zu den Aspekten, die verbessert werden müssen: "Wir müssen den Ball schneller laufen lassen und auch den Gegner mehr laufen lassen. Wir hatten zu viele Ballverluste und haben uns zu sehr nach hinten fallen gelassen. Das sind die Punkte, die wir verbessern müssen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: