Zum Inhalte wechseln

2. Bundesliga News: Rudy boykottiert Auftakt bei Schalke

Rudy boykottiert Auftakt bei Schalke

Sky Sport

17.06.2021 | 14:48 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sebastian Rudy boykottiert den Auftakt beim FC Schalke 04. (Videolänge: 34 Sekunden)

Sebastian Rudy boykottiert den Auftakt beim FC Schalke 04. Der Mittelfeldspieler hätte am Montag (14.6.) eigentlich zur PCR-Testung nach Gelsenkirchen kommen sollen, blieb dieser aber fern.

Sport-Vorstand Rouven Schröder zeigt sich enttäuscht: ''Wir haben Sebastian - wie alle anderen Spieler und Mitarbeiter auch - für heute zum Corona-Test geladen. Er ist nicht gekommen, was uns mit Blick auf eine mögliche Zukunft bei Schalke 04 nachdenklich stimmt."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Auch Uth nicht auf Schalke

Für Rudy, der noch bis zum 30. Juni 2021 als Leihspieler bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag steht, liegt eine Spiel- und Trainingserlaubnis sowie die Freigabe aus Hoffenheim vor.

Auch Mark Uth war heute nicht auf Schalke - dies aber mit ausdrücklicher Genehmigung des Klubs, da die Gespräche über die Zukunft von Uth in dieser Woche finalisiert werden sollen. Uth steht vor einem Wechsel zum 1.FC Köln.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: