Zum Inhalte wechseln

Sebastian Hoeneß wird Trainer bei Bayern München II

Neffe des FCB-Präsidenten übernimmt Drittliga-Aufsteiger

Sport-Informations-Dienst (SID)

15.06.2019 | 00:21 Uhr

Sebastian Hoeneß, der Neffe von Präsident Uli Hoeneß, übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt bei der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters.
Image: Sebastian Hoeneß, der Neffe von Präsident Uli Hoeneß, übernimmt zur kommenden Saison das Traineramt bei der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters. © Imago

Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat Sebastian Hoeneß zum Trainer der zweiten Mannschaft befördert.

Wie der Klub am Freitag mitteilte, wird der Neffe des Vereinspräsidenten Uli Hoeneß das Team ab der neuen Saison in der 3. Liga betreuen und die Nachfolge von Holger Seitz antreten, der in den sportlichen Führungsstab am FC Bayern Campus aufrückt.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Alles Wissenswerte aus der Welt der Transfers und Gerüchte

Hoeneß bislang als U19-Trainer tätig

Sebastian Hoeneß (37) hatte bislang die U19 der Münchner trainiert. "Jetzt nach dem Aufstieg unsere Amateure zu übernehmen, ist eine sehr spannende und reizvolle Aufgabe", sagte Hoeneß, der 2017 von RB Leipzig nach München gekommen war: "Ich verspüre große Vorfreude und werde mit meinem Trainerteam alles für eine erfolgreiche Saison tun, ohne dabei den Schwerpunkt der individuellen Förderung unserer Spieler zu vernachlässigen."

Womöglich rückt für Hoeneß Miroslav Klose zur U19 auf. Der Ex-Nationalstürmer betreut derzeit die U17, mit der er im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft am 1. FC Köln gescheitert war.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories