Zum Inhalte wechseln

Seria A: Bei Saisonabbruch werden Meister und Absteiger in Playoffs ausgespielt

Im Fall eines Saisonabbruchs: Serie A setzt auf Playoffs

Sport-Informations-Dienst (SID)

08.06.2020 | 15:07 Uhr

Ein Algorithmus soll im Falle eines Saisonabbruchs in der Serie A die Playoff-Duelle bestimmen.
Image: Ein Algorithmus soll im Falle eines Saisonabbruchs in der Serie A die Playoff-Duelle bestimmen. © Getty

Der italienische Fußballverband FIGC hat sich gegen die Serie A durchgesetzt. Im Falle eines Saisonabbruchs aufgrund neuer Corona-Infektionen soll mit Playoffs der Meister bestimmt werden.

Ein Algorithmus soll über die Abschlussplatzierungen und damit die Teilnehmer am Europapokal und die Absteiger entscheiden. Der Verband lehnte mit 18:3 Stimmen die Forderung der Liga ab, in diesem Fall weder Meister noch Absteiger zu bestimmen.

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Sicher dir 50 Prozent Rabatt auf das beste Fernseherlebnis für 12 Monate und ohne Aktivierungsgebühr.

Die Serie A war am 9. März wegen der Corona-Pandemie in Italien unterbrochen werden. Zwölf Spieltage stehen noch aus und sollen ab dem 20. Juni nachgeholt werden. Zuvor soll der Pokal-Wettbewerb beendet werden, auf dem Programm stehen noch die Halbfinal-Rückspiele zwischen Juventus Turin und dem AC Mailand sowie zwischen dem SSC Neapel und Inter Mailand am Freitag und Samstag. Das Finale ist für den 17. Juni angesetzt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: