Zum Inhalte wechseln

Solskjaer bittet Debütant Lampard zum Tanz: Manchester United vs. FC Chelsea

Klub-Legenden treffen sich an der Seitenlinie

Robin Natusch

11.08.2019 | 19:35 Uhr

United empfängt zum Saisonauftakt Chelsea zum Spitzenspiel.
Image: United empfängt zum Saisonauftakt Chelsea zum Spitzenspiel. © Sky

Die Premier League steht in ihren Startlöchern und hat bereits am ersten Wochenende ein absolutes Topspiel zu bieten. Manchester United empfängt den FC Chelsea im Old Trafford (Sonntag, ab 17 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport 1 HD). Und es ist ein Duell der Transfer-Gegensätze.

Da wären einmal die Transfer-Könige Manchester United, die mit 159 Millionen viel Geld in die Hand nahmen, um den Kader zu verstärken. Darunter auch die Verpflichtung von Harry Maguire, der für eine Verteidiger-Rekordablöse von 87 Millionen Euro kam.

Bei den Gästen vom FC Chelsea sah die Transferpolitik dagegen ein wenig anders aus. Aufgrund einer Transfersperre durften die Londoner in diesem Sommer eigentlich keine neuen Spieler verpflichten. Mit kleinen Tricks konnten dennoch neue Spieler präsentiert werden. Christian Pulisic wurde bereits im Winter vom BVB verpflichtet und ist nun zur Mannschaft gestoßen. Dazu wurde noch der zuvor schon ausgeliehene Mateo Kovacic für 45 Millionen Euro von Real Madrid fest verpflichtet.

Die Premier League mit Sky Ticket live streamen

Die Premier League mit Sky Ticket live streamen

Sky überträgt die Premier League wieder live und exklusiv! Mit Sky Ticket kannst du englischen Spitzenfußball ganz bequem live streamen - auch ohne Sky Abo.

Starke Vorbereitung auf beiden Seiten

Uniteds Hintermannschaft kassierte in der Vorbereitung lediglich drei Tore. Die Schwachstelle der vergangenen Saison (53 Gegentreffer) scheint durch die neuen Transfers ausgemerzt zu sein. Auch sonst präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Ole Gunnar Solskjaer sehr positiv.

Die Gäste vom FC Chelsea brauchen sich allerdings keineswegs zu verstecken. Auch die Blues machten einen guten Eindruck und bezwangen unter anderem den FC Barcelona. Zudem glänzten Pulisic und Pedro mit seinem zauberhaften Hackentor beim Test gegen Salzburg.

1:58
Im Testspiel zwischen RB Salzburg und dem FC Chelsea hagelt es Tore. Einer, der besonders heraussticht: Ex-BVB-Profi Christian Pulisic (Video-Länge: 1:58 Minuten).

Interessant wird zu sehen sein, welche Systeme die Klubs beim Auftakt wählen. Der neue Chelsea-Coach Frank Lampard ließ in den Testspielen im 4-2-3-1 spielen und wird gegen United sehr wahrscheinlich auch diese Variante wählen.

Bei Manchester United könnte mit der gleichen Taktik zu rechnen sein, wobei Solskjaer in der Vorbereitung gerne ein wenig variierte. Im letzten Test gegen AC Mailand (2:2) ließ der Norweger beispielsweise im 4-3-1-2 mit zwei echten Spitzen spielen.

Mehr Fußball

12:48
Im September 2000 liefern sich Manchester United und der FC Chelsea eines der packend Spiele der Premier League.

Wer ersetzt Lukaku und Hazard?

Im Vergleich zur Vorsaison haben beide Klubs Abgänge von essentiellen Stammspielern zu verkraften. Gerade der Wechsel von Eden Hazard zu Real Madrid traf Chelsea schwer. Der Belgier war Dreh- und Angelpunkt in der Londoner Offensive. Dafür wurde Christian Pulisic von Borussia Dortmund geholt. Er ist zwar ein anderer Spielertyp als Hazard, kann dem Klub mit seiner Geschwindigkeit jedoch ein neues Element verleihen.

Verletzungsbedingt muss Lampard unter anderem auf Ruben Loftus-Cheek und Callum Hudson-Odoi verzichten.

Solskjaer hat zwar keine Ausfälle zu beklagen, jedoch verließ Sturmtank Romelu Lukaku den Klub und heuerte bei Inter Mailand an. Durch den Weggang steht mit Marcus Rashford bloß noch ein Mittelstürmer im Kader. Doch auch Jesse Lingard, Anthony Martial, Mason Greenwood oder Neuzugang Daniel James wären mögliche Alternativen für das Sturmzentrum.

Premier League zurück auf Sky! Alle Infos zur Übertragung

Premier League zurück auf Sky! Alle Infos zur Übertragung

Sky zeigt Dir die komplette Premier-League-Saison exklusiv! Alle Infos zur Übertragung im TV und Livestream.

Solskjaer vs. Lampard

Auf dem Platz standen sich die Spieler-Legenden ihrer Klubs unzählige Male gegenüber. Im feinen Zwirn am Spielfeldrand kommt es nun zum ersten Duell. Während Lampard sein Debüt als Premier-League-Trainer gibt, kann Solskjaer schon mehr Erfahrung vorweisen.

In der letzten Saison übernahm der Norweger Manchester United und startete phänomenal. Zehn Siege aus den ersten elf Spielen war die eindrucksvolle Bilanz. Nach dem glanzvollen Start unter Solskjaer fielen die United-Spieler in alte Verhaltensmuster zurück und der Aufschwung war nicht von Dauer.

In der neuen Saison will das Team wieder an die ersten Erfolge mit Solskjaer anknüpfen. Ein Sige im Spitzenspiel wäre der perfekte Anfang.

Mehr zum Autor Robin Natusch

Weiterempfehlen:

Mehr stories