Zum Inhalte wechseln

Ältester Trainer der 2. Bundesliga

Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf bindet Erfolgscoach Funkel

17.02.2018 | 14:58 Uhr

Friedhelm Funkel ist seit März 2016 Cheftrainer bei Fortuna Düsseldorf.
Image: Friedhelm Funkel ist seit März 2016 Cheftrainer bei Fortuna Düsseldorf. © Getty

Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Coach Friedhelm Funkel (64) um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängert. Dies teilte der Tabellenführer am Dienstag mit. Der Trainer-Routinier hatte die Rheinländer im März 2016 in Abstiegsnot übernommen und in der laufenden Saison zu einem Aufstiegskandidaten geformt. 

"Ich habe immer wieder betont, dass mir die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, aber auch mit den Verantwortlichen unheimlich viel Spaß macht. Seit meinem Amtsantritt verfolgen wir akribisch unseren Fortuna-Weg, der uns nun in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga geführt hat. Natürlich möchten wir im Endspurt der Saison unsere aktuelle Position verteidigen", sagte Funkel.

Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer äußerte: "Funkel hat Fortuna sportlich stabilisiert und auch in dieser Saison mit den neuen Spielern eine Mannschaft geformt, die füreinander kämpft und mit der sich alle Fortunen unabhängig vom Tabellenplatz identifizieren können. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere erfolgreiche Arbeit und den Weg der Entwicklung auch in der kommenden Saison zusammen weitergehen werden."

JETZT Tagesticket holen!

JETZT Tagesticket holen!

Mit Sky Ticket streamst du den exklusiven Live-Sport von Sky sofort und ohne lange Vertragsbindung.

Der Vertrag besitzt sowohl für die Bundesliga als auch für die 2. Bundesliga Gültigkeit. Ein möglicher Aufstieg würde sich für Funkel auch finanziell lohnen. Nach Informationen der Bild-Zeitung soll sich das Jahresgehalt im Aufstiegsfall auf rund 600.000 Euro verdoppeln. Die Düsseldorfer haben zwölf Spiele vor Saisonende sieben Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz drei.

Weiterempfehlen:

Mehr stories