Zum Inhalte wechseln

Niklas Stark spricht im exklusiven Sky Interview

Stark und Hertha vor Verfolgerduell in Wolfsburg hungrig

von Udo Hutflötz

14.09.2018 | 22:26 Uhr

2:18
Nach perfektem Saisonstart der Hertha: Stark weiter hungrig

Hertha BSC ist mit zwei Siegen perfekt in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Für Niklas Stark ist dies aber kein Grund für Zufriedenheit. Der Abwehrspieler bleibt weiter hungrig.

Am Wochenende steht nun das Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg an, der ebenfalls mit sechs Punkten in die Saison gestartet ist. Wenn man so will das Duell der beiden "Bayern-Verfolger".

"Wir müssen dort Standhalten. Am besten zu Null und dann haben wir schon mal einen Punkt", blickt Stark voraus und will an die ersten beiden Spiele anknüpfen.

Berlin mit perfektem Saisonstart

1:0 gegen den 1. FC Nürnberg und 2:0 auf Schalke - der Saisonstart für die Hertha hätte nicht besser laufen können.

Besonders der Auftakterfolg gegen den Aufsteiger aus Franken war für den Ex-Nürnberger Stark wichtig. "Das erste Spiel war ein Muss-Dreier. Wenn wir da nicht gewonnen hätten, wäre es schwer geworden. Wir haben danach auf Schalke gespielt und wussten, dass wir die drei Punkte in Berlin behalten müssen. Das ist uns zum Glück gelungen."

Wegen Erdogan-Besuch: Wird Hertha - Bayern verlegt?

Wegen Erdogan-Besuch: Wird Hertha - Bayern verlegt?

Folgt nach Dresden in der 2. Liga die erste Spielabsage in der Bundesliga wegen Polizeimangel? Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan kommt am 28. und 29. September nach Berlin.

Leistungssteigerung gegen Schalke 04

Gegen Nürnberg hatte Hertha am Ende aber auch Glück, dass man drei Punkte eingefahren hat, da Mikael Ishak in der Schlussphase für den Aufsteiger noch einen Elfmeter verschoss.

Gegen Schalke 04 agierte die Alte Dame deutlich souveräner und legte ein gutes Spiel hin, das "wir uns natürlich gewünscht haben", so Stark.

Mehr Fußball

Hertha-Stürmer Selke will zur EM 2020

Hertha-Stürmer Selke will zur EM 2020

U21-Europameister Davie Selke von Fußball-Bundesligist Hertha BSC will bei der Europameisterschaft 2020 für Deutschland auflaufen.

Lob für Liverpool-Leihgabe Grujic

Matchwinner in Gelsenkirchen war der Slowake Ondrej Duda, der mit seinen beiden Treffern den Sieg quasi im Alleingang sicherte.

"Im Training macht er das öfter, im Spiel ist es ihm bislang noch nicht so ganz gelungen. Im Zentrum passt das aber im Moment, dort sind wir spielerisch sehr gut. Marko Grujic ist dort noch dazugekommen. Er ist sehr wichtig für die Stabilität in der Mitte", lobt Stark die Leihgabe des FC Liverpool.

Rudy keine Soforthilfe! Hertha macht Schalke-Fehlstart perfekt

Rudy keine Soforthilfe! Hertha macht Schalke-Fehlstart perfekt

Mit der ersten Heimpleite gegen Hertha BSC seit 14 Jahren hat Schalke 04 einen kompletten Fehlstart in die neue Bundesliga-Saison hingelegt.

Hohe Motivation gegen Wolfsburg

Am Samstag in Wolfsburg wollen die Berliner ihre Erfolgsserie fortsetzen.

"Wir gehen jetzt mit viel Motivation in die nächsten Spiele. Wir können dadurch auch etwas lockerer sein, was aber nicht heißt, dass wir jetzt Pille-Palle spielen. Wir haben die Motivation, so weiter zu machen. Es gibt keinen, der einen Schritt zurückmacht. Wir müssen jetzt weitermachen. Das weiß auch jeder und so trainieren wir auch."

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen: