Zum Inhalte wechseln

Im Spiel zwischen Watford und Southampton

Premier League: Shane Long vom FC Southampton trifft nach sieben Sekunden

Robin Schmidt / Sport-Informations-Dienst (SID)

24.04.2019 | 09:27 Uhr

Shane Long erzielt das schnellste Tor der Premier-League-Geschichte.
Image: Shane Long erzielt das schnellste Tor der Premier-League-Geschichte. © Getty

In der Premier-League-Partie zwischen dem FC Watford und dem FC Southampton hat Shane Long Geschichte geschrieben.

Der irische Angreifer brachte die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl bereits nach 7,69 Sekunden in Führung. Long warf sich kurz nach dem Anpfiff in einen Befreiungsschlag und überwand danach Watfords Torwart Ben Foster mit einem Lupfer.

Damit verewigte er sich in den Geschichtsbüchern, denn er erzielte das schnellste Tor in der Premier-League-Historie.

Bundesliga-Rekord liegt bei neun Sekunden

Die bisherige Bestmarke hielt Ledley King von Tottenham Hotspur. Der Abwehrspieler traf im Dezember 2000 nach 9,82 Sekunden.

In der Bundesliga erzielten Karim Bellarabi (2015) sowie Kevin Volland (2014) das schnellste Tor. Die beiden Angreifer von Bayer Leverkusen trafen jeweils nach neun Sekunden.

Der Weltrekord ist umstritten. Bis 2004 führte das Guinness-Buch Ricardo Oliveira als schnellsten Knipser, der 1998 in Uruguay für den unterklassigen Klub Rio Negro Capital nach 2,8 Sekunden gegen Soriano Interior getroffen hatte.

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Ab 2019: Premier League zurück auf Sky

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück!

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen:

Mehr stories