Zum Inhalte wechseln

Restprogramm im Meisterschaftsrennen

Prognose für Bayern & BVB: Sky tippt die Saison zu Ende

Sarah Zoche

23.04.2019 | 13:25 Uhr

Kampf um die Meisterschaft: Der FC Bayern und Borussia Dortmund im Fernduell.
Image: Wer holt sich am Ende die Schale: Der FC Bayern oder Borussia Dortmund? © Sky

Bayern und Dortmund trennt nur ein Punkt im Kampf um die Meisterschaft. Wie geht's aus? Sky spielt die Saison bis zum 34. Spieltag durch und legt sich fest.

Die Ausgangslage könnte kaum spannender sein: Vor dem 31. Spieltag führt Bayern mit 70 Punkten die Tabelle an. Nur einen Punkt dahinter lauert Borussia Dortmund - und das mit einem fulminanten 4:0-Sieg im Rücken, während sich der FC Bayern gegen Bremen zu einem knappen 1:0-Arbeitssieg mühte. Wir blicken auf die entscheidenden vier Spieltage.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst Du die Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

31. Spieltag

Dortmund vs. Schalke (Sa., 15:30 Uhr live auf Sky)

Im Duell der Gegensätze muss der BVB zunächst im Derby gegen Erzrivale Schalke vorlegen. Während es bei der Borussia um die Meisterschale geht, steckt S04 noch mitten im Abstiegskampf. Nach vier Spielen ohne Sieg und dem desaströsen 2:5 gegen Hoffenheim geht Königsblau als klarer Underdog ins Match. Auch das Hinspiel entschied Dortmund für sich (2:1). Wir sagen: Die drei Punkte sind dem BVB sicher. Heißt: Bis zum Bayern-Spiel würden sich Reus & Co. wieder an die Tabellenspitze schieben.

Nürnberg vs. Bayern (So., 18:00 Uhr live auf Sky)

Für den FC Bayern geht es am Sonntag gegen den abstiegsbedrohten 1. FC Nürnberg. Auf den ersten Blick eine klare Angelegenheit, aber Vorsicht: Die Münchner haben zum einen den mentalen Druck, nachlegen zu müssen. Zum anderen hat der Club mit dem 0:0 gegen Dortmund schon bewiesen, dass er die Großen ärgern kann. On top fehlt mit Manuel Neuer eine wichtige Stütze im Team. Wir sagen trotzdem: Gegen die Qualität des Rekordmeisters wird es am Ende nicht reichen. Der FCB wird mit einem Dreier nachziehen und wieder die Tabellenführung übernehmen.

Sky Prognose: Platz 1: Bayern (73 Punkte), Platz 2: BVB (72 Punkte)

32. Spieltag

Bayern vs. Hannover (Sa., 15:30 Uhr live auf Sky)

Am 32. Spieltag dürften die Bayern leichtes Spiel haben. Zu Hause empfangen Kovac & Co. Hannover 96, das schon so gut wie sicher abgestiegen ist. Im Hinspiel gab es einen klaren 4:0-Sieg. Es gibt keinen ersichtlichen Grund, wieso es in der Allianz Arena diesmal anders laufen sollte. Im Gegenteil: Gegen 96 wird der FCB versuchen, seine eh schon starke Torbilanz mit einem hohen Sieg zu polieren.

Bremen vs. Dortmund, (Sa., 18:30 Uhr live auf Sky)

Marco Reus (l.) und Max Kruse (r.) sind bei ihren Klubs Schlüsselspieler in der Offensive.
Image: Werder Bremen vs. Dortmund dürfte ein ganz entscheidendes Spiel im Meisterschaftsrennen werden. © Getty

In Bremen erwartet den BVB dagegen eine schwierige Aufgabe. Es ist vielleicht DAS entscheidende Spiel im Titelrennen. Werder ist gut drauf und hat sogar noch Chancen, einen CL-Platz zu ergattern. Und dafür werden sich Top-Torjäger Max Kruse & Co. zerreißen. Schon im Pokal musste sich Dortmund den Bremern geschlagen geben. Wir glauben, auch diesmal reicht es nicht für einen BVB-Sieg. Favres Elf wird sich mit einem Remis begnügen müssen - und damit zwei extrem wichtige Punkte liegen lassen.

Sky Prognose: Platz 1 Bayern (76 Punkte), Platz 2 BVB (73 Punkte)

33. Spieltag

Leipzig vs. Bayern (Sa., 15:30 Uhr live auf Sky)

Hoffnungen dürfte allen Dortmund-Fans der Spieltag Nr. 33 machen. Hier muss der FCB gegen Leipzig, das Team der Rückrunde, ran. RB ist inzwischen seit 14 Pflichtspielen ungeschlagen. Die letzte Pleite gab es gegen den BVB im Januar. Ein Grund: die zuletzt bärenstarke Defensive. Gegen Gladbach kassierten die Bullen in 2019 das erste und einzige Gegentor in der zweiten Halbzeit! Wir sagen: Leipzig kann die Bayern nicht nur ärgern, sondern auch schlagen. Würde heißen, Bayern bleibt bei 76 Punkten stehen und öffnet die Tür für ein BVB-Comeback.

Mehr dazu

Dortmund vs. Düsseldorf (Sa., 15:30 Uhr live auf Sky)

Die Dortmunder empfangen die Fortuna aus Düsseldorf im Signal Iduna Park - eine machbare Aufgabe. Nach einem extrem starken Rückrunden-Auftakt ist das große Hoch der Düsseldorfer vorbei. Zuletzt gab es zwei Niederlagen mit insgesamt sieben Gegentoren. Auch wenn das Hinspiel mit 2:1 an die Fortuna ging, glauben wir, dass Dortmund den Bayern-Patzer gegen Leipzig nutzt und damit vor dem entscheidenden 34. Spieltag gleichzieht.

Sky Prognose: Platz 1 Bayern (76 Punkte), Platz 2 BVB (76 Punkte)

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

34. Spieltag

Gladbach vs. Dortmund, (Sa., 15:30 Uhr live auf Sky)

Punktgleich in den Showdown beim Saisonfinale? Es wäre ein wahnsinniger Druck auf beiden Mannschaften, zumal beide keine einfachen Aufgaben vor sich haben. Dortmund muss auswärts in Gladbach ran. Das Team will sich für seinen scheidenden Coach Dieter Hecking unbedingt noch für Europa qualifizieren. Im Hinspiel gab's einen 2:1-Sieg für Dortmund. Wir glauben, dass der BVB auch im Rückspiel einen Dreier einfährt - und es damit richtig spannend macht.

Bayern vs. Frankfurt (Sa., 15:30 Uhr live auf Sky)

Der FCB muss - immerhin zu Hause - parallel gegen Frankfurt ran. Für die Eintracht dürfte es bis zum letzten Spiel um die Champions League gehen. Und die SGE ist für ihren Kampfgeist bekannt - erst recht gegen Ex-Trainer Niko Kovac. Die letzten beiden Aufeinandertreffen entschieden die Bayern jedoch mit 3:0 und 5:0 klar für sich. Auch weil Frankfurt viel Energie im Kampf um den Europa-League-Titel lassen wird, tippen wir daher auf einen Bayern-Sieg. Damit wäre gleichzeitig der siebte Meistertitel in Folge besiegelt. Denn das Torverhältnis von +14 Toren im direkten Vergleich wird der BVB in den letzten vier Partien nicht mehr aufholen können.

Sky Prognose: Platz 1 Bayern (79 Punkte), Platz 2 BVB (79 Punkte)

Fazit: Bayern wird wegen des besseren Torverhältnis Meister

Mit 79 Zählern, punktgleich und nur wegen eines schlechteren Torverhältnis Vizemeister werden? Es wäre ein ganz bitteres Saison-Ende für Borussia Dortmund. Doch das kommt raus bei unserer Sky Prognose. Im Jahr 2016 - im ersten Jahr unter Thomas Tuchel - wurde der BVB mit 78 Punkten Zweiter. Unmöglich ist dieses Szenario also zumindest nicht.

Stimmt ab: Wer wird Eurer(!) Meinung nach Meister?

Mehr zur Autorin Sarah Zoche

Weiterempfehlen: