Zum Inhalte wechseln

Top-Duos 2019/20: Lewandowski & Gnabry in Lauerstellung

Von Bundesliga bis Serie A: Die torgefährlichsten Duos der Welt

Lisa-Marie Rohe

19.01.2020 | 12:52 Uhr

Serge Gnabry und Robert Lewandowski bilden das torgefährlichste Duo der Bundesliga.
Image: Serge Gnabry und Robert Lewandowski bilden das torgefährlichste Duo der Bundesliga.  © Getty

Sie schießen die meisten Tore und bringen die gegnerischen Abwehrreihen immer wieder zur Verzweiflung: Sky Sport gibt einen Überblick der torgefährlichsten Stürmer-Duos der europäischen Top-Ligen.

Sie sorgen für Spektakel in den Stadien und lassen ihre Fans ein ums andere Mal jubeln: Die torgefährlichsten Duos der Top-5-Ligen. In dieser Saison haben sie bereits über 200 Tore erzielt. Wie viele folgen noch im weiteren Saisonverlauf?

Zum Durchklicken: Die torgefährlichsten Duos der Top-Ligen

  1. Platz 10: Kylian Mbappe und Neymar. 21 Tore und acht Assists gehen auf das Konto der beiden. Für PSG könnte es nicht besser laufen. In der französischen Liga steht Paris ganz oben.
    Image: Platz 10: Kylian Mbappe und Neymar. 21 Tore und acht Assists gehen auf das Konto der beiden. Für PSG könnte es nicht besser laufen. In der französischen Liga steht Paris ganz oben.  © Getty
  2. Platz 8: Mohamed Salah und Sadio Mane. Das zweite Duo aus der Premier League kommt auf 21 Tore und 13 Assists. Klopp kann zufrieden sein: Liverpool führt die Tabelle an.
    Image: Platz 9: Mohamed Salah und Sadio Mane. Das brandgefährliche Liverpool-Duo kommt auf 21 Tore und 13 Vorlagen. Klopp kann zufrieden sein: Liverpool führt die Tabelle unangefochten an.  © Getty
  3. Platz 7:  Marcus Rashford und Anthony Martial. 22 Tore und sieben Assists. Trotz dieses starken Tor-Duos reicht es für ManU derzeit nur für Tabellenplatz 5.
    Image: Platz 8: Marcus Rashford und Anthony Martial haben zusammen 22 Tore und sieben Assists beigesteuert. Trotz dieses starken Duos reicht es für Manchester United in der Premier League derzeit nur für Tabellenplatz fünf.  © Getty
  4. Platz 6: James Maddison und Jamie Vardy. Für Leicester City trafen die beiden schon 23-Mal. Vardy allein netzte 17 Mal ein. Derzeit steht Leicester auf Tabellenplatz drei.
    Image: Platz 7: James Maddison und Jamie Vardy. Für Leicester City trafen die beiden schon 23 Mal. Vardy allein überwindete 17 Mal den gegnerischen Torhüter. Derzeit steht Leicester auf Tabellenplatz drei.  © Getty
  5. Platz 5: Romelo Lukako und Lautaro Martinez. Für den Tabellenführer FC Barcelona treffen die beiden 24-Mal diese Saison. Auf ihr Konto gehen außerdem fünf Assists.
    Image: Platz 6: Romelu Lukaku und Lautaro Martinez. Für Inter Mailand erzielten die beiden bislang 24 Tore in dieser Saison. Auf ihrem Konto stehen außerdem fünf Assists.  © Getty
  6. Platz 9: Sergio Agüero und Raheem Sterling. Nur vier Assists, aber  21 Tore für ManCity sprechen für sich.
    Image: Platz 5: Sergio Aguero und Raheem Sterling. 24 Tore und fünf Assists sprechen für sich. Das bedeutet aktuell Tabellenplatz zwei für Manchester City. © Getty
  7. Platz 4: Marcel Sabitzer und Timo Werner.  24 Tore und elf Assists. Beide sind in Topform und Leipzig profitiert von diesem torgefährlichen Duo. Derzeit stehen sie deswegen an der Tabellenspitze der Bundesliga.
    Image: Platz 4: Marcel Sabitzer und Timo Werner. 24 Tore und elf Assists. Beide sind in Topform und Leipzig profitiert von diesem torgefährlichen Duo. Derzeit steht RB in der Bundesliga ganz oben. © Getty
  8. Platz 3: Lionel Messi und Luis Suarez. Auf dem Feld wie abseits des Platzes ein Traum-Duo. Sie erzielen gemeinsam 24 Tore und bereiten 13 weitere für Barca vor.
    Image: Platz 3: Lionel Messi und Luis Suarez. Erzielten ebenfalls zusammen 24 Tore, bereiteten zudem 13 Tore für den FC Barcelona vor. Suarez fällt jetzt allerdings erstmal verletzungsbedingt aus.  © Getty
  9. Platz 2: Robert Lewandowski und Serge Gnabry.  In der Hinrunde der Bundesliga erzielen die beiden 25 Tore für den FC Bayern.  Bei acht weiteren Toren geben sie die Vorlage.
    Image: Platz 2: Robert Lewandowski und Serge Gnabry. Dieses Duo des FC Bayern landet knapp auf dem zweiten Platz mit 25 Treffern. Acht weitere Tore bereiteten sie vor.  © Getty
  10. Platz 1:  Circo Immobile und Joaquin Correa. Zusammen schießen sie  26 Tore für Lazio in der Serie A. Außerdem bereiten sie acht weitere vor. Damit belegen sie zu Recht Platz eins der weltweit besten Duos.
    Image: Platz 1: Ciro Immobile und Joaquin Correa. Zusammen schossen sie 26 Tore für Lazio Rom und waren an acht weiteren Treffern direkt beteiligt. Damit belegen sie zurecht Platz eins der torgefährlichsten Duos.  © Getty

Am kommenden Wochenende (Samstag, ab 14:30 Uhr LIVE und EXKLUSIV auf Sky) startet die Bundesliga in die Rückrunde. Dann haben zunächst Timo Werner und Marcel Sabitzer die Chance, ihre eindrucksvolle Bilanz weiter auszubauen. Robert Lewandowski und Serge Gnabry wiederum treffen mit den Bayern am Sonntag (ab 15:30 Uhr LIVE und EXKLUSIV auf Sky) auf Hertha BSC.

Mehr zur Autorin Lisa-Marie Rohe

Weiterempfehlen: