Zum Inhalte wechseln

Tottenham Hotspur News: Rückkehr von Gareth Bale ist perfekt

Bales Rückkehr zu Tottenham: Hoffnung auf neue Taxi-Gesänge

Robin Schmidt

26.09.2020 | 09:44 Uhr

Gareth Bale freut sich diebisch über seine Rückkehr zu den Spurs. (Bildquelle: Twitter/@SpursOfficial)
Image: Gareth Bale freut sich diebisch über seine Rückkehr zu den Spurs. (Bildquelle: Twitter/@SpursOfficial)

Gareth Bale und Tottenham Hotspur durchlebten zuletzt schwierige Zeiten. Von der spektakulären Wiedervereinigung erhoffen sich beide Parteien eine fruchtbare Symbiose - wie schon in der Vergangenheit.

Maicon Douglas Sisenando, kurz Maicon, galt viele Jahre als einer der besten Rechtsverteidiger der Welt. Am 2. November 2010 brachte jedoch ein junger Mann mit Lausbubengesicht den Brasilianer zur Verzweiflung. "Zerstört" wurde er in der Champions-League-Partie zwischen Tottenham und Inter, wie es der damalige Spurs-Akteur Rafael van der Vaart formulierte. Zerstört von einem gewissen Gareth Bale.

Bereits die erste Begegnung mit dem Waliser blieb für Maicon in keiner guten Erinnerung. Dabei führte Inter nach 35 Minuten mit 4:0 und Tottenham drohte ein historisches Debakel. Einer ließ sich aber nicht entmutigen.

ZUM DURCHKLICKEN: Die neuen Rückennummern der Top-Neuzugänge & Stars

  1. Leroy Sane erhält beim FC Bayern die Nummer zehn und tritt damit in die Fußstapfen von Arjen Robben.
    Image: Leroy Sane erhält beim FC Bayern die Nummer zehn und tritt damit in die Fußstapfen von Arjen Robben. © Getty
  2. Timo Werner läuft beim FC Chelsea mit der Nummer elf auf. Diese Zahl trug er auch schon bei RB Leipzig auf dem Rücken.
    Image: Timo Werner läuft beim FC Chelsea mit der Nummer elf auf. Diese Zahl trug er auch schon bei RB Leipzig auf dem Rücken. © Imago
  3. An Miralem Pjanic knüpfen die Verantwortlichen des FC Barcelona große Erwartungen.  Daher bekommt der Bosnier mit der Acht eine legendäre Trikotnummer, die auch Vereinslegende Andres Iniesta getragen hatte.
    Image: Miralem Pjanic und Arthur haben nicht nur die Vereine getauscht, sondern auch die Nummern. Während der Bosnier bei Barca die Acht übernimmt ... © Imago
  4. ... trägt Arthur bei der Alten Dame fortan die Nummer fünf. (Bildquelle: store.juventus.com)
    Image: ... trägt der Brasilianer bei der Alten Dame fortan die Nummer fünf. (Bildquelle: store.juventus.com)
  5. Donny van de Beek wird in Zukunft bei Manchester United mit der Nummer 34 auflaufen - und das aus einem traurigen Grund. (Quelle: AdidasUK @ Twitter)
    Image: Donny van de Beek wird in Zukunft bei Manchester United zu Ehren seines guten Freundes Abdelhak Nouri mit der Nummer 34 auflaufen. Nouri erlitt 2017 einen Herzstillstand auf dem Platz und trug bleibende Hirnschäden davon.
  6. Nach seiner Rückkehr zu Juventus bekommt Alvaro Morata erneut die Nummer neun. (Bildquelle: https://store.juventus.com)
    Image: Nach seiner Rückkehr zu Juventus bekommt Alvaro Morata erneut die Nummer neun. (Bildquelle: https://store.juventus.com)
  7. Wie beim FC Bayern wird Thiago auch beim FC Liverpool die Nummer sechs tragen. (Bildquelle: Twitter / @LFC)
    Image: Wie beim FC Bayern wird Thiago auch beim FC Liverpool die Nummer sechs tragen. (Bildquelle: Twitter / @LFC)
  8. Hakim Ziyech wechselte für 40 Millionen Euro von Ajax zum FC Chelsea. Die Blues statteten den Mittelfeldspieler mit der Nummer 22 aus. (Bildquelle: chelseamegastore.com)
    Image: Hakim Ziyech wechselte für 40 Millionen Euro von Ajax zum FC Chelsea. Die Blues statteten den Mittelfeldspieler mit der Nummer 22 aus. (Bildquelle: chelseamegastore.com)
  9. Victor Osimhen ist mit 70 Millionen Euro der Rekordtransfer in der Geschichte des SSC Neapel. Beim Serie-A-Klub soll er mit der Nummer 15 für jede Menge Tore sorgen.
    Image: Victor Osimhen ist mit 70 Millionen Euro der Rekordtransfer in der Geschichte des SSC Neapel. Beim Serie-A-Klub soll er mit der Nummer 15 für jede Menge Tore sorgen. © Imago
  10. Kai Havertz trägt bei den Blues die Nummer 29. Der Mittelfeldspieler hatte die Trikotnummer auch bereits in Leverkusen getragen.
    Image: Kai Havertz trägt bei den Blues die Nummer 29. Der Mittelfeldspieler hatte die Trikotnummer auch bereits in Leverkusen. © DPA pa
  11. Der Wechsel von James Rodriguez zum FC Everton überraschte, doch der Kolumbianer will es bei den Toffees mit der Nummer 19 noch einmal allen zeigen.
    Image: Der Wechsel von James Rodriguez zum FC Everton überraschte, doch der Kolumbianer will es bei den Toffees mit der Nummer 19 noch einmal allen zeigen.  © DPA pa
  12. Sandro Tonali hat sich mit dem Wechsel zum AC Milan einen Traum erfüllt und sich für eine legendäre Trikotnummer entschieden. Bei der Wahl der Nummer acht fragte er Milan-Ikone Gennaro Gattuso vorher noch um Erlaubnis. (Bildquelle: store.acmilan.com)
    Image: Sandro Tonali hat sich mit dem Wechsel zum AC Milan einen Traum erfüllt und sich für eine legendäre Trikotnummer entschieden. Bei der Wahl der Nummer acht fragte er Milan-Ikone Gennaro Gattuso vorher noch um Erlaubnis. (Bildquelle: store.acmilan.com)
  13. Sergino Dest trägt beim FC Barcelona die Nummer zwei.
    Image: Sergino Dest trägt beim FC Barcelona die Nummer zwei. © Imago
  14. Dieses Trikot wird ein Verkaufsschlager: Nach seiner Rückkehr wird Gareth Bale bei Tottenham mit der Nummer neun auf dem Rücken spielen. (Bildquelle: shop.tottenhamhotspur.com)
    Image: Dieses Trikot wird ein Verkaufsschlager: Nach seiner Rückkehr wird Gareth Bale bei Tottenham mit der Nummer neun auf dem Rücken spielen. (Bildquelle: shop.tottenhamhotspur.com)
  15. Willian hat innerhalb Londons den Verein gewechselt und beim FC Arsenal die Nummer zwölf bekommen.
    Image: Willian hat innerhalb Londons den Verein gewechselt und beim FC Arsenal die Nummer zwölf bekommen. © Imago
  16. Von Barcelona nach Madrid, aber die Rückennummer bleibt: Luis Suarez spielt nun im Dress von Atletico Madrid. Allerdings wird er, wie schon bei den Katalanen, die Nummer 9 tragen.
    Image: Von Barcelona nach Madrid, aber die Rückennummer bleibt: Luis Suarez spielt nun im Dress von Atletico Madrid. Allerdings wird er, wie schon bei den Katalanen, die Nummer 9 tragen. © Getty
  17. Douglas Costa bekommt nach seiner Rückkehr zum FC Bayern seine alte Rückennummer. Wie schon zwischen 2015 und 2017 wird er auch dieses Mal die Elf tragen. (Bildquelle: fcbayern.com)
    Image: Douglas Costa bekommt nach seiner Rückkehr zum FC Bayern seine alte Rückennummer. Wie schon zwischen 2015 und 2017 wird er auch dieses Mal die Elf tragen. (Bildquelle: fcbayern.com)
  18. Marc Roca: Der 23-jährige defensive Mittelfeldspieler kommt von Espanyol Barcelona an die Isar und erhält die Nummer 22. (Quelle Bayern@twitter)
    Image: Marc Roca: Der 23-jährige defensive Mittelfeldspieler kommt von Espanyol Barcelona an die Isar und erhält die Nummer 22. (Quelle Bayern@twitter)
  19. Eric Maxim Choupo-Moting wechselt von Bayerns CL-Finalgegner Paris Saint-Germain ablösefrei zum Triple-Sieger und wird ab der kommenden Saison mit der Rückennummer 13 auflaufen. (Quelle: Bayern@Twitter)
    Image: Eric Maxim Choupo-Moting wechselt von Bayerns CL-Finalgegner Paris Saint-Germain ablösefrei zum Triple-Sieger und wird ab der kommenden Saison mit der Rückennummer 13 auflaufen. (Quelle: Bayern@Twitter)
  20. Neuer Verein, neue Nummer, neues Glück? Mario Götze wechselt überraschend zur PSV Eindhoven und erhält dort die Nummer 27. (Bildquelle: Twitter / @PSV)
    Image: Neuer Verein, neue Nummer, neues Glück? Mario Götze wechselt überraschend zur PSV Eindhoven und erhält dort die Nummer 27. (Bildquelle: Twitter / @PSV)
  21. Edinson Cavani geht bei Manchester United mit der Nummer sieben auf Torejagd. (Bildquelle: store2.manutd.com)
    Image: Edinson Cavani geht bei Manchester United mit der Nummer sieben auf Torejagd. (Bildquelle: store2.manutd.com)
  22. Thomas Partey ist der teuerste Transfer des Deadline Days. Beim FC Arsenal erhält er die Nummer 18. (Quelle: arsenal.com/onlineshop
    Image: Thomas Partey ist der teuerste Transfer des Deadline Days. Beim FC Arsenal erhält er die Nummer 18. (Quelle: arsenal.com/onlineshop
  23. Serge Gnabry trägt ab dieser Saison die legendäre Nummer sieben und tritt damit das Erbe von Vereinsikone Franck Ribery an.
    Image: Es gibt auch Spieler, die nicht gewechselt sind und trotzdem eine neue Nummer tragen. Dazu zählt Serge Gnabry, der mit der legendären Sieben das Erbe von Vereinsikone Franck Ribery antritt. Seine alte Nummer war die 22. © Getty
  24. Durch den Abgang von Thiago ist beim FC Bayern die Nummer sechs frei geworden. Diese hat sich Joshua Kimmich geschnappt, der zuvor die 32 getragen hatte.
    Image: Durch den Abgang von Thiago ist beim FC Bayern die Nummer sechs frei geworden. Diese hat sich Joshua Kimmich geschnappt, der zuvor die 32 getragen hatte. © Getty
  25. Nach dem Abgang von Mario Götze hat der BVB die Zehn neu an Thorgan Hazard vergeben.
    Image: Nach dem Abgang von Mario Götze hat der BVB die Zehn neu an Thorgan Hazard vergeben. © Imago
  26. Torjäger Erling Haaland hat jetzt auch auf dem Rücken die Zahl eines Mittelstürmers. Der Norweger legt seine Nummer 17 ab und trägt jetzt die 9.
    Image: Torjäger Erling Haaland hat jetzt auch auf dem Rücken die Zahl eines Mittelstürmers. Der Norweger legt seine Nummer 17 ab und trägt jetzt die 9. © Imago
  27. Eine kleine Veränderung gibt es auch bei Emre Can, der statt der 27 nun die 23 auf dem Rücken trägt.
    Image: Eine kleine Veränderung gibt es auch bei Emre Can, der statt der 27 nun die 23 auf dem Rücken trägt. © Imago
  28. Nach seiner Vertragsverlängerung hat Zlatan Ibrahimovic beim AC Milan auch die Nummer elf erhalten. In der vergangenen Saison lief er noch mit der 21 auf.
    Image: Nach seiner Vertragsverlängerung hat Zlatan Ibrahimovic beim AC Milan auch die Nummer elf erhalten. In der vergangenen Saison lief er noch mit der 21 auf. © Imago
  29. Antoine Griezmann darf in dieser Saison mit seiner Lieblingsnummer auf Torejagd gehen. Wie im Nationalteam und zuvor bei Atletico trägt er nun auch bei den Katalanen die Nummer sieben dank Coutinho, der die Nummer an den Franzosen abgetreten hatte.
    Image: Antoine Griezmann darf in dieser Saison mit seiner Lieblingsnummer auf Torejagd gehen. Wie im Nationalteam und zuvor bei Atletico trägt er nun auch bei den Katalanen die Nummer sieben dank Coutinho, der die Nummer an den Franzosen abgetreten hatte. © Imago
  30. Nach dem Abschied von Willian warv die Nummer zehn beim FC Chelsea vakant. Diese hat sich US-Boy Christian Pulisic geschnappt. (Bildquelle: chelseamegastore.com)
    Image: Nach dem Abschied von Willian war die Nummer zehn beim FC Chelsea vakant. Diese hat sich US-Boy Christian Pulisic geschnappt. (Bildquelle: chelseamegastore.com)
  31. Nach seiner starken Premierensaison wurde United-Talent Mason Greenwood mit einer neuen Nummer belohnt. Statt der 26 trägt der Stürmer sofort die 11, die auch schon der legendäre Ryan Giggs getragen hatte. (Bildquelle: store.manutd.com)
    Image: Nach seiner starken Premierensaison wurde United-Talent Mason Greenwood mit einer neuen Nummer belohnt. Statt der 26 trägt der Stürmer ab sofort die 11, die auch schon der legendäre Ryan Giggs getragen hatte. (Bildquelle: store.manutd.com)
  32. Dritte Saison, dritte Nummer: Torhüter Thibault Courtois startet bei Real mit der 25, erhielt dann die 13 und nun endlich die angestrebte Nummer eins. (Bildquelle: shop.realmadrid.com)
    Image: Dritte Saison, dritte Nummer: Torhüter Thibault Courtois startete bei Real mit der 25, erhielt dann die 13 und nun endlich die lang ersehnte Nummer eins. (Bildquelle: shop.realmadrid.com)

Auf der linken Seite sorgte Bale mit unnachahmlichen Sprints immer wieder für ordentlich Betrieb. Gleich drei Mal schloss er seine raumgreifenden Tempodribblings erfolgreich ab, allerdings änderte sein lupenreiner Hattrick nichts mehr an der Niederlage. Zwei Wochen später, an jenem 2. November, ging sein Stern endgültig auf.

Wiedervereinigung für beide Seiten sinnvoll

An der altehrwürdigen White Hart Lane lieferte er eine Leistung ab, an die sich viele Spurs-Fans noch heute mit Freude erinnern. Mit zwei mustergültigen Vorlagen avancierte er beim 3:1-Sieg zum Mann des Spiels.

Obwohl Inter um die Schnelligkeit des damals 21-Jährigen wusste, fanden sie einfach kein Mittel, um ihn zu stoppen. Bale ließ einen unwiderstehlichen Antritt dem anderen folgen, legte sich ein ums andere Mal den Ball am bemitleidenswerten Maicon vorbei - und das war noch nicht genug. "Taxi for Maicon", hallte es auch noch von den Rängen.

2010 war Gareth Bale (l.) von Maicon (r.) nicht aufzuhalten.
Image: 2010 war Gareth Bale (l.) von Maicon (r.) nicht aufzuhalten. © Imago

Tottenham und Bale - das war von 2007 bis 2013 eine erfolgreiche Symbiose. Die Spurs machten ihn zum Weltstar und erreichten dank dessen Qualitäten erstmals in der Vereinsgeschichte die Gruppenphase der Champions League. Zudem bescherte er dem Traditionsverein mit seinem Wechsel zu Real Madrid die Rekordablöse von 100 Millionen Euro.

Mehr dazu

Nach sieben Jahren kommt es nun zur Wiedervereinigung, die für beide Seiten Sinn macht.

7:10
In diesem Video analysiert Premier-League-Experte Raphael Honigstein die Wechsel von Bale und Thiago in die Premier League. (Länge: 7:10 Minuten)

Was hat Bale noch in sich?

Bale befand sich sportlich zuletzt in einer Sackgasse. Obwohl seine Zeit bei den Königlichen geprägt war von vielen Titeln, hatte der leidenschaftliche Golfer keine Lust mehr auf die spanische Hauptstadt. Dies stellte er am Saisonende mit provokanten Aktionen auf der Tribüne demonstrativ zur Schau.

Von vielen bereits abgeschrieben, kann er bei seiner alten Liebe nun beweisen, dass er nicht nur sein Hobby, sondern auch seinen Beruf noch mit großer Passion ausüben kann.

Und Tottenham? Nach der enttäuschenden Vorsaison braute sich schon wieder ein Sturm zusammen. Das teuerste Stadion Europas soll eigentlich Schauplatz für Spiele in der Champions League sein, aber unter Star-Trainer Jose Mourinho ist noch keine konstante spielerische Weiterentwicklung erkennbar. Stattdessen droht die Konkurrenz um Liverpool, den Manchester-Klubs sowie Chelsea zu enteilen.

0:58
Fallrückzieher im CL-Finale! Bales schönste Szenen bei Real Madrid

Bale soll Angriffstrio mit Kane und Son bilden

Nach dem verpatzten Saisonstart gegen den FC Everton (0:1) quälte sich der Vorjahres-Sechste in der Europa-League-Qualifikation beim bulgarischen Vertreter Lok Plovdiv nur dank zweier später Tore mit Ach und Krach in die nächste Runde. Das genügt keineswegs den eigenen Ansprüchen.

Doch nach dem 5:2-Erfolg gegen den FC Southampton und der Rückkehr des Publikumslieblings ist im Norden Londons erstmals seit dem Einzug ins Champions-League-Finale 2019 wieder ein Anflug von Euphorie zu spüren. Die Erwartungen sind enorm. Bale soll zusammen mit Harry Kane und Heung-min Son, die gegen Southampton brillierten, für attraktiven und begeisternden Offensivfußball sorgen.

Auch wenn seine Haare länger und sein Gesicht bärtiger geworden ist, erhoffen sich die Fans ähnlich magische Abende wie gegen Inter. Garniert mit neuen Taxi-Gesängen.

Mehr zum Autor Robin Schmidt

Weiterempfehlen:

Mehr stories