Zum Inhalte wechseln

Trainer Andreas Herzog muss bei Admira Wacker Wien gehen

Nach Abstieg: Ex-Bayern-Star in Österreich entlassen

Andreas Herzog hatte zu Beginn der Saison 2021/2022 das Traineramt bei Admira Wacker Wien übernommen
Image: Andreas Herzog hatte zu Beginn der Saison 2021/2022 das Traineramt bei Admira Wacker Wien übernommen  © Imago

Für den früheren Bundesliga-Star Andreas Herzog ist die erste Trainerstation im Klubfußball nicht von Erfolg gekrönt.

Nach dem ersten Abstieg seit elf Jahren hat sich der Traditionsklub FC Admira Wacker Wien am Montag von seinem Chefcoach getrennt. Der Hauptstadtverein hatte in der Bundesliga-Qualifikationsrunde nach einer 1:3-Niederlage beim Linzer ASK in der Abschlusstabelle den sechsten und letzten Platz belegt.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

„Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen und umfassenden Analyse, die über das Wochenende stattgefunden hat", teilte der Verein mit.

"Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass eine Veränderung auf der Trainerposition die beste Lösung für den Verein darstellt", sagte Sportdirektor Marcel Ketelaer, früherer Bundesliga-Profi bei Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV. Herzog hatte zu Beginn der Saison 2021/2022 das Traineramt bei der Admira übernommen.

Trennung hatte sich angedeutet

"Ich hoffe, das Admira so schnell wie möglich, wieder in die erste Liga kommt. Ob mit mir oder ohne mich, wird die Zukunft zeigen", hatte Herzog unmittelbar nach Spielende gesagt.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Admira-Präsident Philip Thonhofer hatte sich bei Sky Austria bereits nicht eindeutig zu Herzog bekannt. Der 53 Jahre alte Herzog stand als Bundesligaspieler bei Werder Bremen und Bayern München unter Vertrag.

Als Trainer hatte der einstige Mittelfeldspieler vor der Tätigkeit für die Admira nur im Umfeld von Nationalteams gearbeitet. Er war Interims-Teamchef beim ÖFB und Co-Trainer von Jürgen Klinsmann beim US-Nationalteam. 2015 und 2016 trainierte er außerdem zusätzlich die U21 der USA. Von 2018 bis 2020 betreute Herzog die Nationalmannschaft Israels.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten