Zum Inhalte wechseln

Transfer: FC Bayern beobachtet Nico Melamed von Espanyol Barcelona

Zum Schnäppchenpreis? Bayern wohl an Espanyol-Youngster interessiert

Sky Sport

30.03.2020 | 11:02 Uhr

Bald in der Bundesliga zu sehen? Nico Melamed steht unter Beobachtung des FC Bayern.
Image: Bald in der Bundesliga zu sehen? Nico Melamed steht unter Beobachtung des FC Bayern. © Getty

Real Madrid, FC Barcelona und der FC Chelsea - große Namen, die den 18-Jährigen Nico Melamed aufmerksam beobachten. Laut Informationen des Sky-Italia-Reporters Gianluca Di Marzio zählt auch der Rekordmeister FC Bayern zum Kreis der Interessenten.

Das heiß begehrte Spanien-Juwel spielt derzeit bei Espanyol Barcelona. Normalerweise ist der U19-Nationalspieler in der zweiten Mannschaft des La-Liga-Klubs aktiv, er kam in dieser Saison aber in der Qualifikation zur Europa League (Mitte August 2019) beim 3:0 gegen den FC Luzern zum Einsatz. In der dritten spanischen Liga war der zentrale Mittelfeldspieler 27 Mal im Einsatz, dabei erzielte er sieben Tore.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Melamed zum Schnäppchenpreis?

Die festgelegte Ausstiegs-Klausel über acht Millionen Euro wäre für all die interessierten Klubs, u.a. den FC Bayern München, ein Schnäppchen. Melamed steht bei Espanyol noch bis 2023 unter Vertrag.

3:13
Sky Reporter Marc Behrenbeck schätzt die Transfergerüchte rund um Manuel Neuer ein und erklärt auch, wieso die geplante Vertragsverlängerung noch nicht in trockenen Tüchern ist (Videolänge: 3:13 Minuten)

Letzten Sommer hatte der Bundesliga-Spitzenreiter bereits über die Verpflichtung eines anderen Espanyol-Eigengewächses nachgedacht. Der defensive Mittelfeldspieler Marc Roca wäre für eine festgeschriebene Ablösesumme von 40 Millionen Euro zu haben gewesen, die Münchner entschieden sich aber gegen einen Kauf.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: