Zum Inhalte wechseln

Ajax-Youngster wohl nach Paris

Transfer-Gerücht: PSG schnappt Bayern Frenkie de Jong weg

Sky Sport

07.12.2018 | 14:14 Uhr

Thomas Tuchel gewinnt mit PSG die ersten Spiele.
Image: Thomas Tuchel lockt angeblich Frenkie de Jong nach Paris. © Getty

Das Tauziehen um Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam hat offenbar ein Ende. Das Rennen hat angeblich Paris Saint-Germain gemacht.

Damit gehen der FC Bayern, Real Madrid, der FC Barcelona und Manchester City, die den Ajax-Youngster allesamt auf dem Zettel hatten, leer aus. Wie die niederländische Zeitung De Telegraaf berichtet, war die PSG-Delegation in Amsterdam, um über den Transfer zu verhandeln. Die Pariser sind demnach offenbar bereit, 75 Millionen Euro für den 21-Jährigen hinzublättern.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

PSG-Delegation in Amsterdam

Ajax-Sportdirektor Marc Overmars bestätigte den Besuch der Vereinsbosse aus Paris und das Interesse weiterer Top-Klubs. Eine finale Entscheidung sei laut Overmars aber noch nicht gefallen. De Jongs Vertrag in Amsterdam läuft bis 2022.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories