Zum Inhalte wechseln

Transfer: Wechselt Robin Koch vom SC Freiburg zu RB Leipzig?

Leipzig heiß auf Koch: Wird Freiburg doch noch schwach?

Sky Sport

31.01.2020 | 12:40 Uhr

2:02
Robin Koch vom SC Freiburg steht bei RB Leipzig hoch im Kurs. Wechselt der Verteidiger kurz vor Schließung des Transferfensters noch den Verein? (Video-Länge: 2:02 Minuten).

RB Leipzig will Robin Koch vom SC Freiburg kurz vor Schließung des Transferfensters loseisen. Allerdings gestalten sich die Verhandlungen mit den Breisgauern schwierig.

Robin Koch steht bei RB Leipzig hoch im Kurs. Wie Sky bereits am Nachmittag berichtete, haben die Roten Bullen Interesse am Verteidiger des SC Freiburg. Im Raum steht eine Ablöse von rund 20 Millionen Euro. In "Transfer Update - die Show" nimmt Sky Reporter Max Bielefeld die Personalie Koch genauer unter die Lupe.

Freiburg sträubt sich noch

"Es gibt tatsächlich Interesse von RB Leipzig. Es ist auch ein Angebot abgegeben worden. So wie wir aber hören, ist es bis jetzt aber nicht angenommen worden vom SC Freiburg. Und man ist pessimistisch, dass Nagelsmann und RB Leipzig die Forderungen der Freiburger bis morgen erfüllen werden", meint der Transferexperte.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Leipzig wird wohl viel Überzeugungsarbeit leisten müssen, wenn sie den 23-Jährigen haben wollen. Schließlich bräuchte der Sport-Club dann auch noch einen Ersatz und Freiburg hatte vor Kurzem erst Benfica bei Koch abblitzen lassen.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Ausgeschlossen ist ein Wechsel des Verteidigers nach Leipzig kurz vor Toresschluss allerdings doch nicht ganz. "RB will ihn zwar haben, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es wirklich passiert, ist relativ gering. Aber wer weiß, was in den nächsten Stunden noch passiert in Sachen Robin Koch", erklärt Bielefeld.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories