Zum Inhalte wechseln

TSG Hoffenheim: Bundesligist peilt gegen Mainz 05 Rekord an

Nächster Sieg gegen Beierlorzer? Hoffenheim vor Vereinsrekord

Sport-Informations-Dienst (SID)

24.11.2019 | 13:44 Uhr

Darf die TSG Hoffenheim auch gegen Mainz 05 wieder jubeln?
Image: Darf die TSG Hoffenheim auch gegen Mainz 05 wieder jubeln? © Getty

Die TSG Hoffenheim ist in der Bundesliga die Mannschaft der Stunde - und ganz dicht dran am Vereinsrekord. Gegen den FSV Mainz 05 peilen die Kraichgauer den sechsten Ligasieg in Serie an.

Alfred Schreuder hätte das Glücksgefühl am liebsten ohne Unterbrechung ausgekostet und die wunderbare Serie der TSG Hoffenheim direkt fortgeführt. Training, Spiel, Sieg - so einfach und schön verliefen die vergangenen Wochen der Kraichgauer immer und immer wieder. "Und wenn man gewinnt", sagte Schreuder wenig überraschend, "will man natürlich auch direkt weiterspielen. Man braucht keine Pausen."

Hoffenheim mit starker Bilanz gegen Mainz

Die gab es zum Leidwesen des Niederländers trotzdem, aber vielleicht hat er die Zeit ja auch genutzt, um die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga noch besser zu machen. Einen ersten Eindruck davon erhält am Sonntag (ab 17:30 Uhr live bei Sky Sport Bundesliga 1 HD) das Kellerkind des FSV Mainz 05 - ein Duell mit gutem Omen für die zuletzt fünfmal siegreiche TSG.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Schon wieder gegen Beierlorzer

An der Seitenlinie der Mainzer steht mittlerweile nämlich Achim Beierlorzer. Der Trainer, dessen Schicksal die Hoffenheimer mit ihrem Sieg vor der Länderspielpause beim 1. FC Köln (2:1) besiegelt hatten. "Das ist schon kurios und eine Seltenheit", sagte Schreuder: "Aber am Ende geht es nicht um uns Trainer, sondern um die Spieler." Oder den Verein.

Und der steht nach einem holprigen Start unter Schreuder dank der Superserie von fünf Bundesligasiegen so gut da wie lange nicht mehr. Mit einem weiteren Erfolg gegen Mainz würde Hoffenheim einen Vereinsrekord aufstellen und Schreuder die ehemaligen TSG-Trainer Ralf Rangnick und Julian Nagelsmann (beide mit jeweils fünf Siegen in Serie) überflügeln.

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Hält die TSG-Serie an?

Und ein Ende des Höhenflugs wäre wohl auch in der kommenden Woche nicht in Sicht. Dann empfangen die Kraichgauer mit Fortuna Düsseldorf noch einmal einen bezwingbaren Rivalen, erst danach wird es mit der Partie bei RB Leipzig (auf dem Papier) anspruchsvoller.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Für den Bestwert von sechs Siegen nacheinander wird aber nochmal Schreuders Geschick vor allem in Sachen Aufstellung abverlangt. Hinter dem Einsatz des formstarken Angreifers Sargis Adamyan steht nämlich noch ein Fragezeichen, Ihlas Bebou und Andrej Kramaric befinden sich wohl auch noch nicht auf ihrem Top-Level.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories