Zum Inhalte wechseln

Raus in Runde vier

Überraschung im FA-Cup! Tottenham ist ausgeschieden

28.01.2019 | 08:42 Uhr

Die Spurs um Kieran Trippier sind extrem enttäuscht nach dem Aus im FA-C.p
Image: Die Spurs um Kieran Trippier sind extrem enttäuscht nach dem Aus im FA-Cup. © DPA pa

Die Tottenham Hotspurs sind aus dem FA-Cup ausgeschieden. Am Sonntagabend setzte es eine 0:2-Niederlage bei Crystal Palace.

Der englische Spitzenklub Tottenham Hotspur ist überraschend bereits in der vierten Runde des FA-Cups ausgeschieden. Der Champions-League-Achtelfinalgegner von Borussia Dortmund verlor beim Ligarivalen Crystal Palace mit 0:2 (0:2) und kassierte die zweite Pokalpleite binnen drei Tagen. Am Donnerstag war Tottenham bereits im Halbfinale des Ligapokals beim FC Chelsea nach Elfmeterschießen ausgeschieden.

Die Tore für Palace, bei denen der Ex-Schalker Max Meyer in der Startelf stand, erzielten Connor Wickham (9.) und der frühere Tottenham-Spieler Andros Townsend (34.) per Elfmeter. Kurz vor der Pause vergab Kieran Trippier einen Strafstoß für Tottenham (45.). (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories