Zum Inhalte wechseln

VfB Stuttgart: DFB-Kontrollausschuss ermittelt gegen Tim Walter

VfB-Trainer droht Geldstrafe

Sky Sport

30.08.2019 | 20:53 Uhr

VfB-Trainer Tim Walter droht nach seinen Aussagen in Aue ein Nachspiel.
Image: VfB-Trainer Tim Walter droht nach seinen Aussagen in Aue ein Nachspiel.  © Getty

Nach dem Match bei Erzgebirge Aue haderte Trainer Tim Walter vom VfB Stuttgart mit der Leistung von Schiedsrichter Felix Zwayer. Der DFB-Kontrollausschuss hat nun Ermittlungen aufgenommen.

"Wir werden ein Ermittlungsverfahren einleiten", teilte Anton Nachreiner, Vorsitzender des DFB-Kontrollausschusses, am Montag mit. Walter werde zu einer Stellungnahme zu seinen Aussagen über die Schiedsrichter des Spiels aufgefordert.

Walter hatte die Leistungen von Referee Felix Zwayer und Video-Assistent Robert Kempter kritisiert. Nach Angaben des Kickers droht dem 43-Jährigen eine Geldstrafe.

Auslosung der CL-Gruppenphase live auf Sky - alle Infos

Auslosung der CL-Gruppenphase live auf Sky - alle Infos

Sky ist live dabei, wenn Ende August die Gruppenphase der Champions League ausgelost wird. Wann und wo ist die Auslosung? Welche Teams sind dabei? Wie sehen die Los-Töpfe aus? Wir haben die Antworten.

Nach dem 0:0 in Aue war der Stuttgarter Trainer sauer. Nach Ansicht von Walter wurden dem VfB zwei Elfmeter verweigert. "Ich dachte, meine Frau pfeift heute. Die ist auch immer für die mit den schönsten Trikots", hatte Walter auf der anschließenden Pressekonferenz gesagt.

preview image 0:26
VfB-Trainer Tim Walter mit deutlichen Worten in Richtung des Schiedsrichters und den Video-Assistenten.

Und weiter: "Und was die im Videokeller machen, weiß auch keiner. Vielleicht war er gerade wieder Pausenbrot essen oder sonst was."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories