Zum Inhalte wechseln

VfB Stuttgart: Fabian Wohlgemuth wird Sportdirektor - kommt vom SC Paderborn

Verpflichtung fix: Wohlgemuth wird Sportdirektor beim VfB

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der VfB Stuttgart hat Fabian Wohlgemuth als Sportdirektor und Nachfolger von Sven Mislintat verpflichtet.

Jetzt ist es offiziell: Fabian Wohlgemuth wird neuer Sportdirektor beim VfB Stuttgart. Der 43-jährige wechselt vom SC Paderborn an den Neckar und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.06.2025.

Der VfB überweist für ihn nach Sky-Informationen eine Ablösesumme von rund 500.000 Euro nach Paderborn.

Wohlgemuth "voller Vorfreude"

Fabian Wohlgemuth sagt über seinen Wechsel: "Der VfB hat in der deutschen Fußballgeschichte sportliche Maßstäbe gesetzt. Er ist ein lebendiger Verein mit einer großartigen Fankultur, einer spannenden Mannschaft und unglaublichem Potenzial. Zugleich ist klar, dass die sportlichen und auch wirtschaftlichen Aufgaben beim VfB unseren Teamgeist herausfordern werden. Ich glaube daran, dass Dinge dann besonders gut funktionieren, wenn sie im Team geboren und auch gemeinschaftlich bearbeitet werden. Die Gespräche mit Alexander Wehrle und anderen VfB-Verantwortlichen haben mich absolut davon überzeugt, dass hier genauso gedacht und gehandelt wird. Ich bin voller Vorfreude, gemeinsam mit allen beim VfB an einer erfolgreichen Zukunft zu arbeiten."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

VfB-Vorstandsboss Alexander Wehrle: "Mit der Neubesetzung auf der Position des Sportdirektors wollen wir sowohl einen neuen Impuls als auch ein Zeichen für Kontinuität auf unserem Weg setzen. Fabian Wohlgemuth passt perfekt in unser Profil. Er hat zuletzt in Paderborn bewiesen, dass er auch mit überschaubaren Mitteln einen werthaltigen Kader zusammenstellen kann, der offensiven, leidenschaftlichen Fußball spielt. Zudem bringt er große Erfahrung im Nachwuchsbereich mit."

Nahezu fix: Labbadia kommt als neuer Trainer

Auch die Verpflichtung von Bruno Labbadia ist nach unseren Informationen so gut wie fix. Mit dem Trainer, der bereits von 2010 bis 2013 beim VfB angestellt war, sind nur noch allerletzte Details zu klären. Labbadia und Wohlgemuth kennen sich bereits aus gemeinsamen Zeiten beim VfL Wolfsburg. Labbadia war dort 16 Monate Trainer, Wohlgemuth leitete sieben Jahre lang das Nachwuchsleistungszentrum beim VfL.

Mehr zum Autor Dennis Bayer

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten