Zum Inhalte wechseln

VfB Stuttgart News: Sperre und hohe Geldstrafe für Katompa Mvumpa

Mehrmonatige Sperre und hohe Geldstrafe für Katompa Mvumpa

Sky Sport

14.06.2021 | 21:29 Uhr

VfB Stuttgart: Silas Wamangituka 35,4
Image: Silas Katompa Mvumpa vom VfB Stuttgart wird vom DFB-Sportgericht mit einer Sperre und Geldstrafe belegt.  © Imago

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Silas Katompa Mvumpa vom VfB Stuttgart im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von drei Monaten belegt.

Das gab der DFB am Freitag bekannt. Darüber hinaus muss der Stürmer des VfB Stuttgart eine Geldstrafe in Höhe von 30.000 Euro zahlen.

Du willst kein Detail verpassen?

Du willst kein Detail verpassen?

Entdecke jetzt beste Bildqualität für besten Live-Sport! Ob rauchende Motoren oder haarscharfe Tore - mit UHD erlebst Du Deine Sportmomente hautnah.

Wamangituka spielte unter falscher Identität

Der zuvor unter dem Namen Silas Wamangituka spielende Kongolese hatte am Dienstag erklärt, dass er in Wahrheit Silas Katompa Mvumpa heißt und ein Jahr älter ist als bislang angegeben. Sein Geständnis wirkte sich strafmildernd aus, ebenso wie die Tatsache, dass er auch mit seiner wahren Identität eine Aufenthaltserlaubnis und ein Spielrecht als Profifußballer in Deutschland erhalten hätte.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Silas Wamangituka ist Silas Katompa Mvumpa. Der Angreifer spielte zwei Jahre unter falscher Identität für den VfB Stuttgart. Sky Reporter Alexander Boengel erklärt die Hintergründe (Videolänge: 6:35 Minuten).

Die Sperre für Silas Katompa Mvumpa dauert bis einschließlich 11. September 2021 und gilt für jeglichen Spielbetrieb. Der Spieler beziehungsweise sein Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten