Zum Inhalte wechseln

VfL Wolfsburg News: Schäfer über Trainer Kohfeldt

Kohfeldt vor dem Aus? Wölfe-Sportdirektor äußert sich

Florian Kohfeldt  steckt bereits in der ersten Krise mit dem VfL Wolfsburg.
Image: Florian Kohfeldt steckt weiter in der Krise mit dem VfL Wolfsburg.  © DPA pa

Der VfL Wolfsburg verliert bei RB Leipzig mit 0:2 und steckt mitten im Abstiegskampf. Seit elf Pflichtspielen wartet der VfL jetzt auf einen Sieg und Trainer Florian Kohfeldt gerät immer mehr unter Druck. Sportdirektor Marcel Schäfer spricht über die Trainerfrage.

Nur einen Zähler konnten die Wölfe in den vergangenen elf Spielen holen. In der Bundesliga ist man seit neun Partien ohne Erfolgserlebnis. Dennoch wollen die Niedersachsen mit Trainer Florian Kohfeldt weitermachen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Schäfer bekennt sich zu Kohfeldt

"Wir wissen, dass viel in Frage gestellt wird, wenn man so viele Spiele wie wir nicht gewonnen hat. Das wissen wir. Aber wir wollen gemeinschaftlich durch diese Phase durchgehen und wir wollen intensiv arbeiten. Das werden wir auch tun", erklärte Sportdirektor Marcel Schäfer bei DAZN.

Auf die Nachfrage, ob Kohfeldt beim nächsten Ligaspiel gegen den Tabellenletzten SpVgg Greuther Fürth noch auf der Bank sitzt, antwortete Schäfer mit einem klaren "Ja!"

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: