Zum Inhalte wechseln

Diebe erbeuten Juwelen und Markenkleidung

Während Barca-Spiel: Drei Lyon-Profis ausgeraubt

Sport-Informations-Dienst (SID)

20.02.2019 | 17:34 Uhr

Memphis Depay ist einer von drei Lyon-Profis, der während des Champions-League-Spiels gegen den FC Barcelona ausgeraubt wurde.
Image: Memphis Depay ist einer von drei Lyon-Profis, der während des Champions-League-Spiels gegen den FC Barcelona ausgeraubt wurde. © Getty

Die Serie von Einbrüchen bei Fußball-Profis in Frankreich während der Spiele hat in und um Lyon eine dreifache Fortsetzung gefunden.

Nach dem Achtelfinalhinspiel in der Champions League gegen den FC Barcelona (0:0) mussten die Olympique-Spieler Memphis Depay, Lucas Tousart und Pape Cheikh Diop am späten Dienstagabend feststellen, dass bei ihnen Fenster bzw. Türen aufgebrochen und Wertgegenstände entwendet worden waren.

3:04
Champions League, Achtelfinale: Für Marc-Andre ter Stegen und den FC Barcelona wird der Weg ins Viertelfinale der Champions League schwerer als erwartet. Der spanische Tabellenführer musste sich im Achtelfinal-Hinspiel bei Olympique Lyon mit einem 0:

Es fehlten unter anderem Juwelen, teure Markenkleidung und Multimedia-Ausstattung. Depay traf es bereits zum zweiten Mal. Der Niederländer war bereits im September während eines Spiels gegen OGC Nizza beraubt worden, damals betrug der Schaden eine Million Euro.

Sky Ticket: Den besten Fußball live streamen

Sky Ticket: Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Auch andere Fußball-Profis betroffen

Betroffen waren seit Dezember 2017 unter anderem auch Unai Emery, damals noch Trainer von Paris St. Germain, Olympique Marseilles Präsident Jacques-Henri Eyraud, PSG-Kapitän Thiago Silva oder der frühere Schalker Eric Maxim Choupo-Moting (ebenfalls Paris).

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories