Zum Inhalte wechseln

Watzke bekräftigt: Trainerfrage noch nicht geklärt

Treffen unter der Woche nichts besonderes

Sky Sport

21.04.2018 | 11:01 Uhr

preview image 0:26
Watzke zur Trainersuche: Machen uns nicht verrückt

Bei Borussia Dortmund ist die Trainerfrage weiter ungeklärt. Das hat BVB-Chef Hans-Joachim Watzke heute noch einmal klar betont.

"Wir haben noch keinen Trainer für die kommende Saison und wir lassen uns auch nicht unter Druck setzen," erklärte der 58-Jährige den Ist-Zustand bei einem Sponsorentermin.

Freitag auf Sky Sport News HD: Wontorra-Spezial mit Jürgen Klopp

Freitag auf Sky Sport News HD: Wontorra-Spezial mit Jürgen Klopp

Der Liverpool-Coach steht Jörg Wontorra ab 18:30 Uhr Rede und Antwort

Dass er unter der Woche bei einem Treffen mit Trainer Peter Stöger und Sportdirektor Michael Zorc "erwischt" wurde, wundert ihn gar nicht. Man treffe sich regelmäßig, wegen des guten Wetters habe man ausnahmsweise draußen gesessen.

Stöger relativiert Abschieds-Aussagen

Über die Zukunft von Stöger sei dabei nicht gesprochen worden. Stöger selbst hatte seinen möglichen Abschied selbst befeuert. "Mein Dienstverhältnis geht bis zum 30. Juni - und das ist gut so", erklärte Stöger beim WDR unmittelbar nach der 0:2-Pleite im Derby.

Zwei Tage später relativierte er seine Aussagen aber wieder: "Die Geschichte ist einfach die, dass ich Vertrag bis 30.6. habe und dass das gut ist. Das heißt nicht zwingend, dass es danach nicht weitergehen könnte", so der Coach.

preview image 1:09
Nach Abschieds-Ankündigung: Stöger stellt Aussage klar

Weiterempfehlen: