Zum Inhalte wechseln

FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar

WM 2022: Katar verdoppelt Alkoholsteuer! Bier wird zum Luxusgut

Peter Bielefeldt

02.01.2019 | 21:24 Uhr

Die Bier-Preise bei der WM 2022 in Katar werden für die Fans deutlich teurer als in Europa.
Image: Die Bier-Preise bei der WM 2022 in Katar werden für die Fans deutlich teurer als in Europa. © DPA pa

Die Vergabe der WM 2022 nach Katar kam bei vielen Fußball-Fans auf der ganzen Welt nicht gut an. Am Mittwoch kam dann die "Schock-Nachricht" für alle Biertrinker.

Stadionwurst und Bier gehören für viele Fans unzertrennlich zusammen. Aber um das leibliche Wohl zu frönen müssen die Anhänger bei der WM 2022 in Katar tief in die Tasche greifen.

Ab 2019: Premier League zurück die Sky!

Ab 2019: Premier League zurück die Sky!

Die englische Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück! Alle Infos.

Zum 1. Januar hat Katar die Alkoholsteuer verdoppelt. Die Kiste Bier wird in drei Jahren voraussichtlich um die 90 Euro kosten. Vor allem die trinkfesten Anhänger aus Skandinavien oder England werden mit Sicherheit nicht begeistert sein.

Alkohol nur mit einem speziellen Ausweis

Der Alkoholgenuss im Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ist generell nur mit einem speziellen Ausweis möglich. Vielleicht sollten sich die Fußball-Fans aber schon mal am Geschmack von Rosenwasser gewöhnen - dieses Getränk wird im benachbarten Wüstenstaat Bahrain in der Formel 1 allen Grand-Prix-Siegern kredenzt.

Mehr zum Autor Peter Bielefeldt

Weiterempfehlen:

Mehr stories