Zum Inhalte wechseln

Xavi wohl mit Absage an den FC Barcelona

Xavi sagt offenbar Barca ab - im Sommer neuer Anlauf?

Sky Sport

12.01.2020 | 17:30 Uhr

Xavi heuert wohl zunächst nicht beim FC Barcelona an.
Image: Xavi heuert wohl zunächst nicht beim FC Barcelona an. © Getty

Xavi wird das Traineramt bei seinem Herzensklub FC Barcelona wohl zunächst nicht übernehmen. Vermutlich ist es aber nur eine Frage der Zeit, bis er bei den Katalanen anheuern wird.

"Xavi sagt Nein zu einer jetzigen Vertragsunterzeichnung bei Barca, aber er sagt Ja für Juni", schreibt die Marca. Demnach wolle der 39-Jährige seine Arbeit beim katarischen Verein Al-Sadd Sports Club zu Ende bringen, ehe er zum spanischen Meister zurückkehrt.

Xavi blickt auf eine lange Barca-Vergangenheit zurück. Zwischen 1998 und 2015 zog der Stratege die Fäden im Mittelfeld und heimste in der Zeit 27 Titel ein.

Sport von Sky für nen 10er

Sport von Sky für nen 10er

Mit dem neuen Sport Ticket u.a. die Spiele der Premier League sowie die Konferenzen der Bundesliga und UEFA Champions League zum besten Preis streamen. Jederzeit kündbar.

Xavi träumt von Rückkehr

Aus einer erhofften Rückkehr machte Xavi zuletzt keinen Hehl. Nach dem Einzug ins Finale des Katar-Cups sagte der Spanier: "Ich kann meinen Traum, irgendwann einmal Barcelona zu trainieren, schwer verleugnen." Möglicherweise geht dieser Traum im Sommer in Erfüllung.

Aktuell steht Ernesto Valverde bei den Katalanen an der Seitenlinie. Der Trainer war zuletzt jedoch immer mehr in Kritik geraten, weshalb die Stimmen nach einem Trainerwechsel lauter wurden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: