Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Arminia Bielefeld - VfB Stuttgart. Bundesliga.

Arminia Bielefeld 3

  • F Klos ()
  • M Kempf ( ET)
  • R Doan ()

VfB Stuttgart 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es für diese Partie. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!

    comment icon

    Ohne die beiden besten Torschützen der Saison fehlte es Stuttgart etwas an Durchschlagskraft. Nervös muss im Ländle aber mit 22 Punkten nach der Hinrunde niemand werden. Nach diesem Spieltag ist Stuttgart Zehnter. Auch heute sah vieles spielerisch sehr gut aus. Beim Auswärtsspiel in Freiburg am Samstag sind dann auch Wamangituka und Gonzalez wieder dabei. Mit einem Sieg im Breisgau könnte das Matarazzo-Team auf jeden Fall in die obere Tabellenhälfte klettern. 

    comment icon

    Die Arminia zeigt die richtige Reaktion auf den Kölner Sieg und überholt den FC durch den Dreier wieder. Auf den ersten direkten Abstiegsplatz sind es jetzt stolze zehn Punkte - das kann sich absolut sehen lassen. Am Samstag können die Ostwestfalen dann gegen Eintracht Frankfurt nachlegen.

    comment icon

    In einer ausgeglichenen Partie gewinnt die Arminia mindestens ein Tor zu hoch gegen den VfB. Die Schwaben verzweifelten an der eigenen Chancenverwertung und an einem bärenstarken Ortega, der gegen Kalajdzic eine der besten Paraden dieser Saison zeigte. "Der war unmenschlich", schilderte Kapitän Klos die Szene direkt nach dem Abpfiff. Im Offensivspiel zeigten sich die Ostwestfalen effizient und hatten auch das nötige Quäntchen Glück - wie beim Eigentor durch Kempf. Neun Torschüsse genügten heute zu drei Treffern und enorm wichtigen drei Punkten.

    full_time icon

    Das Spiel ist entschieden und Robert Hartmann pfeift pünktlich ab. Bielefeld gewinnt mit 3:0.

    substitution icon

    ... und Soukou ersetzt Doan. Wären jetzt Fans im Stadion, würde die Alm bei der Auswechslung des Japaners kochen. Eine exzellente Leistung des feinen Technikers.

    substitution icon

    Nächster Doppelwechsel bei der Arminia. Van der Hoorn kommt für Hartel...

    goal icon

    Tooor! ARMINIA BIELEFELD - VfB Stuttgart 3:0! Bielefeld macht den Deckel drauf! Seufert schickt Doan halbrechts mit einem weiten Ball auf die Reise. Der Japaner wird von Klement nicht gestört, zieht in den Sechzehner und trifft dann aus zehn Metern genau ins lange Eck. Kobel sieht etwas unglücklich aus, aber der ist kaum zu halten.

    comment icon

    Vorlage Nils Seufert

    comment icon

    Anton ist jetzt auch nur noch vorne zu finden. Mehr Offensive geht nicht.

    substitution icon

    Kapitän Klos hat Feierabend. Für ihn kommt Seufert.

    comment icon

    Didavi versucht es erneut aus der Distanz, aber auch der Schuss wird abgeblockt. Beim VfB macht sich langsam Verzweiflung breit.

    comment icon

    Stuttgart rückt immer weiter auf und hat die Dreierkette längst aufgelöst. Bielefeld bekommt so Räume zum Kontern, kann sie aber bislang nicht entscheidend nutzen.

    highlight icon

    Unglaubliche Parade von Ortega! Didavi flankt von der linken Seite auf Kalajdzic, der mit der Fußspitze gerade noch an den Ball kommt und die Kugel aufs kurze Eck lenkt. Ortega ist schon auf dem Weg in die andere Ecke, lenkt den Ball dann aber noch mit einer bewussten Reaktion mit der Hacke über die Querlatte. Absoluter Wahnsinn!

    highlight icon

    Riesenchance zum Anschlusstreffer! Klimowicz spielt einen starken Diagonalball auf Massimo, der mit einem tollen ersten Kontakt im Sechzehner Laursen ins Leere laufen lässt, dann aber aus halbrechter Position links am Tor vorbeischießt.

    comment icon

    Didavi versucht direkt mal sein Glück aus der Distanz, aber der Fernschuss wird geblockt.

    substitution icon

    ... und Didavi ist jetzt für Förster im Spiel.

    substitution icon

    Auch der VfB tauscht noch einmal doppelt: Churlinov kommt für Sosa...

    substitution icon

    Außerdem ersetzt Schipplock Cordova.

    substitution icon

    Doppelwechsel Bielefeld: Neuhaus geht auf Nummer Sicher und nimmt den verwarnten Yabo vom Feld. Für ihn ist jetzt Gebauer im Spiel.

    highlight icon

    Klement bringt den anschließenden Freistoß mit viel Schnitt in den Strafraum. Es kommt aber niemand mehr heran, der Ball kommt einmal auf und wäre wohl im langen Eck gelandet, aber Ortega pariert glänzend.

    yellow_card icon

    Yabo mit einem taktischen Foul in halbrechter Position.

    highlight icon

    Fast die Entscheidung! Doan setzt sich auf rechts ganz stark gegen drei Stuttgarter durch, spielt dann einen Doppelpass mit Hartel und flankt scharf in den Sechzehner. Kobel wehrt mit einer Hand genau auf Klos ab, der aus zehn Metern zum Schuss kommt. Der hätte wohl gepasst, aber der am Boden liegende Kobel zeigt einen tollen Reflex und verhindert das 3:0.

    substitution icon

    ... und Klement ersetzt Stenzel.

    substitution icon

    Doppelwechsel beim VfB: Massimo kommt für Coulibaly...

    comment icon

    Bielefeld steht hinten einfach extrem sicher. Bis auf zwei Situationen brennt da einfach nichts an. Vielleicht sollte Matarazzo über Wechsel nachdenken. Mit Castro und Didavi hätte er noch zwei Spieler auf der Bank, die vielleicht für etwas mehr Struktur sorgen könnten.

    comment icon

    Die erste Offensivaktion der Gäste in der zweiten Hälfte, aber die Flanke von Sosa kann Kalajdzic nicht erreichen.

    comment icon

    Es ist erst das zweite Mal, dass Bielefeld in dieser Saison zwei Treffer in einer Partie gelingen. Beim ersten Mal gab es einen 2:1-Heimsieg gegen Mainz.

    own_goal icon

    Tooor! ARMINIA BIELEFELD - VfB Stuttgart 2:0! Bielefelder Traumstart in die zweite Hälfte! Cordova macht einen langen Ball am Stuttgarter Sechzehner fest und legt dann auf die rechte Seite raus. Der Pass ist eigentlich nicht gut gespielt, aber Sosa senst am Ball vorbei. So kommt Doan in Ballbesitz und will den durchstartenden Cordova mit einer scharfen Flanke wieder ins Spiel bringen. Kempf geht dazwischen und befördert den Ball aus fünf Metern mit dem Oberkörper ins eigene Netz. Keine Abwehrchance für Kobel.

    match_start icon

    Weiter geht's! Beide Trainer verzichten auf Wechsel in der Pause.

    comment icon

    Der VfB Stuttgart führt nach Torschüssen mit 5:4 und hat auch 66 Prozent Ballbesitz, aber das einzige Tor konnte die Arminia erzielen. Beide Mannschaften hatten zwei richtig gute Torchancen, von daher wäre ein Remis vielleicht das etwas gerechtere Ergebnis. Der Arminia wird es egal sein. Im letzten Drittel merkt man den Schwaben unterdessen das Fehlen von Gonzalez und Wamangituka deutlich an. Hier muss es in der zweiten Hälfte zielstrebiger zugehen, wenn die Gäste noch etwas mitnehmen wollen.

    half_time icon

    Pause! Bielefeld führt mit 1:0!

    comment icon

    Zum ersten Mal hat der VfB gegen ansonsten tief stehende Bielefelder eine Konterchance, aber das Zuspiel von Sosa für Kalajdzic ist zu ungenau.

    comment icon

    Immer wieder Sosa! Diesmal wird der Kroate von Klimowicz bedient und flankt dann flach in den Strafraum. Ortega hat aber aufgepasst und fängt den Ball ab.

    comment icon

    Die nächste Flanke vom sehr auffälligen Sosa, aber diesmal steht Laursen gut und kann klären.

    comment icon

    Wenn es beim VfB gefährlich wird, dann über die linke Seite. Diesmal findet Sosa Förster mit einer flachen Hereingabe, aber der Direktschuss landet genau bei Ortega, der damit keine Probleme hat.

    comment icon

    Schrecksekunde für Bielefeld: Torschütze Klos hat sich an der Schulter verletzt und muss außerhalb des Spielfelds behandelt werden. Der Kapitän macht dann aber weiter.

    comment icon

    Bielefeld steht nach dem Sieg des 1. FC Köln auf Schalke natürlich unter Druck. In der Blitztabelle steht man jetzt wieder zwei Zähler vor dem FC und hat sogar zehn Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz.

    comment icon

    Für Klos ist es übrigens das dritte Bundesliga-Tor. Es ist das erste, das ihm auf der Bielefelder Alm gelingt. Darüber hinaus ist es erst das zweite Mal in dieser Saison, dass die Ostwestfalen vor der Pause treffen.

    highlight icon

    Die Arminia kann um ein Haar nachlegen: Klos bedient Cordova halbrechts im Strafraum und der hat aus zehn Metern freie Schussbahn. Der Versuch geht aber links am Tor vorbei.

    goal icon

    Tooor! ARMINIA BIELEFELD - VfB Stuttgart 1:0! Ganz starker Angriff und direkt die Führung für die Arminia. Nilsson schickt Laursen auf der linken Seite steil. Coulibaly verschätzt sich und so hat der Däne viel Platz zur Flanke. Der Linksverteidiger spielt den Ball flach durch den Fünfmeterraum. Doan verpasst am kurzen Pfosten knapp, aber hinten kommt Klos angestürmt und grätscht den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.

    comment icon

    Vorlage Jacob Barrett Laursen

    highlight icon

    Fast das 1:0 für den VfB! Kalajdzic verlängert im Mittelfeld per Kopf auf Klimowicz, der dank seiner Schnelligkeit an Brunner vorbeizieht und dann frei auf Ortega zuläuft. Der Stuttgarter umkurvt den Bielefelder Keeper, aber der Winkel wird dann zu spitz, um selbst abzuschließen. So legt er noch einmal zurück auf Förster, der aber noch erfolgreich von Pieper gestört wird.

    comment icon

    Da ist der erste Abschluss der Arminia! Cordova legt am Sechzehner auf Yabo ab, der es aus halblinker Position mit einem Schlenzer aufs lange Eck versucht. Der geht aber deutlich vorbei.

    comment icon

    Coulibaly macht auf der rechten Seite Tempo, zieht dann in die Mitte und schließt mit seinem starken linken Fuß ab. Mitspieler Förster steht aber in der Schussbahn und verhindert, dass es gefährlich wird.

    comment icon

    Stutgart übernimmt jetzt mehr und mehr die Kontrolle. Bielefeld ist nach knapp 20 Minuten immer noch ohne Torschuss. Das Offensivspiel bleibt das größte Problem der Ostwestfalen.

    highlight icon

    Die erste Großchance der Partie! Sosa flankt scharf von der linken Seite und sowohl Pieper als auch Nilsson tauchen unter dem Ball hinweg. Kalajdzic kontrolliert die Kugel acht Meter vor dem Tor mit dem Oberschenkel, dreht sich um Laursen herum und zieht dann mit links ab. Der Schuss ist wuchtig, aber nicht besonders platziert. Ortega steht richtig und pariert.

    comment icon

    Der VfB ist bislang optisch leicht überlegen, hat 54 Prozent Ballbesitz und auch den einzigen Torschuss abgegeben. Aber insgesamt hakt das Offensivspiel noch auf beiden Seiten.

    comment icon

    Coulibaly sucht Förster mit einer Flanke von der rechten Seite, aber Pieper kann klären. So richtig gefährlich wird es hier vor beiden Strafräumen noch nicht.

    highlight icon

    Klimowicz zieht aus halbrechter Position ins Zentrum und schließt dann aus 18 Metern mit links ab. Den trifft er aber nicht richtig. Rechts vorbei.

    comment icon

    Ordentliche Situation für Bielefeld, aber der Pass von Yabo zu Doan kommt zu spät - Chance dahin.

    comment icon

    Stuttgart kommt über die linke Seite und Sosa schlägt die erste Flanke in den Bielefelder Strafraum. Laursen stellt aber geschickt den Körper rein und verhindert, dass Coulibaly an den Ball kommt.

    match_start icon

    Anpfiff! Das Spiel läuft!

    comment icon

    Schiedsrichter Robert Hartmann führt soeben die Teams aufs Feld. Gleich geht's los!

    comment icon

    In der vergangenen Saison hatte Bielefeld am Saisonende zehn Punkte mehr als die Schwaben auf dem Konto, in dieser Spielzeit hat der VfB hingegen schon acht Zähler mehr. Uwe Neuhaus hat dafür eine einfache Erklärung: "Der VfB Stuttgart hatte auch in der vergangenen Saison - wenn man sich jeden Spieler einzeln ansieht - eine höhere Qualität auf dem Platz als wir. Da sieht man, dass sich viel im Kopf abspielt: Sie mussten ja mehr aufsteigen als wir."

    comment icon

    Matarazzo zeigte im Vorfeld großen Respekt vor der Arminia: "Bielefeld ist ein unangenehmer Gegner, mit einer kontrollierten Spielweise, der zuletzt regelmäßig gepunktet hat. Es wird eine harte Aufgabe für uns", so der VfB-Coach.

    comment icon

    Stuttgart hat den längsten Atem der Bundesliga, denn sowohl die elf Treffer in der Schlussviertelstunde als auch die vier Tore in der Nachspielzeit sind Ligaspitze.

    comment icon

    Der VfB Stuttgart hat alle seine fünf Saisonsiege auswärts eingefahren. In der Fremde holten die Schwaben 17 ihrer 22 Punkte.

    comment icon

    Bielefeld hat sich zuletzt stabilisiert und nur eine der vergangenen vier Partien verloren (zwei Siege, ein Remis). Allerdings ist die Arminia gegen Stuttgart seit acht Plichtspielen sieglos. Zuletzt gewannen die Ostwestfalen 2007 gegen den VfB.

    comment icon

    Pellegrino Matarazzo muss zwei Mal umstellen, denn Gonzalez und Wamangituka fehlen jeweils gelbgesperrt. Dafür stehen Coulibaly und Kalajdzic in der Startelf. Außerdem läuft Förster für Castro (Bank) auf.

    comment icon

    So beginnt der VfB: Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - Coulibaly, Mangala, Endo, Sosa - Klimowicz, Förster - Kalajdzic.

    comment icon

    Zum dritten Mal in Serie vertraut Uwe Neuhaus derselben Startformation. In dieser Bestzung holten die Ostwestfalen zuletzt vier Punkte und blieben jeweils ohne Gegentor.

    comment icon

    So startet die Arminia: Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Laursen - Kunze - Doan, Hartel, Yabo - Klos, Cordova.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 17. Spieltages zwischen Arminia Bielefeld und dem VfB Stuttgart.