Zum Inhalte wechseln

FC Burnley - FC Chelsea

England, Premier League

FC Burnley 2

  • J Rodriguez 86'
  • D McNeil 89'

FC Chelsea 4

  • C Pulisic 21', 45', 56'
  • Willian 58'

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für heute von der Premier League. Es war eine intensive Partie, die richtig Spaß gemacht hat. Ich bedanke mich für's Mitfiebern und wünsche noch einen schönen Samstagabend. Good Night!

comment icon

Zuvor steht allerdings noch der League Cup auf dem Plan, in dem die Blues gegen Manchester United ran müssen. Dieses Duell gibt es am Mittwoch um 21.05 Uhr. Burnley ist dort bereits ausgeschieden.

comment icon

Am kommenden Wochenende müssen beide Mannschaften am Samstag ran. Während Burnley bereits um 16 Uhr bei Sheffield United zu Gast ist, müssen auch die Blues erneut auswärts ran. Um 18.30 Uhr gibt man sich beim FC Watford die Ehre.

comment icon

Durch den Auswärtssieg hat sich Chelsea oben festgesetzt und steht nun mit 20 Zählern weiter auf Rang 4. Dadurch trennen die Blues nur zwei Punkte vom amtierenden Meister Manchester City. Burnley bleibt bei zwölf Punkten stehen und verpasst damit den Sprung zurück in die obere Tabellenhälfte.

comment icon

Der FC Chelsea landet einen verdienten Dreier im Turf Moor zu Burnley. Über die gesamten 90 Minuten war das Team von Frank Lampard die effizientere Mannschaft und schaffte es, seine Torchancen eiskalt zu nutzen. Am Ende machten die Treffer von Pulisic (3) und Willian den deutlichen Unterschied. Es ist der siebte Pflichtspielsieg in Folge für die Blues. Burnley spielte vor allen Dingen in Halbzeit eins gut mit, brachte die Gäste aber durch eigene Fehler auf die Siegerstraße. Rodriguez und McNeil war wenigstens die Ergebniskosmetik vergönnt. Man of the Match: Christian Pulisic!

full_time icon

Dann ist Feierabend! Der FC Chelsea gewinnt mit 4:2 in Burnley.

yellow_card icon

Brady zieht das taktische Foul gegen Giroud. Gelb!

comment icon

Vier Minuten werden hier nachgespielt.

comment icon

Die heimischen Fans sind außer Rand und Band. Ihre Mannschaft betreibt nochmal Ergebniskosmetik.

goal icon

Toooor! FC BURNLEY - FC Chelsea 2:4. Und nochmal darf Burnley jubeln. McNeil wird im Halbfeld nicht angegriffen, hat dann keine Anspielstation und zieht ab. Tomori fälscht ins kurze Eck ab, keine Chance für Kepa.

goal icon

Toooor! FC BURNLEY - FC Chelsea 1:4. Rodriguez verkürzt für die Clarets - und wie. Der Offensivmann wird 25 Meter vor dem Tor von Kepa nicht angegriffen und schweißt die Kugel dann aus zentraler Position rechts oben in den Knick. Der Ehrentreffer!

substitution icon

Bei den Hausherren darf Hendrick runter. Brady ersetzt ihn für die verbleibenden fünf Minuten! 

comment icon

Das Spiel plätschert dem Ende entgegen, die Clarets wissen, dass gegen diese Blues kein Kraut mehr gewachsen ist.

comment icon

Hudson-Odoi wird nun von den Fans in Burnley ausgepfiffen, die Szene eben hat den Anhängern ganz und gar nicht gefallen. Der Nationalspieler hat aber weiter Zug zum Tor, eine Hereingabe streicht aber an Freund und Feind vorbei durch den Sechzehner.

yellow_card icon

Und weil der VAR auch im Spiel ist, nimmt Oliver seine Entscheidung zurück. Gelb für CHO, Schwalbe!

highlight icon

Es gibt Elfmeter für den FC Chelsea. Hudson-Odoi wird von Tarkowski gefällt, der Pfiff von Michael Oliver ist allerdings etwas schmeichelhaft. Es gab einen leichten Kontakt, aber Hudson-Odoi fällt doch recht einfach. 

comment icon

Starke Aktion von Kovacic, der im Zentrum zwei Gegenspieler komplett ins Leere laufen lässt und so den Angriff initiiert. Hudson-Odoi holt in der Folge einen Freistoß raus.

comment icon

Reece James versucht es mal aus der zweiten Reihe. Der U-Nationalspieler Englands verzieht aber doch recht deutlich.

substitution icon

Willian verlässt das Feld. Hudson-Odoi kommt rein. Heißt auch: Pulisic darf weiter zaubern.

comment icon

20 Minuten verbleiben hier im Tuff More. Wie viele Tore fallen noch? Der Sieger steht in aller Regel bereits fest.

comment icon

Pulisic strotzt nur so vor Selbstvertrauen. Rechts im Sechzehner geht er gegen zwei Clarets ins Duell und bringt das Leder gefühlvoll zur Mitte. Pope kann die Hereingabe zur Ecke klären. Diese bringt nichts ein.

substitution icon

Der heute eher blasse Abraham hat Feierabend. Giroud darf noch etwas mitwirken.

yellow_card icon

Gelber Karton für Pieters, der am eigenen Sechzehner gegen James zu spät kommt. Freistoß Chelsea!

yellow_card icon

Hendrick hält gegen Kovacic den Fuß drauf. Gelb für den Offensivmann der Hausherren!

comment icon

Burnley hat ja seine Chancen, nutzt sie aber nicht. McNeil hat links im Sechzehner den Anschluss auf dem Fuß, schießt aber Azpilicueta ab.

substitution icon

Vydra ersetzt Barnes bei den Hausherren.

substitution icon

Reece James kommt bei den Gästen für Alonso.

comment icon

Rodriguez ist auf und davon und alleine vor Kepa, doch Tomori saugt sich an seinen Gegenspieler heran und grätscht ihn fair ab. Bärenstark vom Youngster!

comment icon

60 Minuten sind gespielt, dieses Spiel ist durch. Zu kaltschnäuzig sind die Gäste heute.

goal icon

Tooooor! FC Burnley - FC CHELSEA 0:4. Die Gäste drehen auf - und jetzt sitzt jeder Schuss. Abraham bedient Willian rechts im Sechzehner, die Nummer 10 der Blues schließt flach ins lange Eck ab und wieder streckt sich Pope vergebens.

comment icon

Mit links, mit rechts und per Kopf. Pulisic hat mit diesen drei Treffern Historisches geschafft. Denn noch nie zuvor erzielten die Blues in vier aufeinanderfolgenden PL-Auswärtsspielen drei Tore oder mehr.

goal icon

Tooooor! FC Burnley - FC CHELSEA 0:3. Der US-Boy schnürt den Hattrick, die Blues sind eiskalt. Auf einen zweiten Ball nach einer Ecke hat Mount außen viel Platz und schlägt die Flanke direkt auf den Kopf von Pulisic, der mit dem Hinterkopf ins lange Eck verlängert.

yellow_card icon

Willian verliert den Ball auf Höhe der Mittellinie und hält McNeil im Anschluss fest. Taktisch - und deswegen Gelb für den Brasilianer.

comment icon

Rodriguez ist im Strafraum plötzlich völlig frei und schließt aus spitzem Winkel ab. Kein Problem für Kepa, den Spanier im Tor der Gäste.

highlight icon

Cork mit einem Zuckerball auf Barnes hinter die beiden Innenverteidiger der Blues. Der Angreifer ist aber zu überhastet und trifft den Ball somit nicht richtig. Der Treffer hätte gezählt, Barnes war nicht im Abseits.

comment icon

Burnley kommt hier mit ordentlich Schwung aus der Kabine. Dennoch: Die Clarets müssen natürlich aufpassen, dass sie sich nicht auskontern lassen.

comment icon

Knifflig! Pieters bringt eine Flanke von links in den Fünfer, wo Tomori und Kepa keine gute Absprache haben. Der Ball prallt an die Brust des Keepers und ins Aus.

comment icon

Ohne personelle Veränderungen starten wir in diese zweiten 45 Minuten.

match_start icon

Weiter geht's im Turf Moor.

half_time icon

Nach einer Minute, die es in Halbzeit eins obendrauf gab, ist nun Pause!

goal icon

Tooooor! FC Burnley - FC CHELSEA 0:2. Es ist ein Ebenbild des ersten Treffers. Tarkowski spielt einen haarsträubenden Fehlpass und die Chelsea-Maschinerie rollt auf das Tor von Pope zu. Pulisic ist es dann, der aus 13 Metern halbrechter Position abzieht und ins kurze Eck trifft.

comment icon

Flanke von Pulisic auf die rechte Seite, wo Willian das Leder direkt nimmt und sogar aufs Tor bringt. Aber Pope hat damit keine Schwierigkeiten!

comment icon

Jorginho schickt Abraham mit einem Flugball auf die Reise. Der Angreifer nimmt dann aber Tempo aus dem Angriff. Schlussendlich klärt Mee die Hereingabe von Pulisic von der rechten Seite souverän.

comment icon

Erste gute Aktion von Tammy Abraham, der von Mount am Sechzehnerrand freigespielt wird und dann mit rechts aufs Tor schlenzt. Pope muss nicht eingreifen!

comment icon

Wieder Chelsea, diesmal lässt sich Willian nach links fallen, um mit der Hacke auf Alonso abzulegen. Die Flanke des Spaniers ist jedoch für den kleinen Mount etwas zu hoch angesetzt.

comment icon

Pulisic ist vorne der Aktivposten bei den Blues. Nach Alonsos Hereingabe von links zieht der US-Boy sofort mit links ab, aber Tarkowski wirft sich in den Schuss.

comment icon

Guter Angriff der Clarets, den Barnes aber mit einem etwas zu hohen Schuss abschließt. Zuvor hatten sich Cork und McNeil auf links ansehnlich durchkombiniert.

comment icon

Nach 32 Minuten notieren wir leichte Feldvorteile für die Hausherren. Die Führung haben jedoch die Blues inne.

highlight icon

Dickes, dickes Ding für Burnley - das MUSS der Ausgleich sein! Freistoß aus dem Halbfeld, den Mee am zweiten Pfosten per Kopfball wieder zur Mitte bringt. Barnes bringt es dann fertig, das Leder aus zwei Metern am Tor vorbeizuköpfen.

highlight icon

Auf der Gegenseite fast das 0:2! Willian verlagert sehenswert nach links zu Pulisic. Der Ex-Dortmunder pflückt das Leder mit der Brust und zieht sofort mit rechts ab. Pope bekommt noch die Hand an die Kugel und pariert. Das war knapp!

highlight icon

Riesenparade von Kepa! Pieters nimmt einen Abpraller von halblinks volley. Der Schuss wird von Azpilicueta abgefälscht, Kepa reagiert glänzend und wischt das Leder zur Seite weg.

highlight icon

Ecke Burnley, fast der Ausgleich! Am langen Pfosten lauert Tarkowski, legt das Leder per Kopf zurück an den Fünfer, wo Barnes die Kugel nicht drücken kann. Glück für Chelsea!

comment icon

Mit der ersten echten Torchance gehen die Blues in Führung. Das nennen wir mal eiskalte Chancenauswertung!

goal icon

Tooooor! FC Burnley - FC CHELSEA 0:1. Lowton verliert den Ball an der Mittellinie gegen Pulisic. Dieser nimmt Fahrt auf, lässt Tarkowski am Sechzehnerrand mit einem Übersteiger stehen und trifft dann aus schwierigem Winkel mit links ins lange Eck. Sehr stark gemacht!

comment icon

Wieder McNeil, diesmal beginnt der 19-Jährige ein Solo in der eigenen Hälfte. Nachdem Willian und erneut Azpilicueta ausgespielt sind, legt sich McNeil das Leder zu weit vor.

comment icon

Gute Aktion von McNeil über die linke Seite! Der junge Flügelflitzer nimmt Fahrt auf, überläuft Azpilicueta und versucht dann die scharfe Hereingabe. Diese geht jedoch genau in die Arme von Kepa.

comment icon

Chelsea hat sich nach der kurzen "Drangphase" von Burnley wieder den Ball gesichert und lässt diesen jetzt zirkulieren. 

comment icon

Dann geht's bei den Gästen mal schnell nach vorne. Pulisic dribbelt auf die Viererkette zu, legt dann nach rechts zu Mount. Der macht einen Schlenker zu viel und wird dann geblockt!

comment icon

Bei dieser fehlt die Absprache zwischen Zouma und Kepa, sodass die Hausherren erneut einen Standard zugesprochen bekommen. Diesmal kommt die Ecke von der anderen Seite - verpufft!

comment icon

Barnes schickt Hendrick rechts durch. Der Offensivmann schießt Alonso an und holt den ersten Eckball der Partie raus.

comment icon

In diesen ersten zehn Minuten merken die Blues sichtlich, dass Burnley ein viel körperlicherer Gegner ist, als es Ajax noch am Mittwoch in der CL war. Viele Zweikämpfe prägen diese Anfangsphase!

comment icon

Autsch, Zouma wird an der Grundlinie beim Befreiungsschlag von Hendrick behindert und klatscht dann unglücklich gegen die Werbebande. Der Innenverteidiger kann nach kurzer Behandlung aber weitermachen.

comment icon

Erste etwas längere Ballbesitzphase für die Gastgeber. Da kommt aber nichts bei raus.

comment icon

Tarkowski kocht Mount auf der rechten Abwehrseite der Hausherren ab. Sein Befreiungsschlag landet dann aber im Aus.

comment icon

Der erste Abschluss dieser Partie kommt ebenfalls von Chelsea. Kovacic verlagert das Spiel auf rechts, wo Azpilicueta für Willian klatschen lässt. Der Linksschuss des Brasilianers fliegt weit über den Kasten!

comment icon

Chelsea ist erst einmal um Kontrolle bemüht. Jorginho und Co. schauen sich das Ganze an und suchen im 4-4-2 der Hausherren mögliche Schnittstellen.

comment icon

Burnley stellt gleich zu Beginn zu, versucht also, die Blues in deren Aufbauspiel zu stören.

match_start icon

Der Anpfiff ist ertönt: Burnley vs. Chelsea läuft.

comment icon

Beide Mannschaften sind bereits auf dem Rasen, gleich kann es hier losgehen!

comment icon

In rund 15 Minuten geht es im Turf Moor rund. Schiedsrichter der heutigen Begegnung ist übrigens Michael Oliver.

comment icon

Ganz generell holt Burnley gegen die großen Teams der Premier League kaum etwas Zählbares: Nur eines der letzten 25 Premier-League-Spiele gegen die "Big Six" (18 Niederlagen), mit 2:1 gegen Tottenham im Februar 2019. In den letzten 34 Spielen blieb man dabei nie ohne Gegentor.

comment icon

Schaut man auf die letzten Duelle zwischen den beiden Klubs, dann sieht es vor allem für die Hausherren alles andere als rosig aus: Die Clarets warten seit 45 Jahren auf einen Heimsieg gegen die Blues. Burnley gewann nur eines seiner zehn Premier-League-Spiele gegen Chelsea, im August 2017 mit 3:2 - allerdings an Chelseas Stamford Bridge.

comment icon

Auch heute sind die Blues wieder blutjung unterwegs. Mit Tomori (21), Mount (20) und Abraham (22) stehen erneut drei Youngster in der Startelf der Männer von der Stamford Bridge. Und: Pulisic ist ja auch erst 21 Jahre jung.

comment icon

Den FC Burnley und den FC Chelsea trennen nach aktuellem Stand der Dinge fünf Punkte in der Premier League. Während die Clarets mit zwölf Punkten auf Rang elf rangieren, sind die Londoner Vierter mit 17 Punkten. Chelsea könnte mit Leicester (20 Zähler) gleichziehen, Burnley winkt bei einem Sieg sogar Tabellenplatz fünf.

comment icon

Der FC Chelsea hat die letzten sechs Pflichtspiele allesamt gewonnen, Frank Lampard macht also personell nicht allzu viel falsch. Im Vergleich zum 1:0-Sieg bei Ajax Amsterdam in der Champions League baut der frühere Mittelfeldspieler auf nur eine neue Personalie. Der Ex-Dortmunder Pulisic darf für Callum Hudson-Odoi mitwirken.

comment icon

Am vergangenen Wochenende unterlag der FC Burnley Leicester mit 1:2. Im Vergleich zur Vorwoche spielen die Hausherren heute mit einer auf zwei Positionen veränderten Mannschaft. Barnes und Cork rücken in die Startformation, Brady und Wood werden rausrotiert.

comment icon

Auf der Gegenseite kommt der FC Chelsea mit Trainer Frank Lampard voller Selbstvertrauen nach Burnley. Der Ex-Spieler der Blues hat heute wieder eine blutjunge Startelf beordert: Kepa - Azpilicueta, Zouma, Tomori, Alonso - Kovacic, Jorginho, Mount - Willian, Abraham, Pulisic.

comment icon

Zunächst einmal blicken wir auf die Mannschaftsaufstellungen des FC Burnley. Trainer Sean Dyche hat sich für diese elf Mann entschieden: Pope - Lowton, Tarkowski, Mee, Pieters - McNeil, Cork, Westwood, Rodriguez - Hendrick - Barnes.

comment icon

Im letzten Duell auf der Insel an diesem Samstag muss der FC Chelsea auswärts ran. Um 18.30 Uhr ertönt der Anpfiff im Turf Moor zu Burnley. Wir starten mit der Berichterstattung - und zwar genau jetzt!

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 10. Spieltages zwischen dem FC Burnley und dem FC Chelsea.