Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Everton - Chelsea. England, Premier League.

Everton 0

    Chelsea 1

    • Jorginho ( 11m)

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es für heute aus dem Goodison Park. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!

    comment icon

    Chelsea gewinnt nach vier Niederlagen erstmals wieder im Goodison Park. Für Everton geht es am kommenden Samstag um 13:30 Uhr bei Aston Villa weiter. Auf die Blues wartet dann einen Tag später im Spiel der Woche um 17:30 Uhr das North-West-London-Derby gegen Tottenham.

    comment icon

    Im zweiten Durchgang war es eine zähe Angelegenheit. Und so reicht Chelsea am Ende ein verwandelter Elfmeter von Jorginho für den ersten Sieg der Saison. Everton war in der Schlussphase nicht mehr zwingend, die Blues konnten das knappe Ergebnis über die Zeit verwalten. Möglicherweise ist die Niederlage für die Toffees doppelt bitter, denn mit Godfrey und Mina mussten gleich zwei Verteidiger verletzt runter. 

    full_time icon

    Ein letzter Kopfball von Tarkowski ist nicht platziert genug. Mendy ist zur Stelle, danach ist Schluss. 

    yellow_card icon

    Marc Cucurella schlägt den Ball weg und sieht Gelb. 

    substitution icon

    Conor Gallagher feiert seine Chelsea-Premiere und kommt für Jorginho.

    yellow_card icon

    Pickford will vor Broja an der Strafraum klären und läuft ins Leere. Bevor Broja dann aus der Distanz ins verwaiste Tor abschließen kann, entscheidet sich Mason Holgate für das taktische Foul und sieht Gelb. 

    comment icon

    Broja holt gegen Tarkowski einen Freistoß heraus und nimmt so weitere Zeit von der Uhr. Beide Teams wirken platt. 

    comment icon

    Chelsea verteidigt die Angriffsbemühungen der Hausherren humorlos weg. 

    comment icon

    Auch im zweiten Durchgang gibt es ordentlich Nachspielzeit: zehn Minuten. 

    comment icon

    Möglicherweise hat ein medizinischer Notfall im Bereich der Heimfans für diese Unterbrechung gesorgt, nun wird aber wieder gespielt. 

    comment icon

    Das Spiel ist unterbrochen, warum ist unklar. Das englische Fernsehen bietet keine Bilder hierzu. 

    comment icon

    Sterling bringt den Ball nach links heraus zu Cucurella, der unmittelbar in die Mitte zurückpasst. Sterling schießt aus vollem Lauf, Mykolenko wirft sich in den Ball und verhindert so die Entscheidung.

    comment icon

    Die Ausführung des fälligen Freistoßes lässt lange auf sich warten, James zirkelt den Standard vom rechten Strafraumeck dann deutlich über das Tor. 

    yellow_card icon

    Vitalii Mykolenko zieht Loftus-Cheek kurz vor der Strafraumgrenze zu Boden und sieht dafür die berechtigte Gelbe Karte. 

    comment icon

    Die Partie zieht sich durch die zweite Hälfte, so richtig findet Everton bislang noch nicht in die Schlussoffensive. 

    substitution icon

    Und Armando Broja kommt für den blassen Kai Havertz.

    substitution icon

    Kalidou Koulibaly muss angeschlagen runter, Marc Cucurella übernimmt.

    highlight icon

    Patterson nimmt den eroberten Ball mit viel Zug mit und passt im richtigen Moment auf Alli, der die Kugel am Elfmeterpunkt aber zu einfach verstolpert. 

    comment icon

    Chelseas Spiel im zweiten Durchgang ist durchaus ernüchternd - die Blues haben erst einen Torschussversuch nach der Pause. 

    substitution icon

    Für Yerry Mina geht es nicht mehr weiter, Ruben Vinagre soll die Rolle im Abwehrzentrum nun ausfüllen. Zwei verletzte Verteidiger gleich zum Saisonauftakt wären natürlich eine Horrormeldung für Frank Lampard. 

    highlight icon

    Mina knickt ohne Fremdeinwirkung um und bleibt sitzen. Da droht der nächste verletzungsbedingte Ausfall. 

    comment icon

    Durch die Auswechslungen rückt James nun von der linken auf die rechte Seite. 

    substitution icon

    Und auch Benjamin Chilwell hat Feierabend, Ruben Loftus-Cheek übernimmt.

    substitution icon

    Thomas Tuchel bringt Christian Pulisic für Mason Mount.

    highlight icon

    Mykolenko nimmt den langen Ball aus der eigenen Hälfte von Tarkowski mit der Brust mit und sucht volley von halblinks den direkten Abschluss. Der Schuss geht knapp rechts am Tor vorbei. 

    substitution icon

    Zweiter Wechsel bei den Hausherren, Dele Alli kommt für Dwight McNeil.

    comment icon

    Havertz zieht es von links in den Strafraum. Er sucht mit dem Außenrist den Abschluss, bleibt aber hängen. 

    comment icon

    Die Toffees gehen früh ins Pressing, müssen aber weiterhin auch um eine gewisse defensive Stabilität bemüht sein, um nicht in Konter zu laufen. 

    yellow_card icon

    Die Pfiffe des Heimpublikums zeigen Wirkung, Reece James sieht Gelb wegen Zeitspiels - in der 56. Minute. 

    highlight icon

    Wieder kommt Doucoure im Strafraum zum Abschluss, wieder findet er in Mendy seinen Meister.  

    highlight icon

    Zunächst faustet Mendy die Ecke nach Außen weg, aber Everton bleibt dran. Iwobi passt in die Mitte, Doucoure hält platziert drauf. Mendy kann abwehren, Holgate stochert nach, wird aber dann erfolgreich gestört. 

    comment icon

    Die in Weiß spielenden Blues verzögern lange die Ausführung eines Einwurfs und ziehen damit die heftigen Pfiffe des Heimpublikums auf sich. 

    highlight icon

    Langer Ball in den Lauf von Gray, der im Chelsea-Strafraum nur noch Thiago Silva vor sich hat. Er sucht von halbrechts den Abschluss, Thiago Silva fälscht entscheidend zur Ecke ab. 

    match_start icon

    Ohne weitere Wechsel geht das Spiel in den zweiten Durchgang.  

    half_time icon

    Pause im Goodison Park.

    penalty_goal icon

    Tooooor! FC Everton - FC CHELSEA 0:1. Pickford entscheidet sich früh, so kann Jorginho flach und sicher links zur Führung einschieben. 

    yellow_card icon

    Yerry Mina will noch etwas die Ausführung verzögern und sieht Gelb. 

    highlight icon

    Elfmeter für Chelsea! Chilwell ist im Strafraum zu schnell für Doucoure, der klammert. Klare Sache.  

    comment icon

    Da kommt Everton noch einmal in eine Kontersituation, doch Gordon gibt die Kugel dann im Dribbling viel zu einfach her. 

    comment icon

    Die 13. Ecke der Gäste wird kurz ausgeführt, kommt dann letztlich aber doch hoch an den Fünfmeterraum. Koulibaly köpft in die Arme von Pickford. 

    highlight icon

    Kante sichert rechts im Strafraum und nimmt sich die Zeit, um den intelligenten Pass zu spielen. Den bringt er zu James, der dann aus 15 Metern erfolgreich beim Schuss geblockt wird. 

    comment icon

    Aufgrund der langen Verletzungsunterbrechung gibt es acht Minuten Nachspielzeit. 

    highlight icon

    Kante schießt aus 17 Metern, Pickford kann nur nach vorne abwehren. Sterling kann zwar ins Tor abstauben, aber der Treffer zählt nicht. Er stand beim Schuss deutlich im Abseits. 

    comment icon

    Everton kontert in Überzahl, aber Gray bekommt den Steilpass nicht in den Fuß von Gordon. Thiago Silva verteidigt da stark im Raum. 

    comment icon

    Mount wird auf der rechten Seite freigespielt, doch seine halbhohe Flanke kommt nicht an der Everton-Defensive vorbei. 

    comment icon

    Doucoure nimmt den fast schon verlorenen Ball aktiv in Richtung Strafraum mit und sucht den Doppelpass mit Gordon. Ein Chelsea-Bein verhindert den gefährlichen Abschluss aus acht Metern. 

    comment icon

    Everton gelingt es, gerade im Zentrum die Räume eng zu halten. So muss Chelsea bei Ballbesitz immer wieder auf die Flügel ausweichen und findet bislang keine für die Toffees herausfordenden Antworten. 

    comment icon

    3:3 Torschüsse und jeweils 18 gewonnene Zweikämpfe sind Ausdruck eines ausgeglichenen Spiels. 65 Prozent Ballbesitz zugunsten von Chelsea fallen bislang noch nicht richtig ins Gewicht. 

    comment icon

    Sterling geht auf der halbrechten Seite ins Laufduell in Richtung Tor, Iwobi stoppt den Stürmer mit einem Körpereinsatz auf Kosten eines Fouls. 

    comment icon

    Es ist ein offener Schlagabtausch auf Augenhöhe. Everton bietet ein sehr mutiges Offensivspiel an. Frank Lampard scheint eine Idee zu diesem Spiel gegen seinen Ex-Klub zu haben. 

    comment icon

    Iwobi hält beim Konter das Tempo im Mittelfeld hoch und schickt über links Mykolenko auf die Reise. Dessen Flanke ist dann aber ausrechenbar und landet bei Mendy. 

    comment icon

    Sterling gewinnt auf der linken Seite im Strafraum das Eins-gegen-Eins. Sein Schuss aus spitzem Winkel wird zur Ecke geblockt. 

    highlight icon

    Zunächst schien die Ecke durch Mendy schon geklärt, aber Mykolenko setzt nach und bringt den zweiten Ball scharf vor das Tor. Tarkowski kommt zum Kopfball, mit den Fingerspitzen verhindert der Keeper das Gegentor. 

    highlight icon

    Gute Flanke von McNeil, am Fünfmeterraum fliegt Gordon nur haarscharf unter der Hereingabe durch. Koulibaly klärt die Situation dann per Kopf aus der Gefahrenzone. 

    highlight icon

    Zwei Chelsea-Ecken in Folge. Die zweite wird kurz ausgeführt und kommt im Rückraum zu Mount, der leicht in die Mitte zieht und die Lücke bekommt. Der Schuss geht von halblinks platziert ins kurze Eck, Pickford bekommt die Finger dran und Holgate klärt ins Aus. 

    substitution icon

    Mason Holgate ersetzt den verletzten Matthew Godfrey. Der Verteidiger wird mit dick bandagiertem Knie auf der Bahre aus dem Stadion getragen. 

    comment icon

    Die Behandlung dauert an, für Godfrey wird es nicht weitergehen. 

    highlight icon

    Godfrey hat sich in der Situation wehgetan, er muss auf dem Platz behandelt werden.

    comment icon

    Godfrey will den Ball zu seinem Keeper zurückspielen, bringt Pickford dabei unnötig in Gefahr. Havertz geht dazwischen, schießt ans Außennetz. Doch die Kugel war schon im Aus. 

    comment icon

    Bei den Blues beginnt erst einmal Sterling im Sturmzentrum, Havertz Aktionsradius ist auf der rechten Angriffsseite. 

    highlight icon

    Pickford hat in seinem 200. Premier-League-Spiel für Everton erstmals die Chance sich auszuzeichnen. Er hält den Kopfball von Havertz nach der hohen Freistoßhereingabe von James sicher fest. 

    comment icon

    In der Anfangsphase können sich die Toffees erst einmal in der gegnerischen Hälfte festsetzen und den Ball lange laufen lassen. 

    comment icon

    Doucoure war bis in den Chelsea-Strafraum aufgerückt, doch er bekommt keinen Druck hinter seinen Kopfball. McNeil hatte die Situation mit einer guten Flanke von der rechten Seite eingeleitet. 

    match_start icon

    Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Craig Pawson. 

    comment icon

    Everton hat sich erst spät in der Vorsaison den Klassenerhalt gesichert. Das gelang im Mai auch dank eines Heimsieges gegen den heutigen Gegner. Die Toffees haben ihre vier vergangenen Heimpartien gegen Chelsea allesamt gewonnen.

    comment icon

    Der Blick des Vorsaison-Dritten dürfte zum Einstieg in die Spielzeit in der Tabelle also eher nach hinten gehen und die städtische Konkurrenz von Arsenal und Tottenham ins Visier nehmen.

    comment icon

    Und so kommt für den Kader im Umbruch dieses Saisonstart eigentlich noch zu früh. Nach der bitteren 0:4-Testspiel-Pleite gegen den Stadtrivalen Arsenal konstatierte Thomas Tuchel: "Wir sind so nicht konkurrenzfähig. Leider konnte man es heute sehen." 

    comment icon

    So kam mit Raheem Sterling ein Wunschspieler von Thomas Tuchel für 55 Millionen Euro von Meister City. Mit Rüdiger (zu Real) und Christensen (zu Barcelona) gab es in der Defensive aber auch namhafte Abgänge.

    comment icon

    Während im Frühjahr noch völlig unklar war, wohin die Reise für die Blues  geht, ist nun klar, dass auch das neue Besitzerkonsortium um den US-Unternehmer Todd Boehly den Geldhahn erst einmal weiter offenhält und durchaus groß in neue Spieler investiert.

    comment icon

    Für den FC Chelsea ist der Start in die 31. Premier-League-Saison zugleich auch ein Neubeginn. Es ist die erste Spielzeit nach Roman Abramovich, der den Klub aufgrund der weltpolitischen Lage im Mai verkaufen musste.

    comment icon

    Chelsea ist mit dieser Elf angereist: Mendy - Azpilicueta, Thiago Silva, Koulibaly - James, Kante, Jorginho, Chilwell - Mount, Havertz, Sterling

    comment icon

    Everton startet wie folgt in die Saison: Pickford - Patterson, Tarkowski, Mina, Godfrey, Mykolenko - Gray, Doucoure, Iwobi, McNeil - Gordon.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 1. Spieltages zwischen dem FC Everton und dem FC Chelsea.