Zum Inhalte wechseln

FC Everton - FC Liverpool

England, Premier League

FC Everton 2

  • M Keane 19'
  • D Calvert-Lewin 81'
  • Richarlison  90'

FC Liverpool 2

  • S Mané 3'
  • M Salah 72'

Live-Kommentar

comment icon

Wir verabschieden uns an dieser Stelle und danken für das Interesse an unserer Berichterstattung. Haben Sie noch ein schönes Wochenende! Bis zum nächsten Mal! Auf Wiedersehen!

comment icon

Was für ein Derby mit einem Ausgang, der so in Ordnung geht. Everton lässt erstmal in dieser Saison Punkte, der Liverpool FC ist nun seit zwei Spielen sieglos. Drücken wir die Daumen für die beiden verletzten van Dijk und Coleman. Die Toffees müssen am 25. Oktober bei Ralph Hasenhüttl und dem Southampton FC antreten, die Reds sind schon am kommenden Mittwoch in der Champions League bei Ajax Amsterdam gefordert.

full_time icon

Final Whistle! Das Derby endet mit einem 2:2.

comment icon

Jürgen Klopp ballt erleichtert die Fäuste. Sadio Mane bringt den Ball von links in den Sechzehner, Henderson drückt ihn mit etwas Glück ins Tor, aber nach dem Nachmessen wird der Treffer wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Eine - und wir müssen es so schreiben - Millimeterentscheidung!

substitution icon

Georginio Wijnaldum ist nun für die letzten Minuten im Spiel - Fabinho geht raus.

comment icon

Fünf Minuten gibt es nun oben drauf.

red_card icon

Das Spiel war bereits unterbrochen und dann senst Richarlison Liverpools Thiago um und sieht Rot.

comment icon

Der letzte Wechsel der Gäste - mehr als dreimal dürfen die Trainer nicht tauschen - steht bevor.

comment icon

Fünf Minuten noch, etwas wird es oben drauf geben und  Freistoß für den LFC links am Sechzehner.

yellow_card icon

Gelb für Fabinho.

yellow_card icon

Und auch Allan wird verwarnt.

comment icon

Sadio Mane und Diogo Jota auf der anderen Seite mit der Chance auf die blitzschnelle Antwort, aber Pickford ist auf seinem Posten. Das kann noch eine schwungvolle Schlussphase werden.

goal icon

Tooor! EVERTON - Liverpool 2:2. Und dann haben wir hier auch schon wieder den Ausgleich von Digne vor den Fünfer, wo Dominic Calvert-Lewin hoch wie eine Ronaldo steigt und den Ball aus sechs Metern einnickt. Was für ein Lauf für den Stürmer!

substitution icon

Und auf der anderen Seite räumt Roberto Firmino das Feld für den angesprochenen Diogo.

substitution icon

Mit Alex Iwobi kommt bei Everton ein frischer Angreifer für Abdoulaye Doucoure.

substitution icon

Mr. Ancelotti reagiert und nimmt Andre Gomes raus - Gylfi Sigurdsson soll jetzt für neue offensie Akzente sorgen.

goal icon

Tooor! Everton - LIVERPOOL 1:2. Praktisch aus dem Nichts die ereute Führung für die Gäste durch Mo Salah! Henderson mit der Flanke von der rechten Seite vor das Tor, Mina wehrt den Ball nach vorne ab und das steht der Ägypter, der dann stramm erfolgreich einschießt.

yellow_card icon

Gelbe Karte André Filipe Tavares Gomes

yellow_card icon

Sadio Mane sieht nach einem Foul an Lucas Digne die Gelbe Karte.

comment icon

In der Länderspielpause hatte sich Diogo Jota für Portugal treffsicher gezeigt. Vielleicht erinnert sich auch Jürgen Klopp daran, denn im Abschluss haben die Gäste heute Luft nach oben. 

comment icon

Ecke Liverpool von der rechten Fahne durch Robertson, aber die Toffees können das Leder umgehend ruhig aus dem Gefahrenbereich befördern.

comment icon

Da muss der LFC aber mal ganz kräftig durchschnaufen, denn Richarlison setzt den Ball nach James-Flanke aus kürzester Distanz per Kopf an den linken Pfosten.

comment icon

Und Robertson ist wieder schnell unterwegs, etwas zu schnell offensichtlich, denn als er zu flanken versucht, fällt er über seine eigenen Füße und dann lässt Allan die Kugel ins Toraus rollen. Es gibt Abstoß.

comment icon

Andrew Robertson trabt etwas unrund an die Seitenlinie und kommt dann zurück auf den Platz. James Milner kann sich weiter in Ruhe aufwärmen.

comment icon

Schiedsrichter Michael Oliver hat das Spiel unterbrochen. Hier muss eine Szene beurteilt und Robertson behandelt werden.

comment icon

Da war kurz etwas Konfusion vor dem Tor der Gäste, aber Adrian hat den Ball nach einem Abpraller im zweiten Versuch sicher. Dominic Calvert-Lewin ärgert sich über die verpasste Möglichkeit.

comment icon

Und die Reds beginnen zielstrebig. Andrew Robertson flankt an den Fünfer, Firmino kann sich im Luftduell am ersten Pfosten nicht behaupten, aber Henderson kommt Sekunden später aus der zweiten Reihe zum Schuss - der Ball rauscht über die Querlatte hinweg.

comment icon

Weder Ancelotti noch Klopp haben in der Pause weitere Wechsel vollzogen.

match_start icon

Die Mannschaften sind zurück auf dem Grün. Es geht weiter!

half_time icon

Die Extrazeit verstreicht dann auch frei von nennenswerten Ereignissen. Halbzeit!

comment icon

Nach den beiden Verletzungen sind vier Minuten Nachspielzeit recht knapp bemessen.

yellow_card icon

Die erste Gelbe Karte geht an James, der Mane links neben dem Sechszehner von den Socken geholt hatte.

comment icon

Jordan Henderson rauscht vorn Evertons Tor in Abdoulaye Doucoure hinein und geht zu Boden. Als er sich vergewissert hat, dass noch alles da ist, rappelt er sich wieder auf.

comment icon

Jetzt aber fast das 2:1 für die Gastgeber durch Richarlison, der am blanken linken Pfosten mit langem Bein am Ball vorbei rutscht.

comment icon

Die Reds haben jetzt, kurz vor der Halbzeit, immer noch etwas mehr Ballbesitz als Everton und auch in Sachen Torschüssen bleibt Liverpool - mit 9:4 - vorne. Die Ergebnistafel im Stadion ohne Zuschauer zeigt derweil weiter 1:1. 

comment icon

Das Einsteigen von Pickford gegen van Dijk wird sicherlich noch Diskussionen nach sich ziehen. Die Szene war wegen Abseits eigentlich schon abgewunken, aber der Keeper geht mit beiden Beinen ohne Chance auf den Ball in den Niederländer rein. Das wäre sonst Elfmeter und wahrscheinlich noch mehr gewesen.

comment icon

Ui! Da war Sadio Mane wohl etwas überrascht, dass Robertson ihm von links den Ball auf den Schlappen spielte, denn der Schütze zum 0:1 setzt das Leder dann etwas überrascht rechts vorbei.

comment icon

Aus 18 Metern zieht Thiago jetzt mal zentral vor dem Tor ab, setzt seinen Schuss aber knapp links am Gehäuse vorbei.

substitution icon

Seamus Coleman gibt also seine Kapitänsbinde ab und Ben Godfrey rückt auf die Position des Rechtsverteidigers.

comment icon

Seamus Coleman kniet auf dem Rasen und wird jetzt ausgewechselt werden müssen. Seine Oberschenkelverletzung ist offenbar wieder aufgebrochen.

comment icon

Sehr viele Zweikämpfe, sehr engagiertes Ringen um das Spielgerät. Beide Mannschaften kämpfen hier um die Spielhoheit, wollen beide das zweite Tor erzielen bzw. verhindern.

comment icon

Schneller Gegenstoß der Reds über Mane, der recht den Kollegen Mo Salah mitlaufen sieht, aber das Zuspiel erweist sich sehr bald als völlig unbrauchbar. Das hätte man sich erheblich besser zuende spielen können.

comment icon

Aus rund 25 Metern zieht Trent Alexander-Arnold den Standard schön über die Mauer halblinks aus das Tor und ein immer länger werdender Jordan Pickford hechtet klärend.

comment icon

Andre Gomes mit sehr hohem Bein gegen Mane - Michael Oliver gibt einen Freistoß, die EFC-Spieler bestürmen ihn, aber der Mann aus dem hohen Norden Englands bleibt ruhig.

comment icon

Nun sind beide Mannschaften gut im Spiel, es geht jetzt mehr hin und her und die Gäste wirken in der Tat in der Defensive unsortierter als noch in den ersten Minuten.

goal icon

Tooor! EVERTON - Liverpool 1:1. Und dann ist da der Ausgleich. Adrian hatte einen strammen Schuss durch Calvert-Lewin aufs kurze Eck ins Toraus abgewehrt und dann kommt die Ecke durch James von rechts vor das Tor, wo Fabinho das Luftduell gegen Michael Keane verliert. Adrian kommt nicht dran und die Toffeees feiern.

comment icon

Nun kommen die Gastgeber auch mal, auch wenn der Ball links über die Seite zu Richarlson etwas zu lang war. 

comment icon

Ein erster Blick auf die Statstiken sieht 60 Prozent Ballbesitz bei den Gästen bei 4:1 Torschüssen des Meisters.

comment icon

Bärenstarkes Gegenpressing von Jordan Henderson, der vor dem Strafraum den Ball erkämpft und so kommt die erste gute Möglichkeit für "Bobby" Firmino. Nach hoher Hereingabe von links bekommt er seinen Kopfball aber nicht auf das Tor gedrückt.

substitution icon

Nach dem furiosen Beginn ein herber Dämpfer für die Gäste. Joseph Gomez, der gegen Aston Villa nicht überzeugen konnte, ist jetzt für Führungsspieler van Dijk im Spiel.

comment icon

Van Dijk geht, von den Betreuern begleitet, jetzt hinter dem Tor zur Bank. Das sieht nicht gut aus. Gomez macht sich bereit.

comment icon

Virgil van Dijk muss behandelt werden, nachdem Keeper Pickford den Verteidiger aus dem Tor eilend am Fünfer kernig abgeräumt hatte.

comment icon

Und weiter geht es nach vorne. Robertson auf Mane, der flankt hoch vor das Tor, Jorden Henderson läuft ein und Lucas Digne klärt per Kopf in höchster Not.

goal icon

Tooor! Everton - LIVERPOOL 0:1. Wow! Die frühe Führung für die Reds. Vor dem Sechzehner kann Liverpool ziemlich frei schalten und walten, der Ball kommt nach links zu Robertson, Coleman zu spät am Gegenspieler und so bringt der Linksverteidiger das Leder an den ersten Pfosten zu Sadio Mane, der gegen Pickfords Laufrichtung ins kurze Eck trifft.

comment icon

Im Mittelfeld gehen Virgil van Dijk und James Rodriguez entschlossen zum Ball und der ehemalige Spieler des FC Bayern stellt schnell fest, dass der niederländische Innenverteidger der stabilere Akteur ist.

match_start icon

Schiedsrichter Michael Oliver aus Ashington, Northumberland, pfeift das Spiel in diesem Augenblick an. Der Ball rollt!

comment icon

Die Mannschaften stehen schon im Tunnel und werden gleich den englischen Rasen betreten. Die Sirene heult.

comment icon

Das 250. Spiel von "Bobby" Firmino für den LFC und der Torjäger hat in dieser Saison noch nicht getroffen. Ob es ein Problem sei, wurde sein Trainer vor dem Spiel gefragt. "Ich weiß nicht, wann das ein Problem für mich wird. Für mich es ist nicht einmal dicht dran, ein Problem zu werden. Für mich ist wichtig, welchen Einfluss der Spieler hat, wie er für die Mannschaft arbeitet."

comment icon

Der Liverpool FC hat seit dem 17. Oktober 2010 kein Derby mehr verloren und unter Klopp nie zwei Ligaspiele in Serie ohne Punktgewinn absolviert. Der Trainer freut sich aber nicht nur aus sportlicher Sicht auf das heutige Derby. Während der Corona-Pandemie wird, so glaubt der Übungsleiter, die Stadt während dieses Spiels noch mehr zusammenstehen.

comment icon

"Jeder weiß, wie wichtig das Derby ist und wie wichtig das Spiel in dieser Phase ist", sagte EFC-Trainer Carlo Ancelotti auf der Pressekonferenz. "Wir sind sehr gut in die Saison gestartet und die Stimmung in der Umkleidekabine ist gut. Es ist eine sehr wichtige Zeit für uns und wir wollen unsere Form für die Zukunft gut halten. Am Samstag treffen wir auf eines der besten Teams in England und der Welt." 

comment icon

Der Tabellenführer Everton FC empfängt Meister Liverpool FC zum Merseyside-Derby. Was für ein Auftakt zum Wochenende in England. Die Toffees werden mit breiter Brust in ihr Heimspiel gegen die Reds gehen, haben sie doch 12 Punkte aus den ersten vier Spielen geholt. Das Team von Jürgen Klopp auf der anderen Seite kann jetzt nach der Länderspielpause endlich eine Reaktion auf die bittere Klatsche gegen Villa zeigen.

comment icon

2:7 hatte der LFC vor der Länderspielpause bei Aston Vill verloren. Sadio Mane und Thiago sind heute nach ihren positiven Corona-Tests und der Quarantäne wieder dabei. Diogo Jota und Wijnaldum müssen für die beiden auf die Bank, Keita fehlt wegen Fitnessproblemen - für ihn startet Kapitän Jordan Henderson, der zuletzt schon für die Three Lions gespielt hatte. In der Abwehr ersetzt Joel Matip den Sportsfreund Gomez. Keeper Alisson Becker macht laut Klopp nach seiner Schulterverletzung große Fortschritte in der Reha, wird aber wohl erst im November wieder spielen können.

comment icon

Die Gäste von der Anfield Road beginnen so: Adrian - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson - Henderson, Fabinho, Thiago - Salah, Firmino, Mane.

comment icon

Im Vergleich zum 4:2-Sieg gegen Brighton am 3. Oktober starten die Hausherren auf zwei Positionen verändert. Andre Gomes und Allan sind wieder fit und ersetzen die Kollegen Sigurdsson sowie Davis im Mittelfeld. 

comment icon

Gastgeber Everton startet mit folgender Elf: Pickford - Coleman, Mina, Keane, Digne - Dourcoure, Allan, Andre Gomes - James Rodriguez, Calvert-Lewin, Richarlson.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 5. Spieltages zwischen dem FC Everton und dem FC Liverpool.