Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Everton - Manchester City. England, Premier League.

Everton 0

    Manchester City 1

    • P Foden ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Ich verabschiede mich damit aus dem Goodison Park und danke Ihnen für Ihr Interesse!

    comment icon

    Am nächsten Spieltag empfängt City den Stadtrivalen Manchester United zum Derby (Sonntag, 17:30 Uhr), der FC Everton reist einen Tag später zu den Tottenham Hotspur (21 Uhr).

    comment icon

    Mit den drei Punkten baut City wieder etwas Vorsprung auf auf den FC Liverpool (sechs Punkte). Everton bleibt auf Rang 17 haften, kann sich vom guten Auftritt nichts kaufen.

    comment icon

    Kategorie Arbeitssieg: City mühte sich über 90 Minuten und profitierte von einem Missgeschick Keanes, der Foden vorm Siegtreffer den Ball vor die Füße legte. Everton machte Manchester das Leben schwer, ein Remis wäre verdient gewesen. Zudem wurde den Toffees ein Handelfmeter zu Unrecht nicht zuerkannt.

    full_time icon

    Eine Abseitsposition von Walker ist die letzte Aktion. Tierney pfeift ab!

    comment icon

    Wir sind acht Minuten drüber, dürfte gleich vorbei sein.

    yellow_card icon

    Alli schiebt Frust und rennt Ederson, der seit 20 Minuten auf Zeit spielt, über den Haufen. Dafür gibts Gelb.

    comment icon

    City bekommt Ball und Spiel nicht unter Kontrolle, den Toffees gebührt wirklich ein Kompliment für diesen Auftritt. Umso bitterer, dass es dafür keine Punkte gibt - und der Elfmeter nicht gegeben wurde.

    comment icon

    Fünf Minuten werden hier nachgespielt!

    yellow_card icon

    Foden wird ebenfalls verwarnt. City beißt notfalls, um den Sieg über die Bühne zu bringen.

    substitution icon

    Lampard bringt noch einen Offensiven: El Ghazi kommt rein für Iwobi.

    yellow_card icon

    Ederson sieht die Gelbe Karte.

    goal icon

    TOOOOOOOOOOOOOOOOR! FC Everton - MANCHESTER CITY 0:1. Ach herrje. City zieht die Toffees in die Breite. Über Mahrez, De Bruyne und Rodri wandert der Ball vom rechten auf den linken Flügel. Bernardo Silva hinterläuft, wird angespielt, dribbelt die linke Sechzehnerlinie lang und schlägt den Ball in die Mitte. Holgate fälscht leicht ab, Keane bekommt am Fünfereck seine Beine nicht sortiert und schlägt unter den Ball. Foden ist im ersten Moment überrascht, schießt im zweiten aber gegen den schon am Boden liegenden Pickford ein. 

    substitution icon

    ... und für den heute unsichtbaren Sterling darf Gabriel Jesus ran.

    substitution icon

    Guardiola tauscht sogar doppelt: Für Gündogan kommt Mahrez ...

    substitution icon

    Wechsel bei der Heimelf: Für den fleißigen Gordon kommt der Ex-Leverkusener Gray.

    comment icon

    Everton kontert über Gordon, der es mit Stones und Ruben Dias aufnimmt, aber nach links abgedrängt wird und aus sehr spitzem Winkel nur das Außennetz trifft.

    comment icon

    Außerhalb des Platzes machen sich auch Zinchenko (City) und Mykolenko (Everton) warm. Die beiden Ukrainer umarmten sich und tauschen sich aus. 

    substitution icon

    Bei van de Beek gehts nicht weiter, der Oberschenkel zwickt. Für ihn kommt Alli ins Spiel.

    highlight icon

    Bernardo Silva sucht einen Nebenmann, De Bruyne zieht hinter ihm zur Grundlinie durch und wird bedient. Die Flanke des Belgiers landet am Fünfer bei Foden, dessen Kopfball nur knapp über den Balken gleitet. Riesenchance!

    highlight icon

    Dafür glänzt Pickford in der nächsten bemerkenswerten Szene! De Bruyne, Sterling und Gündogan bilden ein Dreieck, nach kurzer Passstafette ist De Bruyne durch und zieht aus 16 Metern zentraler Position flach ab. Pickford lässt den Schuss aufs rechte Eck zur Seite klatschen, wo Bernardo Silva zum Nachschuss ausholt: Pickford faustet den Ball weg. 

    comment icon

    Ex-Toffees-Profi Stones bringt Pickford mit einem Dropkick aus annähernd 20 Metern in leichte Bedrängnis. Der Keeper lässt den Ball in die Höhe prallen und kriegt ihn erst hinter der Torauslinie zu fassen. Die folgende Ecke bringt City nichts ein.

    comment icon

    City kommt immer öfter in jene Halbräume, die es so liebt, aber noch kann Everton die vielen Flanken klären.

    comment icon

    Richarlison stellt den Körper zwischen Ball und Gegner, Stones rauscht ihm in den Rücken - da wäre eine weitere Gelbe angemessen, aber der Schiedsrichter verzichtet darauf.

    comment icon

    Off-Topic-Info zur Gelben Karte von Allan und zu eurer Belustigung: In der offiziellen Datenerfassung wird der Grund für die Verwarnung folgendermaßen betitelt: "Meinungsverschiedenheit". Herrlich!

    yellow_card icon

    Allan fegt Bernardo Silva vom Rasen, Gelb gibts dann fürs Meckern danach.

    comment icon

    Mal ein Ausflug in die Expected-Goals-Statistik, die indiziert ja die Anzahl der bislang zu erwartenden Tore. Da steht: Everton 0,51 - City 0,16. Ob der Wert bei City nach knapp 55 Minuten Premier-League-Spielzeit in dieser Saison schon einmal so niedrig war, kann ich nicht sagen. Die Zahl macht aber deutlich, dass Lampards Taktik aufgeht.

    comment icon

    Everton spielt bislang, das darf man im Verhältnis zur Übermacht Citys schon so formulieren, großartig auf. Von den Fans wird das goutiert, der Goodison Park bejubelt jede gute Aktion.

    highlight icon

    Allan! Starke Aktion des Sechsers, der den Ball erst verliert, dann wieder erobert und direkt Richarlison steil schickt. Der Stürmer kann sich die Ecke frei vor Ederson aussuchen und schießt den Keeper am rechten Fuß an - stand zuvor aber ohnehin im Abseits.

    highlight icon

    Der erste Angriff gehört der Heimelf! Richarlison schickt van de Beek in die Box, mit der Hacke lässt er liegen für Doucoure, der Iwobi sucht - Laporte stellt den Fuß rein, im letzten Moment.

    match_start icon

    Durchgang zwei läuft!

    half_time icon

    Das wars mit dem ersten Durchgang!

    comment icon

    Zwei Minuten werden nachgespielt.

    highlight icon

    Ein direkter Freistoß von Gordon aus gut 25 Metern segelt knapp am rechten Pfosten vorbei, wobei Ederson gut in Position war.

    comment icon

    Bernardo Silva wird erstmals auffällig, zieht in der Box ab - Pickford packt rechts unten sicher zu.

    comment icon

    City hat die Kontrolle gewonnen, auf große Chancen warten sie aber weiterhin. Everton macht eine gute Figur.

    highlight icon

    Richarlison dreht Stones ein, in der Folge bekommt City den Ball nicht weg und Richarlison kommt zur zweiten Chance: Sein Dropkick vom Elfmeterpunkt geht zentral auf Ederson. Trotzdem: Guter Versuch!

    comment icon

    Und schon die nächste Chance: Allan treibt den Ball durchs Mittelfeld, Kenny überholt ihn links und wird angespielt. Aus spitzem Winkel und zwölf Metern Distanz zieht der Rechtsfuß mit dem schwachen ab - links oben ans Außennetz.

    comment icon

    Holgate mit dem Tunnel gegen De Bruyne, holt sich den Freistoß. Everton erspielt sich Selbstvertrauen, in kleinen Etappen. 

    yellow_card icon

    Van de Beek holt Gündogan mit einer Grätsche rüde von den Beinen, dafür gibts Gelb.

    comment icon

    Allan fordert Elfmeter, aber es war eher ein Windstoß, der ihn da umfallen ließ. Cancelo traf jedenfalls keine Schuld beim milde geführten Zweikampf an der Sechzehnerkante.

    comment icon

    City lässt den Ball laufen, Everton guckt zu und verschiebt wie wild. Bis Iwobi einen Freistoß herausholt und der Heimelf Zeit zum Atmen verschafft.

    comment icon

    Mit dem zweiten Sechser in der Formation, Doucoure, verhindert Everton bislang die brandgefährlichen City-Flanken aus dem Halbfeld.

    highlight icon

    Zwei Tore und drei Assists hat Ruben Dias in dieser Saison schon gesammelt, kein Verteidiger hat mehr Scorerpunkte. Einen Freistoß von Gündogan an den rechten langen Pfosten köpft Ruben Dias aber über den Querbalken.

    comment icon

    Kenny hebt das Abseits von Foden auf, was der nach Flanke von De Bruyne mit einer erstklassigen Ballannahme nahe dem rechten Fünfereck ausnutzt und Kenny stehen lässt. Foden legt sich den Ball aber zu weit vor, sein Querpass von der Grundlinie aus wird geblockt.

    comment icon

    Viertelstunde rum, Guardiola gibt neue Anweisungen, will seine Außenverteidiger Cancelo und Laporte weiter vorn beteiligt sehen.

    comment icon

    Halb Schuss, halb Flanke: Gordon flitzt den linken Flügel ran, Übersteiger gegen Stones und ab mit der Kugel. Ederson hat den Ball erst im Nachfassen. 

    comment icon

    Gordon setzt an der Auslinie zweimal nach gegen Stones, Everton geht den Citizens auf die Nerven - bislang mit Erfolg. Der Einwurf geht an Gordon und die Toffees. 

    comment icon

    Gündogan gegen Holgate, Letzterer bleibt Sieger - und auch die Ecke gibts nicht für die Citizens.

    comment icon

    Feiner Steilpass in die Gasse auf Sterling, der den Ball gerade so vor der Grundlinie unter Kontrolle bekommt und den Tunnel gegen Keane versucht. Schnell genug bekommt der Verteidiger die Beine zu, Gefahr gebannt.

    comment icon

    Foden tänzelt Gordon leichtfüßig aus und wird von den Beinen geholt. De Bryune hievt den Ball aus dem rechten Halbfeld an den langen Pfosten, keiner kommt ran. Abstoß Everton.

    match_start icon

    Los gehts in Everton!

    comment icon

    Der Referee der Partie heißt Paul Tierney und wird in wenigen Momenten anpfeifen.

    comment icon

    Mit einer Gedenkminute setzen die Mannschaften ein Zeichen für den Frieden. Tränen beim bei City auf der Bank sitzenden Ukrainer Zinchenko. Schwer anzuschauen.

    comment icon

    Neun direkte Duelle in Folge hat City gegen Everton gewonnen, das letzte davon beim 3:0 im Hinspiel im November. Bernardo Silva, Rodri und Sterling hatten getroffen.

    comment icon

    Mit Lampard auf der Bank hat Everton aus drei Spielen drei Punkte geholt, unterlag Southampton (0:2) und dem neureichen Newcastle (1:3). Überhaupt kommen die Toffees über die Jahre nicht nachhaltig vom Fleck. Selbst Ancelotti konnte daran nichts ändern.

    comment icon

    Mit 20 Siegen aus 26 Partien stehen die Citizens freilich trotzdem auf Rang 1 - und sind ihrem Gastgeber Everton (16.) auf dem Papier in allen Kategorien hochüberlegen.

    comment icon

    Eine ungewohnte Erfahrung machte Premier-League-Dominator ManCity am vergangenen Wochenende, als Tottenham in der Liga Sieger blieb (2:3). Der Vorsprung auf den unter der Woche im Nachholspiel gegen Leeds siegreichen FC Liverpool ist auf drei Punkte geschmolzen.

    comment icon

    Pep Guardiola sieht nach dem 2:3 gegen Tottenham ebenfalls nur auf einer Position Handlungsbedarf: Walker macht in der Abwehrkette Platz für Stones. 

    comment icon

    Bei Everton nimmt Frank Lampard nach dem 0:2 in Southampton einen Wechsel vor: Für Calvert-Lewin (nicht im Kader) kommt mit Doucoure ein zweiter Sechser ins Spiel, wohl um die Kreise der Citizens einzudämmen.

    comment icon

    Das ist die Startelf von Manchester City: Ederson - Cancelo, Ruben Dias, Stones, Laporte - De Bruyne, Rodri, Gündogan - Bernardo Silva, Foden, Sterling.

    comment icon

    Der FC Everton beginnt in folgender Formation: Pickford - Coleman, Holgate, Keane, Kenny - Allan, Doucoure - Iwobi, van de Beek, Gordon - Richarlison.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 27. Spieltages zwischen dem FC Everton und Manchester City.