Zum Inhalte wechseln

FC Bayern München - FC Augsburg

Bundesliga

FC Bayern München 2

  • T Müller 53'
  • L Goretzka 90+1'

FC Augsburg 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es von unserer Seite aus München, ein Bundesligaspiel haben wir aber noch vor uns. Um 18:00 Uhr steigt das Krisenduell zwischen Mainz und Düsseldorf, statten Sie da also gerne dem Kollegen einen Besuch ab. Ansonsten wünsche ich noch einen schönen Sonntag und sage bis bald!

    comment icon

    Augsburg bleibt mit dieser Pleite natürlich weiter unten drin und schaut jetzt mit Sicherheit auf die Partie zwischen Mainz und Düsseldorf, denn das sind die beiden "Verfolger" der Fuggerstädter. Die nächsten Wochen werden auf jeden Fall von Abstiegsangst geprägt sein. Nächste Woche kommen die Wölfe nach Augsburg, im Anschluss geht es für das Team von Roger Schmidt in den Pott zu Schalke 04.

    comment icon

    München nutzt also die Gunst der Stunde und baut den Vorsprung an der Tabellenspitze auf vier Zähler aus. Dahinter folgen der BVB und Leipzig. Nächste Woche geht es dann in die Hauptstadt zu den Eisernen, bevor im Anschluss das Rückspiel in der Champions League gegen Chelsea ruft.

    comment icon

    Pflicht erfüllt, nicht mehr, und nicht weniger. Die Bayern taten sich auch zu Beginn des zweiten Durchgangs schwer, aber nach dem Dosenöffner von Müller wurden die Gastgeber dann stetig besser, doch die Entscheidung wollte einfach nicht fallen. Kurz hielt das Stadion dann nochmal den Atem an, weil Niederlechner zum vermeintlichen Ausgleich einnetzte, aber der Augsburger stand einen Tick im Abseits. Kurz darauf machte Goretzka dann aber doch alles klar. Insgesamt ist der Sieg aber auch absolut verdient.

    full_time icon

    Bibiana Steinhaus pfeifft ein letztes Mal, das war der Schlusspfiff.

    comment icon

    Die letzte Minute bricht gleich an, wenn überhaupt gibt es hier vielleicht noch den Ehrentreffer, aber mehr ist nicht drin.

    comment icon

    Damit besteht nun endültig kein Zweifel mehr daran, dass die Bayern dieses Spiel für sich entscheiden werden. Von den Fuggerstädtern kommt auch keine Reaktion mehr.

    goal icon

    Toooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Augbsurg 2:0. Das ist die Entscheidung! Gnabry bittet rechts im Strafraum zum Tänzchen auf dem Bierdeckel, lässt zwei Verteidiger aussteigen und chippt die Kugel butterweich quer rüber zu Goretzka, der viel Übersicht beweist und aus sechs Metern flach unten links einschiebt.

    comment icon

    Fünf Minuten werden nachgespielt

    highlight icon

    Toooor - jubeln alle Augsburger! Aber immer mit der Ruhe. Niederlechner wird in die Lücke geschickt und bleibt im Eins gegen Eins mit Neuer cool, doch im Nachtrag geht die Fahne hoch - und zwar zu Recht.

    comment icon

    Gnabry hatte die Entscheidung heute schon mehrfach auf dem Fuß und wieder wird er von Davies bedient, aber sein Schuss aus 13 Metern rauscht vorbei.

    substitution icon

    Zudem kommt Lucas Hernandez für Coutinho. Das Wechselkontingent von Hansi Flick ist damit aufgebraucht.

    substitution icon

    Und fast im gleichen Atemzug kann er durch zur Seitenlinie laufen, denn er wird für Javier Martinez ausgewechselt.

    yellow_card icon

    Und da kann sie endlich verteilt werden. Thiago steht wieder und sieht die Verwarnung für sein überhartes Einsteigen zuvor gegen Finnbogason.

    highlight icon

    Thiago und Finnbogason rauschen ineinander und beide Akteure bleiben zunächst verletzt am Boden liegen. Das war allerdings ein klares Foul des Spaniers, der auch gleich die Gelbe Karte von Bibiana Steinhaus erhalten wird. Die hat sie nämlich schon seit zwei Minuten in der Hand.

    comment icon

    Die Gäste merken jetzt, hier geht noch was!

    comment icon

    Bei der folgenden Ecke ist wieder der eingewechselte Isländer im Zentrum des Geschehens. Er schraubt sich auf Höhe des Fünfers in die Höhe und schickt den Kopfball in Richtung des Gehäuses von Neuer - Außennetz!

    substitution icon

    Martin Schmidt setzt alles auf eine Karte und bringt Uduokhai für Jedvaj. Mehr Offensive kann er jetzt aber nicht mehr bringen, denn das war sein dritter Wechsel.

    highlight icon

    Das gibt es nicht! Die Riesenchance zum Ausgleich! Finnbogason taucht nach feinem Zuspiel links vom Fünfer auf, nimmt den Kopf hoch und legt quer rüber zu zu Niederlechner, der am Fünfer lauert. Aber Neuer bekommt gegen den Flachschuss blitzschnell die Beine zu und der Nachschuss von Niederlechner aus sieben Metern wird gerade noch zur Ecke abgefälscht.

    comment icon

    Coutinho hat seine Spielfreude auf jeden Fal nicht verloren. Ein Übersteiger hier, ein Übersteiger da, und weil das noch nicht reicht, gleich noch einen hinterher. Sein Zuspiel zum Mitspieler landet dann aber in den Füßen des Gegners. Es ist nicht die Partie des Brasilianers.

    comment icon

    Auch auf der Bayern-Bank ist Bewegung zu sehen, beim Team von Hansi Flick kündigt sich der nächste Wechsel an.

    substitution icon

    Es wird offensiver beim FCA. Finnbogason ersetzt Löwen für die Schlussviertelstunde.

    comment icon

    Wieder Gnabry aus der Distanz! Am linken Strafraumeck verschafft er sich mit einer leichten Körpertäuschung etwas Platz und zirkelt die Pille aber knapp am langen Eck vorbei.

    comment icon

    Luthe ist jetzt ganz klar DER Mann bei den Fuggerstädtern. Gnabry versucht sein Glück zentral aus gut 19 Metern, aber der Keeper ist auf dem Posten.

    comment icon

    Mittlerweile haben die Gasteber alles im Griff, die Augsburger wirken auch von Minute zu Minute platter. Aber noch schaffen die Bayern es nicht, auch den Deckel draufzumachen.

    comment icon

    Das Stadion ist schon aufgesprungen, weil Gnabry nach tollem Steilpass ganz allein auf Luthe zurennt. Er schiebt die Kugel halbrechts im Sechzehner eigentlich ganz cool links am Keeper, aber eben auch Millimeter am Pfosten vorbei.

    substitution icon

    Joshua Zirkzee muss sich nun endgültig damit abfinden, dass es Bundesligaspiele gibt, in denen er nicht trifft. Sein Arbeitstag ist beendet, Leon Goretzka kommt für ihn aufs Feld.

    highlight icon

    Ob sich das noch rächt? Gnabry macht auf der linken Seite die Abwehr nass, zieht in den Strafraum und legt quer rüber auf Coutinho. Der Brasilianer kann aus zehn Metern unbedrängt direkt abziehen, aber Luthe spekuliert in die richtige Ecke, reißt die Arme hoch und hält sein Team mit der klasse Parade im Spiel.

    substitution icon

    Martin Schmidt reagiert nun doch auf den Rückstand und die immer knapper werdende Zeit. Ruben Vargas ersetzt den blassen Philipp Max.

    highlight icon

    Ja bist du denn des Wahnsinns? Das war DIE Chance aufs 2:0. Coutinho darf im Strafraum von links etwas zu frei abschließen, der Schuss wird allerdings geblockt und landet vor den Füßen von Müller. Der legt quer rüber auf Zirkzee und der muss aus sechs Metern das Rund eigentlich nur noch über die Linie drücken, schiebt es dem am boden liegenden Luthe aber stattdessen in die Arme.

    comment icon

    Jetzt aber, der Druck der Bayern steigt! Gnabry sucht von der linken Seite Zirkzee in der Mitte, aber Augsburg kann noch vor dem Lewandowski-Ersatz zur Ecke klären.

    comment icon

    Das war schon knapper, aber nicht minder richtig. Niederlechner wird hinter die Abwehrreihe geschickt, aber der Augsburger steht eine Fußlänge im Abseits.

    comment icon

    Aber das Passspiel der Münchner gewinnt etwas an Schärfe, da steckt einfach ein wenig mehr Dampf hinter den Aktionen. Macht allerdings im Endeffekt keinen großen Unterschied, mit welcher Geschwindigkeit der Ball über die Torauslinie rollt.

    comment icon

    Einen richtigen Umschwung im Spiel der Bayern hat es aber auch durch das Tor noch nicht gegeben. Augsburg steht allerdings auch weiter sortiert und die Gastgeber haben die gleichen Probleme wie noch im ersten Durchgang.

    comment icon

    Die Bayern wollen aber gleich nachlegen, Thiago legt sich die Pille an der Strafraumkante mit der Brust selbst zum Seitfallzieher vor, trifft den Ball aber nicht richtig. Im Anschluss säbelt auch noch Zirkzee über den Querschläger.

    comment icon

    Das ist dann eben auch einfach effizient. Mit dem zweiten echten Torschuss gehen die Gastgeber in Führung und zerstören damit ein wenig den Plan des Martin Schmidt. Seine Augsburger müssen das Spiel nun auch umstellen, wenn sie hier einen Punkt mitnehmen wollen.

    goal icon

    Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Augsburg 1:0. Da ist es passiert! Augsburg ist etwas ausgerückt, Boateng zaubert einen sagenhaften Steilpass über 40 Meter in den Sechzehner hervor und Müller verwertet diese aus elf Metern im Sechzehner wunderschön mit der Innenseite. Luthe im Kasten ist chancenlos.

    comment icon

    Gnabry leitet sich seine eigene Chance mit einem Pass auf die Außenbahn zu Pavard selbst ein, denn er bekommt die Flanke des Franzosen umgehend zurück und kommt aus neun Metern links im Sechzehner sogar zum Kopfball, bringt aber keinen Druck dahinter.

    comment icon

    Ich nehme die Aussage, dass Hansi Flick sein Team wohl besser eingstellt hat, übrigens wieder zurück. Die zweite Halbzeit beginnt genauso schleppend, wie die alte aufgehört hat.

    comment icon

    Baier versucht es mit einem Distanzschuss aus gut 22 Metern, aber ähnlich weit fliegt der Ball auch über den Querbalken.

    comment icon

    Richter hat ganz viel Grünfläche vor sich und spaziert auf der linken Außenbahn entlang. Mit feinem Zuspiel steckt er Iago den Ball in den Sechzehner zu und der zieht aus spitzem Winkel sofort ab, von der Schussstärke war das aber eher ein Flanke. Neuer hat die Kugel auf jeden Fall sicher.

    comment icon

    Auf beiden Seiten gibt es übrigens keine Wechsel zu vermelden.

    comment icon

    Anscheinend hat Hansi Flick sienem Team einiges mit auf den Weg gegeben. Vom Anstoß weg rollt gleich der erste Angriff auf den Kasten von Luthe. Zirkzee nimmt den von hinten mitgelaufenen Gnabry über links mit, der bleibt mit dem Querpass ins Zentrum aber hängen.

    match_start icon

    In der Allianz Arena rollt der Ball wieder!

    comment icon

    Martin Schmidt hat vor der Partie angekündigt, dass man sechs bis acht Kilometer mehr laufen müsse als die Bayern, wenn man gegen den Ligaprimus etwas holen will. Bisher stehen die Augsburger bei vier mehr gelaufenen Kilometern - der Plan scheint also aufzugehen. Die Frage ist, ob die Fuggerstädter das auch für weitere 45 Minuten halten können.

    half_time icon

    Und dann ist (endlich) Halbzeit!

    comment icon

    Was ist das denn? War das wirklich eine Chance? Tatsächlich - und dazu gar keine so schlechte. Gnabry dribbelt sich über rechts an den Strafraum heran, bringt eine halbhohe Flanke etwas in den Rücken der Abwehr und Müller nimmt den Halbvolley direkt, setzt ihn aber per Aufsetzer knapp über die Latte - Luthe wäre zudem da gewesen.

    comment icon

    Harmlos. Mehr kann man dazu einfach nicht sagen. Pavard hat auf dem rechten Flügel ein wenig Platz, bringt den Ball flach in die Mitte, aber da steht nur Luthe.

    comment icon

    Auch Luthe scheint schon so gelangweilt, dass scheinbar vergessen hat, dass er den Ball auch noch abschlagen muss. Die Unparteiische erinnert ihn freundlicherweise daran.

    comment icon

    Bibiana Steinhaus lässt super den Vorteil laufen, Davies wird auf links steil geschickt und sucht mit direkten Zuspiel ins Zentrum Zirkzee, aber wieder ist ein Augsburger Bein dazwischen und klärt zur Ecke.

    comment icon

    Knapp fünf Minuten sind es noch zur - erlösenden - Pause. Bislang fehlt es diesem Spiel nahezu an allem. Der Auftritt der Gastgeber wirkt beinahe schon blutleer.

    comment icon

    Der nächste Eckball, Boateng steht am zweiten Pfosten sogar völlig frei und ihm fällt das Spielgerät auch auf die Rübe, allerdings bekommt er keinen Druck dahinter. Der Ball landet über Umwege nochmal bei den Bayern, Kimmich setzt am linken Strafraumeck zu einem Mix aus Schlenzer und Flanke an, aber Luthe fischt sich das Rund locker aus der Luft.

    comment icon

    Bayern sucht den Nussknacker und belagert den Augsburger Strafraum für drei Ecken am Stück, aber jede einzelne davon ist viel zu ungefährlich und wird abgewehrt.

    comment icon

    Doch auch mit diesem Standard wissen die Gastgeber nichts anzufangen. Der Kurzpass soll es sein, aber für den gibt es keinen Abnehmer und die Kugel rollt ins Toraus.

    comment icon

    Zirkzee bekommt von Bibiana Steinhaus einen Freistoß im Mittelfeld geschenkt. Den Einsatz von Löwen im Luftduell muss man wahrlich nicht abpfeifen.

    comment icon

    Gnabry erobert sich im Augsburger Aufbauspiel die Kugel und auf einmal geht es schnell. Im Zentrum wird Coutinho mitgenommen, der verzögert kurz und schickt dann wieder Gnabry in den Strafraum - aber da steht Augsburg schon wieder sicher und Framberger klärt.

    comment icon

    Das ist fast schon bezeichnend. Davies missglückt eine Flanke auf Höhe der Torauslinie und der Ball senkt sich beinahe schon gefährlich auf das Gehäuse von Luthe. Reiner Zufall.

    comment icon

    Oh je, das ist wirklich nix. Pavard sucht von der rechten Seite Müller im Zentrum, aber auch diese Flanke landet in den Armen von Luthe.

    comment icon

    Es mangelt auch ein wenig an Genauigkeit. Gnabry wird auf der linken Außenbahn die Linie herunter geschickt, aber den Ball hätte selbst Usain Bolt zu seiner besten Zeit nicht bekommen.

    comment icon

    Eine halbe Stunde ist rum und von den Bayern kam noch keine ansatzweise gefährliche Aktion. Das gab es in dieser Saison auch noch nicht allzu oft.

    comment icon

    Coutinho hat die Seite gewechselt und wird auf rechts steil in den Sechzehner geschickt, aber Luthe hat aufgepasst und ist einen Schritt vor dem Brasilianer am Ball. 

    comment icon

    Der folgende Freistoß aus dem rechten Halbfeld ist dann absolut peinlich. Baier will die Gastgeber mit einem frechen Flachpass hinter die Abwehrreihe überraschen, spielt das Rund aber genau in die Füße von Davies.

    comment icon

    Besonders hart ist dieses Spiel wahrlich nicht, aber Davies scheint das wohl ändern zu wollen und steigt Baier von hinten voll in die Hacken. Da kann man auch über eine Karte nachdenken, aber auch hier lässt Bibiana Steinhaus Gnade walten.

    comment icon

    Es ist bislang das erwartet schwierige Spiel für die Gastgeber. Augsburg traut sich nun auch immer mehr zu und attackiert die Bayern sehr hoch. Mal schauen, wie lange die Gäste das aufrecht erhalten können.

    comment icon

    Jetzt auch mal die Bayern mit einer Ecke, aber die ist viel zu kurz an den ersten Pfosten geschlagen und wird geklärt. Über Standards geht auf beiden Seiten noch nichts.

    comment icon

    Die Ballbesitzüberlegenheit der Bayern kann ich Ihnen gerne in Zahlen nennen, es sind nämlich 70 Prozent Ballbesitz auf Seiten der Hausherren, aber viel damit angefangen haben sie damit noch nicht. Der einzige Torschuss geht immer noch auf das Konto der Fuggerstädter.

    comment icon

    Niederlechner taucht plötzlich komplett frei vor Neuer auf und will ihn umkurven, aber der Keeper der Bayern grätscht mit dem langen Bein zur Ecke ab. Zudem wird auch aufgeklärt, warum der Augsburger so frei war: er stand nämlich zwei Meter im Abseits.

    comment icon

    Max steht zur nächsten Ecke der Gäste bereit und bringt sie nicht ungefährlich in Richtung des zweiten Pfostens, aber letztendlich ist sie doch zu ungenau und Coutinho drischt die Kugel aus der Gefahrenzone.

    comment icon

    Die Anfangsphase plätschert so ein wenig vor sich hin. Die Hausherren finden gegen die in der Defensive zwei Viererketten aufziehenden Augsburger immer noch kein Durchkommen, und die Gäste haben es hingegen immerhin schon geschafft, Neuer zu einer Parade zu zwingen - auch wenn der sich dafür noch nicht sonderlich anstrengen musste.

    comment icon

    Falls der Kopfball von Framberger eben noch kein Torschuss war, dann aber jetzt dieser Versuch! Löwen darf aus 17 Metern relativ unbedrängt aus zentraler Position abziehen, das Leder fliegt aber direkt in die Arme des Nationalkeepers im Gehäuse der Bayern.

    comment icon

    Und der Keeper macht das Spiel blitzschnell, noch schneller ist allerdings Davies, der die linke Außenbahn herunterprescht und seinen Gegenspieler ohne Mühe abschüttelt. Am Ende wird er dann aber doch zu weit Richtung Torauslinie gedrängt und verliert die Pille.

    comment icon

    Augsburg startet ein erstes vorsichtiges Herantasten in die Hälfte der Bayern und es springt immerhin eine Ecke dabei heraus. Bei dieser kommt sogar Framberger zum Kopfball, aber der wird lediglich zur Rückgabe für Neuer im Kasten.

    comment icon

    Coutinho darf sich diesmal selbst auf links als Flankengeber probieren, aber sein hoher Ball findet nicht Zirkzee, sondern lediglich Jedvaj, der das Leder aus dem Strafraum köpft.

    comment icon

    Aufgsburg zeigt sich bislang lauffreudig. allerdings läuft es bisher nur hinterher, und zwar vornehmlich dem Ball. Aber die Räume sind bei den Fuggerstädtern sehr eng und kompakt gestellt, bisher finden die Hausherren noch kein wirkliches Durchkommen.

    comment icon

    Und wieder wird der Brasilianer links im Strafraum gesucht, diesmal allerdings von Müller mit seiner Flanke nicht gefunden. Der Ball rutscht durch bis ins Toraus und Luthe legt sich die Kugel zum Abstoß bereit.

    comment icon

    Ein erster langer Ball in den Sechzehner findet sogar Coutihno in halblinker Position, aber dem misslingt aus vollem Lauf die Annahme mit der Brust und Augsburg kann klären.

    comment icon

    Schon befindet sich der nächste Bayern-Akteur in der Horizontalen. Müller wird von Jedvaj von hinten umgemäht, aber noch bleibt die Verwarnung in der Brsuttasche der Unparteiischen.

    highlight icon

    Kurzer Schreckmoment bei den Bayern, denn Kimmich bleibt nach einem Zusammenstoß am Boden liegen, kann nach kurzer Pause aber auch schon wieder stehen und am Spielgeschehen teilnehmen.

    comment icon

    Die Hausherren deuten gleich in den ersten Minuten an, dass sie dieses Spiel hier leiten wollen und werden. Augsburg sieht den Ball zu Beginn nur aus der Entfernung, weil der sicher durch die Reihen der Bayern läuft.

    match_start icon

    Und jetzt ist es soweit, Bibiana Steinhaus pfeift die Partie an! Es ist übrigens ihr 20. Bundesligaspiel als Schiedsrichterin.

    comment icon

    Zum Einlauf gibt es heute übrigens Tina Turners "Simply the best" und eine Choreo der 75000 Zuschauer in der ausverkauften Arena. So kann man ein Jubiläum gebührend feiern.

    comment icon

    Da betreten unsere 22 Akteure und das Schiedsrichtergespann auch schon den Rasen der Allianz Arena. Jetzt fehlt noch die Platzwahl und das obligatorische Shake Hands, dann kann es in wenigen Minuten losgehen!

    comment icon

    Schiedsrichterin der Partie ist heute Bibiana Steinhaus, unterstützt wird sie aber natürlich von ihren Assistenten, bestehend aus Rafael Foltyn und Marcel Unger, als Vierter Offizieller steht Dr. Matthias Jöllenbeck zur Seite und in Köln sitzt Robert Schröder an den Videomonitoren.

    comment icon

    Einen kleinen Fakt gibt es noch zum heutigen Auftritt der Hausherren, denn der wird nicht im klassischen Dress erfolgen, sondern mit einem einmaligen Jubiläumstrikot. 120 Jahre nach der Gründung (27.02.1900) sollen die ganz in weiß und mit bordeauxroten Ärmeln und Kragen gehaltenen Jerseys an die Trikots aus der Saison 1931/32 erinnern - dem Jahr der allerersten Meisterschaft.

    comment icon

    So langsam dürfte der FCA allerdings auch mal anfangen, auch 2020 Punkte zu holen, ganz so neu ist das Jahr nämlich schon gar nicht mehr. Bislang stehen aus sieben Spielen nur ein Sieg (2:1 gegen Bremen), ein Remis (1:1 gegen Freiburg) und satte fünf Niederlagen zu Buche, die letzten beiden waren allerdings auch gegen Leverkusen und Gladbach, also keine Leichtgewichte. So eines ist der FCB allerdings auch nicht und die Historie spricht nicht unbedingt für die Fuggerstädter. 13 der 17 Bundesligaduelle gingen nämlich an die Münchner, nur zwei konnten selbst gewonnen werden.

    comment icon

    "Jetzt kommt eine Phase, in der wir punkten müssen, ansonsten kann es für uns noch einmal tiefster Abstiegskampf werden. Wir wollen die nächsten Spiele mit Mut angehen und das am Sonntag zeigen" - das ließ Gegenüber Martin Schmidt verlauten, seinerseits Coach der Fuggerstädter. Bis auf Rang 14 ist man mittlerweile schon abgerutscht, als Puffer vor der Abstiegszone steht nur noch Mainz. Der Abstand auf Düsseldorf auf dem Relegationsplatz beträgt zwar noch sechs Zähler, aber es gibt heute ja auch noch das Abendspiel, und da spielt, dreimal dürfen Sie raten: Düsseldorf gegen Mainz.

    comment icon

    Dennoch, und auch weil das erste Bayern-Derby in Augsburg nur mit 2:2 endete, mahnt unter anderem Vorstandsmitglied Oliver Kahn: "Wir können uns keine Ausrutscher erlauben, wir müssen das Level hochhalten, weil jedes Spiel entscheidend ist." Trainer Hansi Flick erinnert einerseits an das Hinspiel, aber auch an die erfolgreichen letzten Wochen: "Wir wollen das Spiel gewinnen, denn wir spielen zu Hause. Augsburg hat uns diese Saison schon weh getan, auch in der vergangenen Saison. Wir wollen genauso souverän auftreten, wie gegen Schalke und Hoffenheim. Die Mannschaft ist aktuell sehr fokussiert und spielt sehr leidenschaftlich."

    comment icon

    Angesichts der letzten Wochen fällt es zudem schwer, nicht an einen Sieg der Hausherren zu denken. Mit dem 6:0 in der Vorwoche bei Hoffenheim holte man den neunten Bundesligasieg in den letzten zehn Spielen, nur gegen Leipzig gab es ein torloses Remis. Und auch in den Pokalen war am Ligaprimus kein Vorbeikommen. Am Dienstag zog man mit einem knappen 1:0 bei den Knappen ins DFB-Pokal-Halbfinale ein, eine Woche zuvor stellte man in London mit einem klaren 3:0-Erfolg über Chelsea alle Weichen auf ein Weiterkommen in der Champions League.

    comment icon

    Was auch kommt, die Bayern werden auch nach dieser Partie definitiv weiter an der Tabellenspitze stehen. Fraglich ist nur noch, mit welchem Abstand auf die Verfolger. Vor diesem Spieltag waren es drei Punkte auf Leipzig, das konnte gestern allerdings nur einen aufholen, dafür ist der BVB nach dem Sieg im Borussen-Duell mit Gladbach nun wieder Bayernjäger Nummer eins und sitzt dem Team von Hansi Flick bis auf einen Zähler im Nacken. Ein Sieg heute würde aber sogar zwei Spiele Vorsprung in der Tabelle bedeuten.

    comment icon

    Überraschend steht Luthe anstatt Stammkeeper Koubek zwischen den Pfosten, zudem rotieren Lichtsteiner, Gruezo und Vargas aus der Startelf, Framberger, Iago und Baier sind dafür von Beginn an neu dabei.

    comment icon

    Der FCA kommt dagegen mit folgender Startelf: Luthe - Framberger, Gouweleeuw, Jedvaj, Iago - Baier - Richter, Khedira, Löwen, Max - Niederlechner.

    comment icon

    Nach dem Pokalausflug auf Schalke wechselt Hansi Flick zweimal. Boateng und Zirkzee verdrängen Tolisso und Goretzka auf die Bank.

    comment icon

    Die Aufstellungen sind da und wir schauen natürlich sofort rein. Zunächst die der Hausherren: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago - Gnabry, Müller, Coutinho - Zirkzee.

    comment icon

    Die Konkurrenz hat entweder gepatzt (Leipzig), oder sich im direkten Duell die Punkte weggenommen (Gladbach gegen Dortmund), gegen die kriselnden Augsburger können die Münchner heute im bayrischen Derby also zum lachenden Vierten dieses Spieltages werden. Auf geht's.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 25. Spieltages zwischen Bayern München und dem FC Augsburg.