Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Ferencvaros Budapest - FC Barcelona. UEFA Champions League Gruppe G.

Ferencvaros Budapest 0

    FC Barcelona 3

    • A Griezmann ()
    • M Braithwaite ()
    • O Dembélé ( 11m)

    Live-Kommentar

    comment icon

    Vielen Dank fürs Mitlesen und eine gute Nacht! Mit den letzten Entscheidungen der Gruppenphase der Königsklasse melden wir uns am Dienstag zurück.

    comment icon

    Ferencvaros tritt in der ungarischen Liga am Samstag bei Diosgyor an, da übernimmt Tabellenführer Budapest die Favoritenrolle. Die Blaugrana muss ebenfalls in drei Tagen in Cadiz ran, das erstaunlicherweise im Tableau derzeit vor Barca steht.

    comment icon

    In der Tabelle der Gruppe G ändert sich nichts, weil Juventus ebenfalls 3:0 gegen Kiew gewinnt. Am letzten Spieltag kommt es also zu zwei "Finalspielen", um Platz eins und Rang drei. Bemerkenswerterweise gehen die Katalanen mit zumindest leichtem Vorteil in das Aufeinandertreffen mit Turin am kommenden Dienstag, zu Hause und - Stichwort direkter Vergleich - mit einem 2:0 aus dem Hinspiel im Rücken. Ferencvaros und Dynamo trennten sich in der Hinrunde unentschieden, die Ukrainer haben die um einen Treffer bessere Tordifferenz.

    comment icon

    Der FC Barcelona siegt hochverdient bei Ferencvaros Budapest. Bereits innerhalb der ersten halben Stunde erzielte Barca seine drei Tore. Anschließend investierte das Koeman-Team nicht mehr viel, das war aber auch nicht nötig. Eine klare Angelegenheit.

    full_time icon

    Das war es, der Favorit gewinnt deutlich.

    highlight icon

    Dembele taucht rechts nochmal frei vor dem Tor auf und versucht, Dibusz zu überlupfen - knapp am kurzen Pfosten vorbei.

    comment icon

    Die berühmten drei UEFA-Minuten gibt es drauf.

    comment icon

    Viel Nachspielzeit dürfte Kulbakov dem Fernsehpublikum nicht zumuten.

    comment icon

    Nach einer Ecke der Gastgeber berührt Dest den Ball unglücklich mit dem Kopf und prüft seinen Schlussmann - Neto passt aber auf.

    comment icon

    Puig und Dembele nähern sich dem Tor im Zwei-gegen-eins, Dembele sucht statt dem Abschluss allerdings erneut den Pass zurück zu seinem Passgeber - und die Situation verpufft.

    substitution icon

    Auch Rebrov zieht seine letzte Option: Kharatin kommt für Somalia.

    substitution icon

    Koemans letzter Wechsel: De La Fuente ersetzt Braithwaite, der erneut einen Treffer markiert hat.

    comment icon

    Pjanic zieht aus dem Zentrum und der Distanz mit dem rechten Fuß ab - flach etwas neben das linke Eck.

    comment icon

    Barcelona hat fast 700 Pässe gespielt, die Fradi etwas mehr als 400.

    highlight icon

    Den muss Trincao machen! Von der linken Außenbahn landet eine flache Hereingabe beim Sommerneuzugang, der die Kugel flach neben den langen Pfosten befördert.

    comment icon

    Zwei Eingewechselte sorgen fast für das Ehrentor: Lovrencsics findet vom linken Flügel im Zentrum Baturina, der mit seinem Kopfball an Neto scheitert.

    substitution icon

    Und Baturina nimmt den Platz von Uzuni ein.

    substitution icon

    Nächster Doppelwechsel: Mak ersetzt Nguen.

    yellow_card icon

    Trincao sieht nach einem Tritt gegen Laidouni Gelb.

    comment icon

    Dembele probiert es von halblinks aus 14 Metern mit rechts, schießt flach neben den kurzen Pfosten.

    substitution icon

    ... und Puig für Führungstorschütze Griezmann.

    substitution icon

    Auch Koeman wechselt zweimal, bringt Alena für Lenglet ...

    substitution icon

    Rebrov tauscht zum ersten Mal und gleich doppelt: Lovrencsics kommt für Heister ...

    substitution icon

    ... und Laidouni für Siger.

    comment icon

    Die ersten beiden Ecken des Abends, beide für den FTC - zu Torgefahr führen die aber nicht.

    comment icon

    Botka benötigt nach einem Zweikampf einen Moment zur Regeneration, kann jedoch weitermachen.

    comment icon

    Beide drücken nicht aufs Tempo, es handelt sich jetzt um ein zähes Herumgepasse im Mittelfeld.

    comment icon

    Dembele nimmt Tempo auf, zieht links in den Sechzehner ein und legt sich den Ball mit einer Finte auf den rechten Fuß - flach ans Außennetz.

    comment icon

    Budapest hat jetzt etwas mehr Ballbesitz als im ersten Durchgang, lässt das Leder auf der Suche nach Lücken in den gegnerischen Ketten durch die Reihen laufen. Barca lässt den Kontrahenten aber auch machen.

    yellow_card icon

    Griezmann legt Somalia taktisch und bekommt den gelben Karton.

    comment icon

    Chance für Ferencvaros! Siger schließt aus 18 Metern halblinker Position mit dem rechten Fuß ab, verfehlt den langen Winkel etwas.

    match_start icon

    Das Rund rollt wieder.

    substitution icon

    Koeman wechselt zur Pause gleich zweimal: Der gelbvorbelastete Spielführer Busquets geht und de Jong kommt.

    substitution icon

    Und Firpo ersetzt Alba.

    half_time icon

    Pünktlich schickt Kulbakov die Mannschaften in den Kabinentrakt, deutliche Führung für Blaugrana.

    comment icon

    Nach Torschüssen steht es 9:1 für die Katalanen.

    comment icon

    Schon jetzt plätschert die Partie vor sich hin, hier ist alles klar.

    comment icon

    Blazic prüft Neto aus vielversprechender Position, der Keeper ist allerdings zur Stelle - und es ertönt auch noch ein Abseitspfiff.

    comment icon

    Busquets kommt gegen Botka zu spät. Viele Fouls sollte sich der gelbvorbelastete Kapitän nicht mehr leisten.

    comment icon

    Braithwaite bietet sich links im Strafraum eine gute Möglichkeit, gestört von Frimpong trifft er den Ball aber nicht richtig.

    comment icon

    Das dürfte eine lange Angelegenheit für Budapest werden.

    yellow_card icon

    Busquets sieht nach einem harten Einsteigen gegen Somalia die Gelbe Karte.

    penalty_goal icon

    Tor! Ferencvaros Budapest - FC BARCELONA 0:3. Dembele schießt mit rechts flach nach links, Dibusz springt in die andere Richtung.

    yellow_card icon

    Kulbakov verwarnt Siger.

    highlight icon

    Elfmeter für Barcelona! Frimpong packte gegen Braithwaite die Grätsche aus.

    comment icon

    Die Messe scheint hier früh gelesen. Schwer vorstellbar nach den ersten 25 Minuten, wie Ferencvaros zurückkommen sollte.

    comment icon

    Dembele kommt in der Königsklasse jetzt auf vier Scorerpunkte bei zwei Treffern in vier Spielen.

    comment icon

    Das vierte Saisontor für Braithwaite, schon sein drittes in der Champions League - in seinem dritten Einsatz.

    goal icon

    Tor! Ferencvaros Budapest - FC BARCELONA 0:2. Dembele setzt sich links durch und flankt flach vor den Kasten, fünf Meter davor hält Braithwaite den linken Fuß hin und erhöht.

    comment icon

    Vorlage Ousmane Dembélé

    comment icon

    Erneut Alba passt von links in die Mitte, aus sieben Metern auf Höhe des ersten Pfostens befördert Trincao das Spielgerät direkt ein Stück lang neben das Tor.

    comment icon

    Und die fünfte Vorlage in dieser Spielzeit für Alba, seine zweite in der Königsklasse.

    comment icon

    Die siebte Torbeteiligung bei fünf Treffern im siebten Pflichtspiel hintereinander für Griezmann. Sein zweites Champions-League-Tor in der neuen Saison.

    goal icon

    Tor! Ferencvaros Budapest - FC BARCELONA 0:1. Was für ein Treffer! Alba gibt den Ball nach tollem Zusammenspiel mit Dembele von der linken Außenbahn vorne rein, aus vier Metern netzt Griezmann mit der linken Hacke artistisch flach ein.

    comment icon

    Vorlage Jordi Alba Ramos

    comment icon

    Alba taucht links nach feiner Kombination frei vor dem Tor auf und schießt flach, aber Dibusz pariert. Weil der Linksverteidiger im Abseits stand, hätte das Tor jedoch sowieso nicht gezählt.

    comment icon

    Der Klassenunterschied beider Teams ist durchaus direkt zu erkennen - wenn Barcelona auch mit angezogener Handbremse spielt.

    comment icon

    Jetzt hat auch Ferencvaros die Kugel mal über einen längeren Zeitraum, bemüht sich um Sicherheit.

    highlight icon

    Die erste Chance - und gleich eine richtig gute: Nach einer Flanke vom rechten Flügel kommt Braithwaite auf Höhe des ersten Pfostens vier Meter vor dem Tor zum Abschluss und schießt direkt knapp neben das Aluminium.

    comment icon

    Es geht ruhig los, standesgemäß mit viel Ballbesitz für Barca.

    match_start icon

    Auf geht's! Der FC Barcelona in Gelb mit roten Designelementen stößt an, Ferencvaros Budapest entgegnet in den Vereinsfarben Grün und Weiß.

    comment icon

    Zuschauer sind keine in der Puskas Arena.

    comment icon

    Die berühmte Königsklassenhymne erklingt.

    comment icon

    Als Referee agiert der Weißrusse Kulbakov.

    comment icon

    Barcelona hingegen belegt mit lediglich 14 Punkten aus neun Duellen nur Rang sieben der Primera Division.

    comment icon

    Der FTC führt die ungarische Liga als Titelverteidiger komfortabel an, mit 26 Zählern (acht Siege und zwei Remis) aus zehn Partien.

    comment icon

    Barca und Budapest trafen bislang nur im Hinspiel aufeinander, da gewann die Blaugrana 5:1. Von den damaligen Torschützen spielt heute nur Dembele von Anfang an.

    comment icon

    In der Gruppe G gilt es nur noch, zwei Fragen zu beantworten. Wer holt den Sieg? Und wer Tabellenplatz drei, der in die Europa League führt? Die Katalanen haben vorne drei Punkte Vorsprung auf Juventus, beide sind bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Hinten haben Kiew und Ferencvaros je einen Punkt, im direkten Duell gab es ein Remis und Dynamo weist um einen Treffer die bessere Tordifferenz auf.

    comment icon

    Gleich fünfmal wechselt Barcelona hinsichtlich des 4:0 gegen Osasuna am Sonntag: Neto, Pjanic, Busquets, Trincao und Dembele beginnen. Messi, ter Stegen und Coutinho sind gar nicht erst mitgereist - wohl wegen der schon feststehenden Qualifikation für die Runde der letzten 16.

    comment icon

    Budapests Coach Rebrov, einst kongenialer Partner des legendären Shevchenkos bei Kiew, nimmt im Vergleich zum 2:0 gegen MTK Budapest am Samstag drei Änderungen vor: Dvali, Siger und Somalia rücken in die Anfangsformation.

    comment icon

    Und diese Elf schickt Barca-Trainer Koeman auf den Platz: Neto - Dest, Mingueza, Lenglet, Alba - Pjanic, Busquets - Trincao, Griezmann, Dembele - Braithwaite

    comment icon

    So spielt Ferencvaros: Dibusz - Blazic, Frimpong, Dvali - Botka, Heister - Isael, Siger, Somalia, Uzuni - Nguen

    comment icon

    Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Ferencvaros Budapest und dem FC Barcelona.