Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

SC Freiburg - Bayer 04 Leverkusen. Bundesliga.

SC Freiburg 2

  • L Höler ()
  • N Petersen ()

Bayer 04 Leverkusen 4

  • L Alario (, )
  • N Amiri ()
  • J Tah ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es mit diesem Liveticker, danke fürs Mitlesen! Die Bundesliga geht um 18 Uhr mit der Partie Hertha BSC gegen VfL Wolfsburg in diesem Ticker weiter!

comment icon

Durch den Sieg springt Leverkusen auf den 4. Tabellenplatz, Freiburg muss sich mit Platz 13 zufrieden geben. Für die Werkself geht es nächsten Donnerstag in der Europa League gegen Hapoel Beer Sheva weiter. Der Sport-Club bekommt es am nächsten Samstag mit RB Leipzig zu tun.

comment icon

Am Ende war es ein verdienter Sieg für Leverkusen. Die Gäste dominierten über weite Strecken das Spielgeschehen und erspielten sich gute Chancen. Zwar kam Freiburg noch mal ran, das Jokertor von Petersen reichte aber nicht für einen Punkt.

full_time icon

Abpfiff! Leverkusen schlägt Freiburg 4:2.

comment icon

Wieder prüft Bailey Freiburg-Keeper Müller mit einem Schuss vom Strafraum. Müller muss sich lang machen und kratzt die Kugel aus der linken Ecke.

comment icon

Nachspielzeit: Drei Minuten gibt es obendrauf.

substitution icon

Auswechslung: Für Doppelpacker Lucas Alario ist Schluss, Exequiel Palacios kommt für ihn auf das Feld.

comment icon

Bailey zieht vom Strafraum ab, trifft dabei aber einen Gegenspieler.

highlight icon

Petersen mit der Chance! Der Stürmer nimmt den Ball rechts im Strafraum direkt aus der Luft und prüft Hradecky. Der Finne klärt den Schuss im letzten Moment!

substitution icon

Woo-Yeong Jeong kommt für Vincenzo Grifo ins Spiel.

substitution icon

Auswechslung Vincenzo Grifo Chang-Hoon Kwon

substitution icon

Karim Bellarabi ersetzt Moussa Diaby.

substitution icon

Lucas Höler macht Platz für Ermedin Demirovic.

goal icon

Toooor! Freiburg - LEVERKUSEN 2:4. Ist das die Entscheidung? Demirbay bringt eine Ecke von der linken Seite an den Elfmeterpunkt, wo Tah sich perfekt absetzt und den Ball mit dem Kopf in die Maschen wuchtet!

comment icon

Vorlage Kerem Demirbay

comment icon

Nils Petersen erzielt sein 25. Pflichtspiel-Jokertor im Trikot des Sport-Clubs.

goal icon

Toooor! FREIBURG - Leverkusen 2:3. Der Joker sticht mal wieder! Santamaria schickt Grifo rechts an den Strafraum, der die Kugel von dort scharf an den zweiten Pfosten bringt. Petersen läuft perfekt ein und schiebt den Ball über die Linie!

comment icon

Vorlage Vincenzo Grifo

comment icon

Freistoß Freiburg: Grifos Hereingabe aus dem rechten Halbfeld wird von Alario im eigenen Strafraum geklärt.

highlight icon

Bailey versucht es! Der Jamaikaner lässt Günter rechts im Strafraum stehen und zieht ab. Der Versuch fliegt knapp links am Tor vorbei.

comment icon

Nadiem Amiri trifft erst zum zweiten Mal für Leverkusen in der Bundesliga - zuletzt im Februar 2020 gegen Augsburg.

substitution icon

Julian Baumgartlinger geht runter, Kerem Demirbay kommt ins Spiel.

substitution icon

Jonathan Tah ersetzt Sven Bender.

goal icon

Toooor! Freiburg - LEVERKUSEN 1:3. Traumtor von Nadiem Amiri! Der Leverkusener geht mit Tempo vor den Strafraum, schlägt einen Haken mit der Hacke vor Santamaria und zieht dann ab. Der Schuss schlägt unhaltbar links im Tor ein!

comment icon

Vorlage Florian Wirtz

substitution icon

Lukas Kübler hat Feierabend, für ihn kommt Nils Petersen.

yellow_card icon

Moussa Diaby checkt Kübler im linken Mittelfeld um und sieht dafür die Gelbe Karte.

comment icon

Diaby versucht es mit einem Schlenzer von der rechten Strafraumecke. Der Schuss ist aber zu harmlos und wird von Müller ohne Probleme abgefangen.

comment icon

Leverkusen sucht vor dem Strafraum die Lücken, Freiburg steht bisher hinten kompakt und macht die Räume dicht.

comment icon

Freiburg steht in dieser Halbzeit tiefer. Streich hat das System an die Leverkusener Formation angepasst.

yellow_card icon

Gelbe Karte für Dominique Heintz, der Bailey am Knöchel trifft.

highlight icon

Grifo geht mit Tempo bis an den Strafraum und kommt unbedrängt zum Abschluss. Der Schuss fliegt knapp rechts am Tor vorbei!

comment icon

Alario traf erstmals in drei BL-Spielen in Folge und hat nun nach sechs Spieltagen bereits fünf Tore auf dem Konto. Zuvor hatte er nach sechs Spielen noch nie mehr als ein Tor erzielt.

match_start icon

Weiter geht's! Der Ball rollt wieder.

half_time icon

Halbzeit! Leverkusen führt in Freiburg 2:1.

comment icon

Alario erzielte heute und am vergangenen Spieltag genauso viele Bundesliga-Doppelpacks, wie in den beiden Spielzeiten zuvor zusammen.

yellow_card icon

Gelbe Karte für Lukas Kübler, der Sinkgraven auf der linken Seite legt.

goal icon

Toooor! Freiburg - LEVERKUSEN 1:2. Die Gäste drehen das Spiel! Wirtz schickt Lars Bender an die rechte Strafraumseite, wo er die Kugel flach an den Elfmeterpunkt spielt. Alario steht perfekt und schießt mit der Innenseite entgegen die Laufrichtung von Müller rechts in die Maschen - Doppelpack für den Stürmer!

comment icon

Vorlage Lars Bender

comment icon

Leverkusen ist jetzt besser im Spiel. Die Werkself hat 60 Prozent Ballbesitz.

comment icon

Lucas Alario trifft im 3. Bundesliga-Spiel in Folge. Sein 4. Bundesliga-Tor in dieser Saison ist das Erste aus dem Spiel heraus.

highlight icon

Grifo mit der Chance! Schmid legt eine Flanke rechts im Strafraum per Kopf auf Grifo, der links am Fünfer mit einem Kopfball an Hradecky scheitert!

goal icon

Toooor! Freiburg - LEVERKUSEN 1:1. Alario mit dem Ausgleich! Höfler spielt den Ball auf der linken Außenbahn zu ungenau zurück auf Heintz, der nicht an die Kugel kommt und so für Alario vorbereitet. Der Argentinier setzt sich im Strafraum durch und trifft flach unten links ins Tor!

comment icon

Guter Schuss von Bailey: Der Jamaikaner zieht vom rechten Strafraumeck ab, Müller kann den Schuss nur nach vorne weg fausten.

highlight icon

Freistoß Freiburg: Grifo setzt den Ball aus 18 Metern links vor dem Tor knapp rechts vorbei!

yellow_card icon

Gelbe Karte für Sven Bender, der Höler vor dem Strafraum foult.

comment icon

Video-Assistent: Benjamin Cortus schaut sich die Szene noch mal genauer an und zieht die Rote Karte zurück.

comment icon

Leverkusen macht das Spiel in dieser Phase immer wieder breit und versucht es mit Flanken in den Strafraum.

comment icon

Bailey spielt einen langen Ball aus dem rechten Mittelfeld an den linken Pfosten auf Sinkgraven. Dieser legt die Kugel direkt vor das Tor, wo kein Abnehmer bereit steht.

comment icon

Erster Angriff der Gäste: Diaby bringt die Kugel scharf vor das Tor, wo Heintz vor Alario zur Stelle ist und die Chance verhindert.

comment icon

Leverkusen ist noch nicht richtig im Spiel. Die Werkself sucht noch die richtige Taktik, um vor dem Tor mal gefährlich zu werden.

highlight icon

Schmid trifft, aber das Tor zählt nicht! Höler wird links in den Strafraum geschickt und hebt den Ball vor den Elfmeterpunkt, wo der Franzose per Direktabnahme aus der Luft trifft. Höler steht bei der Aktion aber knapp im Abseits.

comment icon

Zuletzt trafen die Freiburger im März 2019 früher als heute, auch damals war Höler der Torschütze.

comment icon

Lukas Kübler bereitete mit seinem ersten BL-Assist seit Dezember 2018 Lucas Hölers erstes Saisontor vor.

goal icon

Toooor! FREIBURG - Leverkusen 1:0. Traumstart für den Sport-Club! Kübler schickt Höler aus der eigenen Hälfte tief in den gegnerischen Strafraum. Tapsoba kommt nicht hinterher und kann Hölers Schuss mit dem Außenrist ins linke Eck nicht verhindern!

comment icon

Vorlage Lukas Kübler

comment icon

Leverkusen ist von Anfang an gefordert: Die Freiburger erzielten 3 ihrer 6 Saisontore in der Anfangs-Viertelstunde - Ligaspitze zusammen mit den Bayern. In ihren beiden BL-Heimspielen in dieser Saison trafen die Breisgauer jeweils in den ersten 15 Minuten.

match_start icon

Los geht's! Der Ball rollt in Freiburg.

comment icon

Das ist das Schiedsrichter-Gespann: Benjamin Cortus (SR), Florian Heft (SR-A. 1), Christian Dietz (SR-A. 2), Eduard Beitinger (4. Offizieller), Felix Zwayer (VA), Michael Emmer (VA-A).

comment icon

"Natürlich hat Leverkusen ein enormes Programm, aber mit den Wechseln ist das für eine Top-Mannschaft wie Leverkusen zu bewerkstelligen. Wir versuchen kompakt zu sein, nicht viele Räume zuzulassen und auch selbst mit dem Ball agieren. Wir trauen es uns zu, Leverkusen die Stirn zu bieten", erklärt Freiburg-Trainer Christian Streich.

comment icon

Peter Bosz möchte die Hürde in Freiburg gut meistern: "Spiele gegen den SC Freiburg sind nie einfach. Wir werden die Partie aber so angehen wir immer. Wir wollen gewinnen. Und das müssen wir auch ausstrahlen. Mit dieser Einstellung fahren wir nach Freiburg."

comment icon

Wer entscheidet das Spiel? Bei den Breisgauern fielen die vergangenen fünf Treffer entweder nach einer von Vincenzo Grifo ausgeführten Standardsituation oder er netzte selbst ein (zweimal). Lucas Alario avancierte an den letzten beiden Spieltagen je zum Matchwinner für Leverkusen.

comment icon

Gerne auswärts: Leverkusen ging nur in einem seiner letzten zehn Bundesliga-Aufeinandertreffen in der Ferne bei fünf Erfolgen als Verlierer vom Platz.

comment icon

Schwierige Aufgabe für Freiburg: Der Sport-Club siegte nur in einem der vergangenen zehn Vergleiche mit den Rheinländern.

comment icon

Für Leverkusen läuft es hingegen besser: Die Werkself ist erstmals seit elf Jahren nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen und kann mit einem Sieg den Sprung auf Platz 4 schaffen.

comment icon

Freiburg ist zurzeit auf dem 13. Tabellenplatz. Der SC blieb in den letzten vier Spielen sieglos, gleich dreimal gab es ein 1:1.

comment icon

Peter Bosz wirbelt seine Startelf nach dem 0:1 bei Slavia Prag kräftig durcheinander: Lediglich Lukas Hradecky, Julian Baumgartlinger, Florian Wirtz, Lucas Alario und Moussa Diaby verbleiben in der Startelf.

comment icon

So startet Leverkusen: Hradecky - L. Bender, S. Bender, Tapsoba, Sinkgraven - Wirtz, Baumgartliner, Amiri - Bailey, Alario, Diaby.

comment icon

Der SCF startet mit einer nahezu identischen Elf, wie beim 1:1 bei Union: Lediglich Lukas Kübler rückt für Nils Petersen ins erste Team.

comment icon

Die Startelf von Freiburg: Müller - Kübler, Lienhart, Heintz, Günter - Santamaria, Höfler - Schmid, Grifo - Sallai, Höler.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen dem SC Freiburg und Bayer Leverkusen.