Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Juventus Turin - Dynamo Kiew. UEFA Champions League Gruppe G.

Juventus Turin 3

  • F Chiesa ()
  • C Ronaldo ()
  • Á Morata ()

Dynamo Kiew 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es für heute aus Turin. Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend. Bis bald! 

    comment icon

    Damit gibt es in der kommenden Woche gleich zwei Endspiele. Juventus braucht in Barcelona einen Sieg mit zwei Toren Unterschied, um noch Gruppensieger zu werden. Kiew reicht neben einem Sieg auch ein 0:0 oder 1:1, um im kommenden Frühjahr in der Europa League anzutreten.

    comment icon

    Dynamo ist noch einmal mit Schwung aus der Kabine gekommen und hatte durch Tsygankov eine richtig gute Chance zum Ausgleich. Doch nachdem Cristiano Ronaldo leicht abseitsverdächtig das 2:0 erzielte und Morata keine zehn Minuten später nachlegte, war die Partie entschieden. Aufgrund der Spielanteile ist der Sieg von Juventus natürlich verdient.

    full_time icon

    Aus. Juventus gewinnt mit 3:0.

    substitution icon

    Bohdan Lednev kommt in der Nachspielzeit für Viktor Tsygankov.

    comment icon

    Die Nachspielzeit wird angezeigt: drei Minuten.

    comment icon

    Karavaev legt einen zu kurz geklärten Ball per Kopf für de Pena auf, der es aus 17 Metern mit einer Direktannahme probiert, aber deutlich am Tor vorbei schießt.

    comment icon

    Bernardeschi legt links im Strafraum auf CR7 zurück, der den direkten Abschluss sucht, aus leicht spitzem Winkel aber geblockt wird.

    substitution icon

    Oleksandr Karavaev kommt für Vitalii Mykolenko, der heute mit Gegenspieler Chiesa eine zu große Nummer zugelost bekommen hat. 

    yellow_card icon

    Mykola Shaparenko stoppt McKennie und sieht Gelb.

    comment icon

    Bernardeschi scheitert aus kurzer Distanz an Bushchan, die Gäste haben das konsequente Verteidigen eingestellt. Das vierte Tor liegt in der Luft.

    substitution icon

    Arthur darf anstelle von Rodrigo Bentancur in der Schlussviertelstunde ran.

    substitution icon

    Nun hat der Mann des Spiels Feierabend. Federico Chiesa wird durch Dejan Kulusevski ersetzt.

    highlight icon

    Chiesa ist auf der linken Seite weiter nicht zu stoppen. Er flankt, doch am Fünfmeterraum trifft Bernardeschi den Ball nicht richtig und köpft deutlich über das Tor.

    substitution icon

    Und Denys Harmash kommt für Volodymyr Shepelev.

    substitution icon

    Carlos de Pena ersetzt Gerson Rodrigues.

    substitution icon

    Mircea Lucescu bringt nun auf einen Streich gleich drei neue Spieler. Vladyslav Supryaha nimmt im Sturmzentrum den Platz von Benjamin Verbic ein.

    comment icon

    Die Spannung ist aus der Partie, Dynamo fügt sich seinem Schicksal. Juve lässt den Ball nun wieder lange laufen.

    substitution icon

    Dritter Wechsel bei den Hausherren, Radu Dragusin kommt für Merih Demiral.

    comment icon

    Damit ist Chiesa an allen drei Toren des Abends beteiligt. Für Morata war es in dieser CL-Saison schon der sechste Treffer.

    goal icon

    Tor! JUVENTUS TURIN - Dynamo Kiew 3:0. Und nun ist der Deckel endgültig auf dieser Partie. Mit etwas Glück bekommt Ramsey den Ball zu Chiesa, der diagonal in den Strafrauf zieht und dann für den Torschützen auflegt. Alvaro Morata legt sich den Ball noch kurz zurecht und schließt cool flach rechts unten ins Eck ab.

    comment icon

    Vorlage Federico Chiesa

    comment icon

    Im anderen Spiel der Gruppe führt Barcelona mit 3:0, hier biegt Juventus nun auf die Siegerstraße ein. Damit gibt es in der kommenden Woche zwei Endspiele: um den Gruppensieg und den Startplatz in der EL-League.

    substitution icon

    Und Federico Bernardeschi ersetzt Aaron Ramsey.

    substitution icon

    Doppelwechsel bei den Hausherren, Danilo kommt für Leonardo Bonucci.

    goal icon

    Tor! JUVENTUS TURIN - Dynamo Kiew 2:0. Cristiano Ronaldo staubt aus kurzer Distanz einen Schussversuch von Morata ab und drückt die Kugel über die Linie. Eingeleitet wurde das Tor auf der rechten Seite von Chiesa, der mit einem langen Ball von Ramsey geschickt wurde. Es ist Ronaldos 750. Pflichtspieltor.

    comment icon

    Vorlage Álvaro Borja Morata Martín

    comment icon

    Auf der Gegenseite kommt CR7 von der Strafraumgrenze zum Abschluss. Doch auch hier hat Bushchan das letzte Wort und klärt.

    highlight icon

    Tsygankov zieht nach einer Ecke von der linken Seite bis zur Strafraumkante und flankt aus der Drehung. In der Mitte steigen mehrere Mitspieler hoch, kommen aber nicht an den Ball. Das war ein ganz schwer zu kalkulierender Ball für Szczesny, der aber mit gutem Reflex zur Seite abwehrt. 

    comment icon

    Chiesa ist im Strafraum nicht vom Ball zu trennen. Auf Höhe des Fünfmeterraums legt er quer, aber in der Mitte ist Ramsey zu gut abgeschirmt, um zum Abschluss zu kommen.

    comment icon

    Dynamo Kiew kann an die letzten Minuten der ersten Hälfte anknüpfen, die Gäste kommen nun sehr viel besser in die Zweikämpfe. Hier könnten also durchaus intensive 45 Minuten anstehen.

    comment icon

    Ronaldo erobert in der gegnerischen Vorwärtsbewegung den Ball geht über die rechte Seite. Er flankt in die Mitte, doch der in der Mitte lauernde McKennie ist ohne Chance auf die Hereingabe.

    comment icon

    Beide Teams sind unverändert aus der Kabine gekommen - es hat keine Wechsel gegeben.

    match_start icon

    Das Spiel läuft wieder.

    half_time icon

    Pause in Turin.

    comment icon

    Wieder kommt Kedziora die linke Linie entlang zum Flanken. Doch Szczesny presst die Hereingabe sicher an seine Brust.

    comment icon

    Um Ende des ersten Durchgangs kann Dynamo die Außenbahnen nun etwas besser nutzen. Und so sind die Gäste sehr viel besser im Spiel.

    highlight icon

    Und auf einmal stehen zwei Kiewer Spieler völlig blank im gegnerischen Strafraum. Kedziora flankt von der rechten Seite, in der Mitte lässt Verbic mit der Brust abklatschen und legt so für Tsygankov auf, der halbrechts im Strafraum völlig frei zum Abschluss kommt. Doch Szczesny kommt raus und verkürzt den Winkel entscheidend.

    comment icon

    Mykolenko lässt Chiesa geschickt ins Leere laufen und hat dann auf der linken Seite etwas Platz. Der ausgetrickste Gegenspieler hat aber kurz vor dem Strafraum dann die Meter wieder aufgeholt und klärt mit einem fairen Tackling.

    comment icon

    Juventus stört weiter sehr früh, Ramsey und McKennie gehen sehr früh auf den ballführenden Spieler. Heute soll schnell das zweite Tor nachgelegt werden.

    comment icon

    Bonucci umarmt im eigenen Strafraum sehr lange Verbic und hat Glück, dass Stephanie Frappart hier nicht auf Elfmeter entscheidet. 

    comment icon

    De Ligt klärt einen Freistoß von der linken Seite mit dem Kopfball vor den Körper von Rodrigues, der aber zu überrascht ist, um daraus Kapital zu schlagen.

    highlight icon

    Alex Sandro nimmt einen langen Ball von der linken Seite mit Gefühl mit und legt stark für Cristiano Ronaldo auf, der aus elf Metern freie Schussbahn hat und das Leder aus vollem Lauf an den Pfosten knallt.

    comment icon

    Fast 70 Prozent gewonnener Zweikämpfe und 7:2 Torschüsse. Diese beiden statistischen Werte drücken die Überlegenheit der Hausherren gut aus. Dynamo Kiew ist nach einer halben Stunde von einer echten Torchance noch weit entfernt.

    yellow_card icon

    Illia Zabarnyi trifft Morata im Laufduell im Gesicht und sieht die nächste Gelbe Karte.

    comment icon

    Tsygankov flankt von der rechten Seite auf Höhe des Elfmeterpunkte in die Mitte. Verbic springt in die Hereingabe, trifft sie aber nicht richtig. Der Ball geht nicht in Richtung Tor.

    comment icon

    Die Führung ist verdient und mit Chiesa hat der auffälligste Spieler der Anfangsphase sich dann auch mit einem Treffer selbst belohnt.

    goal icon

    Tor! JUVENTUS TURIN - Dynamo Kiew 1:0. Nun geht es mal über die linke Seite. Alex Sandro flankt und am Fünfmeterraum macht Federico Chiesa den entscheidenden Schritt, um frei zum Kopfball zu kommen. Auch wenn der Abschluss noch aufspringt, unhaltbar war dieser Kopfball ins rechte Eck ganz sicher nicht.

    comment icon

    Vorlage Alex Sandro Lobo Silva

    comment icon

    Zwei Ecken später dann fast das 1:0. Die Hereingabe von Bentancur nimmt Morata am ersten Pfosten direkt. Bushchan sieht den verdeckten Schuss erst spät und kann nur nach vorn prallen lassen. Ronaldo verpasst aus kurzer Distanz den Nachschuss.

    comment icon

    Immer wieder kommt Juventus über die rechte Seite, Chiesa sucht sein Glück weiter mit hohen Bällen. In dieser Situation bringt die Hereingabe eine Ecke ein.

    comment icon

    Chiesa will an der Torauslinie in die Mitte, kommt aber nicht an Mykolenko vorbei. Auf dem Rückweg trifft er den Gegenspieler kurz am Kopf, der VAR greift aber nicht ein.

    comment icon

    Morata verlagert das Spielgerät aus dem Zentrum nach rechts zu Chiesa, der dann hoch an den Fünfmeterraum flankt. Bushchan kommt aus seinem Tor und fischt den Ball aus der Luft.

    yellow_card icon

    Stephanie Frappart verschafft sich gleich mal Respekt und zeigt Rodrigo Bentancur für sein Zuspätkommen gegen Shaparenko früh die Gelbe Karte.

    highlight icon

    Chiesa hebt kurz den Kopf, findet aber keinen Anspielpartner und sucht so nach kurzem Antritt selbst den Abschluss aus 22 Metern. Der Schuss wird abgefälscht und so erst richtig gefährlich. Der Ball geht aber knapp neben den linken Posten ins Aus.

    comment icon

    Die Hausherren übernehmen von Beginn an die Kontrolle. Doch aus dem Ballbesitz gelang zuletzt zu wenig, denn dem Aufbauspiel fehlte es oft am nötigen Tempo.

    comment icon

    Bentancur erobert tief in der gegnerischen Hälfte beim Anlaufen die Kugel und gibt sie auf Ronaldo weiter. Der Portugiese macht noch einen Schlenker und hat dann die kleine Lücke. Doch der Schuss aus 18 Metern trudelt harmlos gen Torwart und sorgt nicht für ernsthafte Gefahr.

    match_start icon

    Stephanie Frappart gibt das Spiel frei. Zum ersten Mal in der Geschichte der Champions League leitet eine Frau eine Partie in der Königsklasse. Die Französin hatte im Vorjahr den Uefa-Supercup zwischen Liverpool und Chelsea gepfiffen.

    comment icon

    Dynamo siegte am Wochenende mit 2:0 gegen Worskla Poltawa. Mircea Lucescu verändert sein Team auf zwei Positionen.  Der zuletzt fehlende Kapitän Sydorchuk und Flügelspieler Rodrigues beginnen, Andriyevskyi und de Pena sitzen nur auf der Bank. 

    comment icon

    Andrea Pirlo wirbelt die Startelf heute wieder ordentlich durch und wechselt im Vergleich zum Wochenende auf fünf Positionen. Cristiano Ronaldo, Bentancur, McKennie, Demiral und Bonucci ersetzen Dybala, Rabiot, Arthur, Frabotta und Cuadrado.

    comment icon

    In der Champions League ist Juventus auf Kurs, in der Liga klappt es bislang nur bedingt. Zwar ist der Meister noch ungeschlagen, doch fünf Unentschieden in neun Ligaspielen bedeuten aktuell  schon sechs Punkte Rückstand auf Milan. Am Wochenende kam Turin gegen Aufsteiger Benevento Calcio über ein 1:1 hinaus.  

    comment icon

    Auch Kiew will sich heute eine heute Ausgangslage für den kommenden Dienstag schaffen, im Fernduell mit Ferencvaros geht es um Platz drei in der Gruppe und die damit einhergehende Qualifikation zur Europa League.

    comment icon

     Mit drei Punkten hätte Juventus dann aber zumindest noch die theoretische Chance, Barcelona im direkten Duell in der kommenden Woche den 1. Platz noch streitig zu machen. Das ist dann aber kein ganz leichtes Unterfangen, da die Katalanen das Hinspiel in Turin mit 2:0 gewonnen hatten.

    comment icon

    Um das Weiterkommen geht es heute nur noch für die Gäste, Juve steht bereits sicher im Achtelfinale. Den Italienern hilft heute aber nur ein Sieg, ansonsten wäre der Gruppensieg aus eigener Kraft nicht mehr zu schaffen.

    comment icon

    Kiew bietet diese Elf an: Bushchan - Kedziora, Zabarnyi, Popov, Mykolenko - Shepelev, Sydorchuk, Shaparenko - Tsygankov, Verbic, Rodrigues.

    comment icon

    Juventus beginnt wie folgt: Szczesny - de Light, Bonucci, Demiral - Chiesa, Bentancur, Mc Kennie, Alex Sandro - Morata, Ramsey, Cristiano Ronaldo.

    comment icon

    Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Juventus Turin und Dynamo Kiew.