Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Holstein Kiel - FC Schalke 04. 2. Bundesliga.

Holstein Kiel 0

    FC Schalke 04 3

    • S Terodde (, )
    • M Bülter ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Damit verabschiede ich mich aus Kiel. In Sachen 2. Bundesliga sind wir am 13. August wieder für Sie da, wenn unter anderem die Schalker zuhause auf Erzgebirge Aue treffen.

    comment icon

    Die Störche dagegen verlieren zum zweiten Mal in Serie deutlich, haben damit fünf ihrer letzten sechs Pflichtspiele verloren. Kiel hatte offensiv durchaus Gelegenheit für eigene Tore, es fehlt im Gegensatz zur Vorsaison aber jemand, der auch einen Treffer erzielen kann. Holstein Kiel empfängt am übernächsten Samstag Jahn Regensburg.

    comment icon

    Die Knappen starten damit die Mission Wiederaufstieg mit einer Woche Verspätung erfolgreich und zeigen eindrucksvoll, was gegen einen Aufstiegskonkurrenten möglich ist. Nach Wiederanpfiff geriet Schalke stark unter Druck, behielt aber die Ruhe und machte schließlich durch Bülter alles klar. Schalke trifft nach dem Pokal-Wochenende auf Erzgebirge Aue.

    full_time icon

    Dann ist Feierabend! Schalke schlägt Kiel deutlich mit 3:0!

    highlight icon

    Die Nachspielzeit läuft, zwei Minuten gibt es obendrauf.

    comment icon

    Ole Werner wirkt an der Seitenlinie enorm ernüchtert, sein Team macht mit der heutigen Niederlage den Fehlstart perfekt.

    comment icon

    Drei Minuten sind noch auf der Uhr, auf beiden Seiten passiert derzeit nicht mehr viel. Spielerisch ist das jetzt sehr dünn.

    yellow_card icon

    Pieringer begeht direkt ein taktisches Foul und holt sich Gelb ab.

    comment icon

    Es bleibt auch in der Schlussphase dabei: Die Kieler haben mehr vom Spiel, kommen in den Schalker Strafraum - aber kommen dann nicht zum Abschluss.

    substitution icon

    Und ein weiterer Wechsel bei Kiel: Sander kommt für Bartels.

    substitution icon

    ... und Korb ersetzt Neumann bei Kiel.

    substitution icon

    Nochmal zwei Wechsel an der Seitenlinie: Pieringer kommt bei Schalke für Terodde ...

    comment icon

    Schalke wird gleich nochmal wechseln, die verbleibenden zehn Minuten wird aber wenig passieren. Die Knappen klatschen sich schon an der Seitenlinie ab.

    comment icon

    Die Schalker überlassen den Kielern den Ball, werden defensiv nun ein wenig tiefer stehen. Grammozis wirkt an der Seitenlinie zufrieden.

    comment icon

    Die Kieler haben offensiv nun ihre Bemühungen weitestgehend eingestellt. Die Moral der Störche scheint gebrochen.

    substitution icon

    ... und Ignjovski ersetzt Mühling.

    substitution icon

    Die Kieler ziehen weitere Wechsel: Mees kommt für Skrzybski ...

    comment icon

    Die Schlussphase in Kiel läuft, eigentlich scheint alles entschieden. Kann Holstein Kiel zumindest noch einen Ehrentreffer erziellen?

    yellow_card icon

    Die Vorentscheidung scheint gefallen, derweil holt sich Mühling Gelb ab. Grund dafür ist ein hartes Offensivoful gegen Drexler.

    goal icon

    Tooooor! Holstein Kiel - FC SCHALKE 04 0:3! Bülter macht den Deckel drauf! Nach kurzem Zuspiel vom eingewechselten Mikhaylov macht sich Bülter von links auf den Weg in den Sechzehner, zieht an Wahl vorbei und schiebt unten links aus acht Metern ein. 

    comment icon

    Vorlage Yaroslav Mikhaylov

    comment icon

    Mitte des zweiten Durchgangs ist Kiel die dominante Mannschaft, der Knoten will aber einfach noch nicht platzen beim Team von Ole Werner. Rund 25 Minuten verbleiben noch für das Comeback.

    substitution icon

    Während Kiel die Offensive stärkt, ist es bei Schalke die Defensive: Wouters kommt für Thiaw ...

    substitution icon

    ... und Mikhaylov ersetzt Idrizi.

    substitution icon

    Kiel tauscht nach etwas mehr als einer Stunde erneut: Porath kommt für Erras.

    comment icon

    Thiaw steht wieder, die Kieler Offensive drückt aber weiter. Vor allem auf den Außenbahnen bekommen die Knappen derzeit immer weniger Zugriff.

    comment icon

    Nach einer weiteren Ecke von Kirkeskov von links ist die Begegnung nun unterbrochen. Thiaw wurde vom eigenen Keeper Langer umgeknockt.

    comment icon

    Kiel holt sich Eckball um Eckball, wird immer stärker. Schalke dagegen verliert langsam aber sicher die Orientierung im Spiel aus dem eigenen Sechzehner heraus.

    highlight icon

    Langer packt schon wieder zu! Mühling köpft nach einer Hereingabe von rechts durch Arp am kurzen Pfosten in Richtung langes Eck, scheitert aber erneut am Schalker Keeper. Wiederholen sich die Schalker Fehler der Vorwoche?

    comment icon

    Schalke schafft es nun kaum noch, den Ball aus der eigenen Hälfte herauszubekommen. Die Kieler haben den Druck plötzlich aus der eigenen Hälfte herausbekommen.

    highlight icon

    Erras fast mit dem Anschlusstreffer! Nach einer Kirkeskov-Flanke von der linken Seite bekommen die Schalker den Ball nicht weg, Erras zieht schließlich aus 18 Metern zentraler Position ab. Langer lenkt den Schuss rechts am eigenen Kasten vorbei.

    comment icon

    Die Schalker arbeiten sich wieder nach vorne, wollen sich gar nicht erst vor dem Kieler Offensivspiel verstecken. Das wird eine spannende zweite Halbzeit.

    yellow_card icon

    Idrizi holt sich nach einem taktischen Foul im Mittelfeld ebenfalls einen Eintrag im Notizbuch des Unparteiischen ab. Es ist seine erste Verwarnung in der laufenden Spielzeit.

    match_start icon

    Kiel bleibt erstmal ohne Wechsel - weiter gehts!

    substitution icon

    ... und Becker ersetzt Flick. Beide Wechsel sind positionsgetreu.

    substitution icon

    Dimitrios Grammozis tauscht zweimal zur Pause: Aydin kommt für Ranftl ...

    half_time icon

    Dann ist Pause! Schalke führt zur Pause 2:0 gegen Kiel!

    comment icon

    Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten bekommen wir obendrauf.

    comment icon

    Reese sucht von links erneut den bisher blassen Arp im Zentrum, Langer fischt die Flanke des eehemligen Schalkers aber sicher aus der Luft.

    comment icon

    Die letzten fünf Minuten vor der Pause plätschern dahin, Kiel erhöht nochmal den Druck. Schalke stellt den eigenen Kasten aber gut zu.

    comment icon

    Kirkeskovs Eckball von links landet bei Erras, dessen Kopfball aber nicht aufs Tor kommt. Ole Werner schüttelt an der Seitenlinie den Kopf.

    comment icon

    Reese versucht es nochmal mit einer Flanke von links, wird aber von Ranftl geblockt. Immerhin mal wieder ein Eckball für die Kieler.

    comment icon

    Zehn Minuten noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 2:0 für die Schalker?

    comment icon

    Rein bezogen auf die Spielanteile ist die Führung für die Schalker so nicht verdient, defensiv stehen die Gäste aber deutlich sicher als noch vor Wochenfrist gegen den HSV. 

    comment icon

    Kiel presst nach wie vor enorm hoch, die Störche gehen dadurch im Spiel gegen den Ball ein enorm hohes Risiko. Das ist bisher aber nicht das Problem, denn beide Gegentreffer vielen bisher aus einer Standardsituation heraus.

    highlight icon

    Kiel jubelt - aber Schiedsrichter Ittrich mimt den Spielverderber! Ein langer Ball aus der Kieler Hälfte landet auf der linken Seite bei Reese, der von der linken Seite ins Zentrum auf Arp legt. Dessen Abschluss zentral vor dem Sechzehner wird zunächst von Thiaw geblockt, Skrzybski feuert den Nachschuss aber oben rechts ins Tor. Reese stand bei der Ballannahme aber wohl im Abseits - der VAR überprüft ...

    comment icon

    Kiel bekommt Mitte des ersten Durchgangs nach wie vor ein gutes Offensivspiel aufgezogen, allerdings nutzen die Störche ihre Chancen nicht. Während die Kieler also immer noch auf ihren ersten Saisontreffer warten, spielt Schalke aktuell komfortabel auf den ersten Saisonerfolg zu.

    yellow_card icon

    Auch die Schalker haben nun eine Gelbe Karte auf dem Konto. Flick legt Arp haarscharf vor der linken Strafraumkante, folgerichtig erhält der Innenverteidiger bereits seine zweite Verwarnung in der laufenden Spielzeit.

    comment icon

    Terodde fast mit dem Dritten! Idrizi steckt auf der linken Seite hervorragend auf Bülter durch, der rechts aus dem Sechzehner nur noch flach ins Zentrum legen muss. Dort wartet Terodde, Wahl ist aber in letzter Sekunde dazwischen.

    highlight icon

    Terodde kommt damit zu seinem dritten Saisontreffer und zeigt, dass er nichts von seinen Qualitäten in der Offensive verlernt hat. Schalke kommt auf drei Saisontore - alle drei hat Terodde erzielt. Kiel steht dagegen nun bereits bei einer Tordifferenz von 0:5.

    goal icon

    Tooooor! Holstein Kiel - FC SCHALKE 04 0:2! Terodde kocht die Kieler erneut ab - was ein sensationeller Saisonstart vom Torjäger! Nach einem strittigen Handspiel von Bartels ist es erneut Ouwejan, diesmal von halblinks, der Terodde am rechten Pfosten findet. Aus fünf Metern schiebt der Stürmer erneut unbedrängt unten rechts ein.

    comment icon

    Vorlage Thomas Ouwejan

    highlight icon

    Kaminski mit dem nächsten Weitschuss! Der Pole probiert es aus 25 Metern halblinker Position, Gelios hat den Ball oben rechts im Tor aber im Nachfassen. Schalke bleibt offensiv gefährlich.

    comment icon

    Nächster Abschluss durch Reese! Neumann findet den Stürmer erneut von rechts am langen Pfosten, diesmal blockt Ranftl dessen Schuss aber noch vor Langer. Es geht munter hin und her.

    highlight icon

    Ouwejan an die Latte! Der Niederländer zieht aus dem linken Halbraum Robben-esque vor den Kieler Sechzehner und zieht aus 18 Metern ab, sein Flatterball kracht zentral aufs Aluminium.

    yellow_card icon

    Auch Erras ist auf Kieler Seite nun verwarnt. Der ehemalige Bremer hatte gegen Idrizi das Bein ein wenig zu lange stehen lassen.

    comment icon

    Schalke wird ein wenig zu lässig, Kiel drückt! Neumann sucht von rechts Reese am langen Pfosten, der die Kugel von der linken Fünferkante allerdings volley deutlich über den Kasten von Langer setzt.

    highlight icon

    Thiaw mit dem dicken Bock! Dem Innenverteidiger springt im linken Halbraum der Ball vom Fuß, Reese nimmt diesen sofort aus und probiert es aus zwölf Metern linker Position direkt. Thiaw ist aber schnell zur Stelle und klärt zum Eckball.

    highlight icon

    Mühling verpasst knapp die erste Kieler Großchance! Kirkeskov sucht den Mittelfeldspieler von links mit einer Flanke am rechten Fünfereck, wo Mühling unter Bedrängnis von Thiaw aber knapp am Ball vorbeispringt.

    comment icon

    Kiel versucht es nun vor allem über die Außenbahnen, das Zentrum ist durch die Schalker Dreierkette und den ehemaligen Darmstädter Palsson davor recht dicht besetzt. Noch hält das Bollwerk der Gramozzis-Elf aber.

    comment icon

    Die Kieler müssen sich erstmal neu sortieren, Schalke dagegen kann nun wieder aus einer defensiven Grundordnung aufbauen. Zum Saisonauftakt klappte das lange gut, am Ende schlichen sich aber zu einfache Fehler ein. Heute auch?

    yellow_card icon

    Der ehemalige Schalker Neumann kassiert nach einem taktischen Foul an Bülter die erste Gelbe Karte der Partie, für ihn ist es die erste Verwarnung in dieser Spielzeit.

    highlight icon

    Terodde erzielt seinen zweiten Saisontreffer und ist damit nach wie vor für alle Schalker Saisontore verantwortlich. Die Kieler dagegen kassieren zum zweiten Mal in Serie in der Anfangsphase einen absolut unnötigen Gegentreffer. Ole Werner ist stinksauer an der Seitenlinie.

    goal icon

    Toooooor! Holstein Kiel - FC SCHALKE 04 0:1! Terodde schockt die Störche! Ouwejan findet mit einem hervorragenden Freistoß von halbrechts Terodde zentral vor dem Fünfer, wo der Stürmer den Ball halb volley nimmt und unten links aus acht Metern einnetzt. Der Ball ist zu schnell, Terodde unbedrängt - keine Chance für Gelios.

    comment icon

    Vorlage Thomas Ouwejan

    match_start icon

    Los gehts vor 4100 Zuschauern in Kiel!

    comment icon

    Schiedsrichter der heutigen Partie ist Patrick Ittrich, seine Assistenten an den Seitenlinien sind Norbert Grudzinski und Fabian Porsch. Vierter Offizieller ist Eric Müller; an den Video-Monitoren sitzt Benjamin Brand.

    comment icon

    Auf Kieler Seite ist es für einige Akteure ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Klub: Steven Skrzybski kam im Sommer aus Gelsenkirchen an die Kieler Förde, mit Phil Neumann, Stefan Thesker, Timon Weiner und Fabian Reese entstammen vier weitere Akteure der Schalker Jugend.

    comment icon

    Grammozis verliert nach der erst spät eingetretenen Niederlage gegen den HSV nicht die Ruhe: "Natürlich ärgern wir uns über die Gegentore, die total unnötig gewesen sind. Wir wissen das alles einzuschätzen. Auch, dass wir im Spiel mit dem Ball viel mehr Ruhe haben müssen. Das hat uns ein bisschen gefehlt. Man darf aber nicht vergessen, dass wir eine fast komplett neue Mannschaft auf dem Platz hatten."

    comment icon

    Die Knappen müssen vermutlich monatelang auf Kapitän Latza verzichten, der mit einer Außenbandverletzung im rechten Knie wegbricht. Dimitrios Grammozis forderte unter der Woche bereits Ersatz: "Wenn ein Latza im Mittelfeld wegbricht, fehlt uns ein Stratege. Wir haben keinen Kader, in dem 20 Spieler top sind." Der kosovarische Nationalspieler Idrizi, bereit gegen den HSV für Latza gekommen, soll erstmal dessen Rolle einnehmen.

    comment icon

    Beide Mannschaften können mit ihrem Saisonauftakt nicht zufrieden sein. Sowohl Kiel, als auch die Schalker zählen zum Favoritenkreis auf den Aufstieg, vor allem defensiv lief am 1. Spieltag bei beiden Mannschaften aber wenig zusammen. Dementsprechend groß ist bereits der Druck beim heutigen Aufeinandertreffen, zwei Niederlagen zum Saisonauftakt dürften die Stimmung vor allem auf Schalke nicht gerade verbessern.

    comment icon

    Ole Werner nimmt nach dem bereits angesprochenen 0:3 gegen den FC St. Pauli ebenfalls nur eine Veränderung vor: Komenda wird in der Innenverteidigung durch Lorenz ersetzt.

    comment icon

    Kiel kontert mit folgender Formation: Gelios - Neumann, Wahl, Lorenz, Kirkeskov - Mühling, Erras, Skrzybski - Bartels, Arp, Reese.

    comment icon

    Dimitrios Grammozis tauscht nach dem 1:3 gegen den Hamburger SV am 1. Spieltag nur ein einziges Mal: Idrizi ersetzt Latzta im zentralen Mittelfeld, der Schalker Kapitän verpasst das erste Auswärtsspiel der Saison aufgrund einer Knieverletzung.

    comment icon

    Beginnen wir mit den Aufstellungen. Schalke geht das Duell im Norden folgendermaßen an: Langer - Flick, Kaminski, Thiaw - Palsson - Ranftl, Idrizi, Drexler, Ouwejan - Bülter, Terodde.

    comment icon

    Top-Spiel am Sonntagnachmittag. Absteiger Schalke duelliert sich mit dem Dritten der Vorsaison, Holstein Kiel. Die Störche haben nach dem 0:3 zum Saisonauftakt am Millerntor einiges gutzumachen. Auf gehts!

    comment icon

    Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 2. Spieltages zwischen Holstein Kiel und dem FC Schalke 04.