Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Leicester City - Tottenham Hotspur. England, Premier League.

Leicester City 2

  • R Pereira ()
  • J Maddison ()

Tottenham Hotspur 1

  • H Kane ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für heute aus Leicester, bis dahin!

comment icon

Schauen wir auf das kommende Wochenende: Die Spurs empfangen heute in einer Woche Southhampton - Anstoß 16.00 Uhr deutscher Zeit. Für Leicester steht das zweite Heimspiel in Folge an, Sonntagnachmittag sind die Magpies aus Newcastle zu Gast. 

comment icon

Und mit diesem Sieg springt Leicester für den Moment auf den 2. Tabellenplatz, mit elf Punkten liegen die Foxes aktuell einen Punkt vor Manchester City. Die Skyblues können allerdings morgen zu Hause gegen Watford noch nachziehen. Und Tottenham? Das hat schon jetzt sieben Punkte Rückstand auf Tabellenführer Liverpool. Die Mannschaft von Jürgen Klopp muss morgen auswärts beim FC Chelsea ran.

comment icon

Was war das heute für ein Auftritt der Spurs? Mit drei defensiven Mittelfeldspielern sollte der Raum vor der Abwehr extrem eng gemacht werden, doch das gelang überhaupt nicht - zusätzlich ging den Gästen so die Wucht und die Kreativität in der Offensive ab. Leicester war hier über 90 Minuten die bessere Mannschaft, angeführt von einem überragenden Maddison und seinem Mittelfeldpartner Tielemans kombinierten die Gastgeber die Defensive der Spurs immer wieder auseinander und erspielte zahlreiche Torchancen. Mit diesem 2:1-Sieg unterstreichen die Foxes mit ihrem neuen Trainer Rodgers einmal mehr, dass sie die Big-Six angreifen können!

full_time icon

Und das war's! Die Foxes schlagen Tottenham vollkommen verdient mit 2:1!

comment icon

Wie auch sonst, die Spurs werfen alles nach vorne. Doch Leicester verteidigt jetzt mit allen Mann.

comment icon

Sechs Minuten gibt es oben drauf! Die Engländer, wie immer...

comment icon

Geht es für Maddison weiter? Nach einem normalen Foul von Wanyama muss der Spielmacher behandelt werden. Nach einer kurzen Pause humpelt er zurück aufs Feld.

substitution icon

Pochettino reagiert sofort und bringt Lucas für Sechser Ndombele ins Spiel. Das könnte jetzt schon zu spät sein.

goal icon

Toooor! LEICESTER CITY - Tottenham 2:1. Maddison! Überragend! Choudhury hat den Ball zentral 25 Meter vor dem Tor und spielt eine Station weiter zu Maddison, der den Blick sofort Richtung Tor richtet. Aus 20 Metern drückt er ab, der Ball schlägt unhaltbar links unten ein!

comment icon

Vorlage Hamza Choudhury

substitution icon

Und es gibt direkt den letzten Wechsel: Tielemans räumt die Acht für Choudhury.

yellow_card icon

Auch Gray holt sich in der Schlussphase für ein Foul an Aurier Gelb ab. Die anschließende Freistoß-Flanke von Eriksen befördert Söyüncu prompt aus der Gefahrenzone.

substitution icon

Rodgers mit seinem zweiten Wechsel: Gray ersetzt Barnes positionsgetreu.

comment icon

Rose bringt die Flanke vom linken Sechzehnereck, doch die kommt zu hoch für Eriksen. Wieder steht Aurier rechts im Sechzehner blank und bekommt den Ball, doch dieses Mal verzieht er den Schuss links am Kasten vorbei.

substitution icon

Und jetzt ist Eriksen im Spiel! Lamela hat nach einem blassen Auftritt Feierabend.

comment icon

Jetzt ist Schmeichel da! Son lässt rechts im Sechzehner Chilwell aussteigen und zieht aus acht Metern ab, Schmeichel steht auf dem falschen Fuß, doch er kriegt die rechte Hand noch rechtzeitig auf den Boden und pariert vor der Linie!

highlight icon

Vardy! Wieder ist es Maddison, der den Angriff inszeniert und seinen Stürmer mit einem feinen Durchstecker im Sechzehner findet. Aus spitzem Winkel drückt Vardy rechts im Sechzehner ab, der Schuss jagt über den Querbalken!

yellow_card icon

Keine fünf Minuten hat es gedauert und Wanyama sieht die Verwarnung.

goal icon

Toooor! LEICESTER CITY - Tottenham 1:1. Jetzt klingelt es bei den Spurs! Maddison bedient Vardy, der auf den linken Flügel ausgewichen ist und mächtig Tempo macht. Die flache Flanke des Stürmers geht wieder quer durch den Sechzehner, am zweiten Pfosten eilt Pereira heran und schiebt das Leder über die Linie, der Schuss war von Rose noch entscheidend abgefälscht!

substitution icon

Und Pochettino bringt Wanyama für Sissoko ins Spiel.

substitution icon

Beide Trainer ziehen ihren ersten Joker: Bei den Gastgebern kommt Praet für Perez.

highlight icon

Und der Treffer zählt nicht - das ist eine Millimeter-Entscheidung, doch Son war im Abseits!

comment icon

Wieder gibt es eine Ecke für die Gastgeber. Maddison spielt den Ball flach in den Rücken der Abwehr, von wo aus Pereira es mit einem Chipball in Richtung Evans probiert. Gazzaniga kommt aus dem Kasten und fängt die Pille ab.

comment icon

Son will zu viel! Der Südkoreaner verweigert links am Sechzehner das Abspiel auf Kane und geht ins Eins-gegen-Eins mit Pereira, der das Dribbling Sons gut antizipiert und ihn mit der Grätsche abräumt.

highlight icon

Vardy! Doch Gazzaniga überragend! Tielemans dreht im Mittelfeld auf und sieht die Lücke, der Steilpass kommt perfekt in den Lauf von Vardy, der mit Ball schneller als Alderweireld ist. Aus fünf Metern zieht er das Leder flach aufs lange Eck, doch Gazzaniga spekuliert richtig und hat die Pranke am Ball! Was für eine Sequenz!

comment icon

Aurier hat auf dem rechten Flügel viel Platz, doch statt zu Flanken spielt er den Kurzpass zu Son am rechten Sechzehnereck. Der verschleppt das Tempo und Leicester stellt die Seite mit vier Mann zu, die Spurs müssen neu aufbauen.

highlight icon

Doch die erste gute Szene gehört den Hausherren! Chilwell bricht auf dem linken Flügel durch, sieht Vardy in der Box und serviert die Flanke. Vardy fehlt am Fünfer eine Fußlänge, um an den Ball zu kommen! Sonst klingelt es hier!

comment icon

Schon jetzt ist auffällig, dass die Spurs hier zu Beginn hoch anlaufen und auf Gegenpressing setzen. Das haben wir in der ganzen ersten Hälfte nicht gesehen.

match_start icon

Und weiter geht's nach dem Seitenwechsel!

half_time icon

Nichts tut sich mehr, die Spurs führen zur Pause mit 1:0.

comment icon

Drei Minuten gibt es oben drauf!

comment icon

Die Partie hat nun etwas an Tempo verloren, doch weiterhin ist Leceister die bessere Mannschaft, während Tottenham Probleme hat, überhaupt fünf Pässe aneinander zu reihen.

comment icon

Der nächste Standard für die Gastgeber - Maddison bringt die Ecke von der rechten Seite, doch Tierney pfeift dazwischen. Evans hat wohl zu viel mit den Armen gearbeitet.

comment icon

Söyüncü kommt im Zweikampf mit Son zu spät und der Koreaner bekommt einen Ellbogen voll ab - die nächste Unterbrechung.

comment icon

Leceister ist hier die bessere Mannschaft, doch die Spurs sind in Führung. Bisher war es kein guter Auftritt der Gäste, doch Effizienz ist eben auch eine Stärke.

goal icon

Toooor! Leicester City - TOTTENHAM 0:1. Kane macht's! Die Spurs konntern über Son, der die Kugel bis zum Sechzehner treibt und dann per Hacke überragend für Kane auflegt. Der spielt den Ball an zwei Verteidigern vorbei und gerät ins Stolpern, doch im Fallen jagt er den Ball an Schmeichel vorbei ins linke Eck!

comment icon

Vorlage Heung-Min Son

comment icon

Für Perez geht es auch weiter, der Ball rollt wieder über das Grün.

highlight icon

Die erste Verletzungsunterbrechung, Perez muss behandelt werden. Beide haben also eine kleine Pause zum Durchatmen.

highlight icon

Was für ein Tempo im Spiel! Rose bricht auf der linken Seite durch und geht im Vollsprint auf Evans zu, der sein Bein stehen lässt und Rose im Sechzehner zu Fall bringt - doch Tierneys Pfeife bleibt stumm! Wieder so eine 50/50-Entscheidung, doch dieses Mal zu Gunsten Leceisters!

yellow_card icon

Es wird wild, Maddison erobert den Ball am eigenen Sechzehner, Sissoko will in den direkten Zweikampf, doch er senst den Spielmacher der Foxes böse um! Das ist die erste Verwarnung im Spiel.

highlight icon

Und der Treffer zählt nicht! Bei der zweiten Hereingabe von Barnes stand Perez deutlich im Abseits, die Entscheidung ist vollkommen richtig.

highlight icon

Jetzt sind die Fans der Foxes da! Maddison setzt 25 Meter vor dem Tor zum Tänzchen an, lässt Ndombele stehen und drückt technsich sehr anspruchsvoll aus dem Fußgelenk ab, der Schuss streicht am rechten Giebel vorbei!

comment icon

Sind die Spurs da im Glück? Leceister presst hoch an und Vardy bringt Vertonghen mächtig unter Bedrängnis, der dann sehr leicht an der Starfraumkante zu Boden geht. Tierney pfeift das ab, eine 50/50-Entscheidung.

comment icon

Jetzt aber die erste Ecke für die Hausherren und es wird chaotisch. Maddisons Ecke kommt als Aufsetzer in die Box und fliegt an allen Mann vorbei, am zweiten Pfosten kommt Barnes fast noch mit der Fußspitze an den Ball!

comment icon

Freistoß für die Gäste. Im linken Mittelfeld liegt der Ball bereit, doch Rose schlägt seine Flanke viel zu kurz. Evans klärt an der Sechzehnerkante.

comment icon

Klasse Kombination der Foxes! Perez steckt auf dem rechten Flügel für Tielemans durch, der den Ball flach vor dem Sechzehner herspielt. Maddison überlässt für Barnes und startet in die Box, Barnes bedient ihn, doch Gazzaniga hat den Abschluss aus zwölf Metern sicher! Das ging viel zu schnell für die Spurs!

match_start icon

Der Ball rollt!

comment icon

Paul Tierney ist heute der Mann mit der Pfeife, die Mannschaften stehen auf dem Platz bereit.

comment icon

Doch ansonsten ist die Mannschaft von Mauricio Pochettino nicht optimal in die Saison gestartet, zu Hause gab es eine 0:1-Pleite gegen das bis dato sieglose Newcastle. Schon jetzt haben die Spurs sieben Punkte Rückstand auf Liverpool, das ohne punktverlust an der Tabellenspitze trohnt.

comment icon

Auch die Spurs haben bereits zwei absolute Topspiele hinter sich - sowohl auswärts gegen Manchester City, als auch im North London Derby bei Arsenal gab es eine Punkteteilung, beide Spiele endeten 2:2.

comment icon

Für die Foxes ist es heute das zweite Topspiel innerhalb einer Woche. Am vergangenen Sonntag gab es im Old Trafford eine knappe 0:1-Niederlage gegen Manchester United, de Gea rettete den Red Devils mit mehreren guten Paraden den Sieg. Doch in der noch jungen Saison hat Leceister schon bewiesen, dass sie die Big-Six-Klubs ärgern können - am 2. Spieltag konnte Leicester Chelsea ein 1:1 abtrotzen.

comment icon

Natürlich sticht direkt ins Auge, dass Kapitän und Stammkeeper Hugo Lloris heute nicht im Kader steht - der steht heute seiner Frau bei der Geburt des gemeinsamen Kindes bei. Ansonsten setzt Pochettino auf ein sehr kompaktes Mittelfeld mit drei nominellen Sechsern, wobei Sissoko und Winks wohl vorgezogen auf der Acht agieren werden - Eriksen und Lucas Moura müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen, Alli hat es gar nicht in den Kader geschafft.

comment icon

Und das ist die erste Elf der Spurs: Gazzaniga - Aurier, Alderweireld,Vertonghen, Rose - Sissoko, N'Dombele, Winks - Lamela - Kane, Son.

comment icon

So bleibt Rodgers auch heute gegen die Spurs seinem System treu und ordnet sein Team im 4-1-4-1 an. Personell gibt es im Vierer-Mittelfeld zwei Änderungen. Maddison rückt für Choudhury neben Tielemanns auf die Acht, Barnes besetzt dafür den linken Flügel neu. Ebenso wechselt Rodgers im rechten Mittelfeld durch, Sommer-Neuzugang Perez darf für Gray ran. 

comment icon

Diese Startelf schickt Brandon Rodgers auf den Platz: Schmeichel - Pereira, Evans, Söyüncü, Chilwell - Ndidi - Perez, Tielemans, Maddison, Barnes - Vardy.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen Leicester City und Tottenham Hotspur.