Zum Inhalte wechseln

Bayer 04 Leverkusen - 1899 Hoffenheim

Bundesliga

Live-Kommentar

comment icon

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Leverkusen und Hoffenheim. Vielen Dank fürs Mitlesen.

comment icon

Nach der Länderspielpause muss Leverkusen auswärts bei Borussia Dortmund ran und Hoffenheim bekommt es zuhause mit dem SC Freiburg zu tun.

comment icon

Leverkusen bleibt nach der heutigen Punkteteilung weiterhin ungeschlagen in der Bundesliga-Saison 2019/20 und setzt sich mit sieben Punkten in der Spitzengruppe fest. Hoffenheim liegt derzeit mit vier Punkten auf Platz 8 der Bundesliga-Tabelle.

comment icon

Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim trennen sich nach einem wenig ereignisreichen Spiel mit einem torlosen Remis. In der ersten Halbzeit war Leverkusen über weite Strecken drückend überlegen, erspielte sich aber nur ganz wenige Torchancen, während Hoffenheim durch Belfodil die Topmöglichkeit auf das 1:0 vertändelte. Nach dem Seitenwechsel wurde zunächst Hoffenheim etwas stärker, allerdings blieb das Herausspielen von Chancen weiterhin ein Manko der TSG. Erst in der Schlussphase zog dann Leverkusen das Tempo noch einmal an, hatte dabei unter anderem einen Pfostenschuss von Bellarabi und weitere gute Abschlüsse, um vielleicht doch noch spät drei Punkte einzufahren. Letztlich geht das Remis aber doch in Ordnung.

full_time icon

Schlusspfiff in Leverkusen.

yellow_card icon

Auch Hoffenheims Kapitän Vogt wird nach dem Gerangel mit Alario mit Gelb verwarnt.

yellow_card icon

Alario sieht für ein kleineres Gerangel mit Vogt die Gelbe Karte.

comment icon

Mittlerweile wäre der Führungstreffer für Leverkusen durchaus verdient, denn gerade in der Schlussphase hatten die Gastgeber doch eine Vielzahl nennenswerter Tormöglichkeiten.

comment icon

Havertz versucht es von rechts im Strafraum mit einem frechen Schuss in Richtung kurzes Eck. Keeper Baumann ist aufmerksam und lenkt den Ball erneut souverän zur Ecke ab.

comment icon

Schiedsrichter Zwayer ordnet sechs Minuten Nachspielzeit in der zweiten Spielhälfte an.

yellow_card icon

Leverkusens Abwehrchef Tah sieht für ein Foulspiel im Mittelfeld gegen Geiger die Gelbe Karte.

substitution icon

Dritter Wechsel bei Leverkusen: Für Aranguiz kommt Baumgartlinger ins Spiel.

comment icon

In dieser Schlussphase hat nun ganz klar Leverkusen wieder die besseren Chancen auf einen möglichen Sieg. 

comment icon

Der Chilene Aranguiz kommt aus ungefähr 18 Metern von halblinks am Strafraum volley zum Abschluss, sein Versuch geht einen Meter links am Tor vorbei.

comment icon

Dieses Mal versuht es Bellarabi rechts am Strafraum auf eigene Faust, hält aus etwa 18 Metern mit Vollspann drauf. Der Schuss des Leverkusener Offensivmannes geht weit über das Tor.

substitution icon

Dritter Wechsel bei Hoffenheim: Für Grillitsch kommt Samassekou ins Spiel.

comment icon

Baumann pariert! Im Anschluss an einen Eckball von rechts kommt am langen Pfosten L. Bender zum Schuss. Den Abschluss in Richtung kurzes Eck pariert Baumann mit beiden Händen souverän.

comment icon

Pfosten! Nach einer kurz abgespielten Ecke der Leverkusener zieht Bellarabi von rechts aus ganz spitzem Winkel ab und trifft dabei den kurzen Pfosten.

comment icon

Schon wieder liegen zwei Spieler auf dem Boden, dieses Mal hat es Havertz und Rudy erwischt. Beide müssen noch auf dem Spielfeld behandelt werden.

comment icon

Hoffenheims Joker Locadia kommt rechts am Strafraum unter Bedrängnis von L. Bender volley zum Abschluss, zielt dann aber doch etwas zu hoch.

substitution icon

Zweiter Wechsel bei Hoffenheim: Für Bicakcic kommt Akpoguma ins Spiel.

comment icon

In Leverkusen geht es nun auch schon in die letzten rund 20 Minuten und immer noch steht es zwischen Bayer und Hoffenheim 0:0. Nach dem Seitenwechsel wurde das Niveau der Begegnung aber zumindes schon mal besser.

comment icon

Nun gibt es auch in der zweiten Halbzeit eine offiziell von Schiedsrichter Zwayer angeordnete Trinkpause für die Akteure.

comment icon

Wieder rettet Posch! Dieses Mal klärt der Österreicher einen Kracher von Amiri auf der eigenen Torlinie mit dem linken Fuß.

comment icon

Hoffenheims Posch rettet im eigenen Strafraum gerade noch entscheidend vor Bailey und verhindert damit das wohl sichere Gegentor für die Gäste.

comment icon

Amiri gleich mit einer Topchance! Der gerade erst eingewechselte Amiri startet nach Bailey-Flanke rechts im Strafraum durch und kommt auch volley aus etwa fünf Metern zum Abschluss. Amiris Schuss geht knapp über das Tor, nachdem sich Keeper Baumann bei der Flanke auch etwas verschätzte und so diese Chance erst ermöglichte.

substitution icon

Zweiter Wechsel bei Leverkusen: Für Demirbay kommt Amiri ins Spiel.

substitution icon

Erster Wechsel bei Leverkusen: Für Volland kommt Alario ins Spiel.

substitution icon

Erster Wechsel bei Hoffenheim: Für Belfodil kommt Locadia ins Spiel.

comment icon

Belfodil versucht es von rechts am Strafraum mit dem linken Fuß in Richtung langes Eck. Der Abschluss des Algeriers geht gut einen halben Meter links unten am Tor vorbei.

comment icon

Außennetz! Bailey wird links im Strafraum nach einer Kopfballverlängerung von Volland bedient und der Jamaikaner hält anschließend sofort drauf. Der Ball geht letztendlich links an das Außennetz.

yellow_card icon

Hoffenheims Posch sieht für ein Foulspiel im Halbfeld vor dem Strafraum gegen Bailey die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

comment icon

Havertz setzt sich rechts am Strafraum bis an die Grundlinie ab und flankt dann an den kurzen Pfosten. TSG-Keeper Baumann ist aufmerksam und schnappt sich den Ball.

comment icon

Nach dem Wiederbeginn präsentiert sich Hoffenheim nun doch etwas offensiver als über weite Strecken der ersten Halbzeit. 

comment icon

Belfodil mit der nächsten Chance! Nach einem Ballgewinn von Geiger schickt dieser Belfodil rechts in den Strafraum, wo der Algerier aus etwa 13 Metern abzieht. Der Schuss geht zu zentral auf das Tor und Hradecky kann ihn abwehren. Schon in der ersten Halbzeit hatte Belfodil die beste Tormöglichkeit der gesamten Begegnung.

comment icon

Beide Trainer verzichten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin ihren jeweiligen Startformationen.

match_start icon

Weiter geht es in Leverkusen.

half_time icon

Halbzeit in Leverkusen.

comment icon

Posch und Demirbay sind auf Höhe der Mittellinie mit voller Wucht mit den Köpfen zusammengeprallt, den Leverkusener hat es dabei wohl etwas schlimmer erwischt, denn Demirbay muss auf dem Spielfeld behandelt werden. 

comment icon

Schiedsrichter Zwayer ordnet drei Minuten Nachspielzeit in der ersten Spielhälfte an.

comment icon

Bis zur Mittellinie lässt Hoffenheim die Leverkusener gewähren, doch danach stehen die Kraichgauer sehr gut und fangen die meisten Bälle schon weit vor dem eigenen Strafraum ab. Aber: Nach den Ballgewinnen gelingt es auch der TSG nicht, sich offensiv Chancen zu erspielen. Lediglich die Topmöglichkeit von Belfodil fanden die Gäste bislang vor.

comment icon

Die Hoffenheimer haben sich nun gefühlt auch etwas besser auf die Leverkusener Offensivspieler eingestellt und Havertz und Co. fällt es deshalb schwer, sich in Szene zu setzen. Wenn es bei Bayer mal so ein bisschen Gefahr gibt, dann bei Ecken. 

comment icon

Vom vielleicht erhofften, attraktiven Offensivspektakel der beiden Mannschaften, ist bislang nicht viel zu sehen. Zu klar ist Leverkusen bislang spielbestimmend, während Hoffenheim sich oft nur zurückzieht und nicht einmal einen Pressingversuch unternimmt.

comment icon

Hoffenheims Kaderabek tritt Gegenspieler S. Bender mit gestrecktem Bein um, doch der Tscheche kommt noch einmal um eine Gelbe Karte herum.

comment icon

Nach einer Ecke von links kommt Tah am langen Pfosten zum Kopfball aus etwa neun Metern. Stafylidis klärt die heikle Situation ebenfalls per Kopf über das eigene Tor.

comment icon

Was war das? Belfodil wird rechts optimal mit einem Pass in die Tiefe geschickt und der Algerier läuft ganz alleine in Richtung Tor. Vor Keeper Hradecky schließt der Stürmer der Hoffenheimer aber nicht ab, sondern legt quer. Das Problem: Das Abspiel ist so unpräzise, dass Bebou eben nicht das 1:0 für die TSG erzielen kann, weil er gar nicht an den Ball kommt. Der Pass von Belfodil muss ganz einfach genauer auf Bebou kommen, dann würden die Kraichgauer nun - zwar nicht verdient, aber doch - führen.

comment icon

Mittlerweile hat Leverkusen um die 80 Prozent Ballbesitz, dieses klare spielerische Übergewicht der Gastgeber macht sich halt nicht auf der Anzeigetafel bemerkbar. 

comment icon

Nach einer Ecke von rechts kommt S. Bender aus etwa neun Metern per Kopf an den Ball, setzt diesen aber auch deutlich rechts am Tor vorbei.

comment icon

Leverkusen müht sich weiterhin ab, zu Chancen zu kommen. Phasenweise drängt Bayer die Kraichgauer mit allen Mann in die eigene Spielhälfte zurück, doch dadurch wird der Raum für die Rheinländer natürlich auch sehr eng, um sich bis vor das Tor zu kombinieren. 

comment icon

Im Anschluss an eine Demirbay-Freistoßflanke von links am Strafraum kommt im Zentrum kein Leverkusener an den Ball und so verstreicht diese verheißungsvolle Situation für die Gastgeber ohne Torabschluss.

comment icon

Nach gut einer Viertelstunde erhöht Bayer Leverkusen den Druck nun immer mehr und kommt auch zu ersten Abschlüssen - diesen fehlt jedoch noch die entscheidende Präzision. Bei der TSG geht hingegen nach vorne hin noch nicht sonderlich viel, die Kraichgauer sind vorwiegend damit beschäftigt, dem Ball hinterher zu laufen.

comment icon

Dieses Mal zieht Wendell einfach mal aus gut 22 Metern von halblinks ab, der Schuss des Brasilianers geht deutlich links am Tor vorbei.

comment icon

L. Bender versucht es von halbrechts am Strafraum mit einem Distanzschuss, dieser wird jedoch von Bicakcic resolut abgeblockt.

comment icon

Bayer Leverkusen hat in der Anfangsphase ganz klar mehr Ballbesitz, doch so richtig können sich die Gastgeber noch nicht bis an den gegnerischen Strafraum durchkombinieren. 

comment icon

Bei den Hoffenheimern gibt in den ersten Minuten nicht unbedingt Bebou den Mittelstürmer, sondern zumeist eher der Algerier Belfodil.

comment icon

Die Leverkusener spielen gleich vom Anstoß weg sehr konsequent nach vorne und erarbeiten sich früh in der Begegnung die ersten Eckbälle.

match_start icon

Los geht es in Leverkusen. 

comment icon

Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin.

comment icon

Bei den Hoffenheimern hat es Rekordzugang Samassekou einmal mehr nicht in die Startformation geschafft. Der Malier sitzt erneut nur auf der Bank bei den Kraichgauern, die den Nationalspieler vor einigen Wochen von RB Salzburg verpflichten konnten. Auch weitere Neuzugänge wie Skov und Locadia sitzen bei der TSG zunächst einmal auf der Bank.

comment icon

In der Vorsaison war das Duell zwischen Leverkusen und Hoffenheim eine klare Sache für die Rheinländer, die beide Begegnungen gewannen (jeweils mit 4:1).

comment icon

Unter der Woche wurde auch klar, gegen wen Bayer Leverkusen in der Champions-League-Gruppenphase ran darf. Für die Mannschaft von Trainer Bosz ergab die Auslosung in Monaco folgende Gegner: Juventus Turin, Atletico Madrid und Lok Moskau.

comment icon

1899 Hoffenheim verlor hingegen sofort zum Saisonauftakt mit 0:1 in Frankfurt und holte zuletzt durch einen 3:2-Heimsieg über Werder Bremen die ersten Punkte in der laufenden Spielzeit.

comment icon

Die Werkself gewann zunächst zum Bundesliga-Auftakt mit 3:2 gegen Aufsteiger Paderborn und dann zuletzt mit 3:1 auswärts bei Fortuna Düsseldorf.

comment icon

Champions-League-Teilnehmer Leverkusen hat bislang beide Saisonspiele gewonnen und lag vor Beginn des laufenden Spieltages mit sechs Punkten auf Platz 5.

comment icon

In der Tabelle der Bundesliga liegen nach zwei Spielen derzeit drei Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim.

comment icon

Hoffenheim läuft in folgender Formation auf: Baumann - Posch, Vogt, Bicakcic - Kaderabek, Rudy, Geiger, Stafylidis - Belfodil, Bebou, Grillitsch.

comment icon

Leverkusen läuft mit folgender Elf auf: Hradecky - L. Bender, Tah, S. Bender, Wendell - Aranguiz - Bellarabi, Havertz, Demirbay, Bailey - Volland.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 3. Spieltages zwischen Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim.