Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Bayer 04 Leverkusen - Bor. Mönchengladbach. Bundesliga.

Bayer 04 Leverkusen 4

  • Y Sommer ( ET)
  • P Schick ()
  • M Diaby ()
  • N Amiri ()

Bor. Mönchengladbach 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Für heute soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Wir danken für das Interesse und wünschen noch einen schönen Abend sowie ein erholsames Wochenende!

    comment icon

    Somit kamen die Gäste, die phasenweise ihr spielerisches Potenzial offenlegten, eben nicht über Ansätze hinaus. Das Bemühen bis weit in den zweiten Spielanschnitt hinein war aller Ehren wert, doch Torgefahr strahlte das Team von Adi Hütter viel zu selten aus. Nun geht es für die Borussia an die Alte Försterei zu Union Berlin. Die vor Selbstvertrauen strotzenden Leverkusener fahren am kommenden Spieltag nach Augsburg.

    comment icon

    Am Ende siegt Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Mönchengladbach klar mit 4:0. Vor 15.105 Zuschauern legte die Werkself los wie die Feuerwehr, hatte sicherlich auch etwas Glück mit dem frühen Eigentor. Doch die Hausherren schoben kurz darauf ein weiteres Tor nach und ließen sich in der Folge nicht mehr vom Siegkurs abbringen. Auch die zweite Hälfte hielt zwei Leverkusener Treffer bereit, womit das Team von Gerardo Seoane nie in Gefahr geriet. Gladbach erlebte einen gebrauchten Tag. Sollte es Ramy Bensebaini auch noch ernsthaft erwischt haben, wären das fünf verletzte Spieler. Dazu das Eigentor, ein Pfostenschuss von Jonas Hofmann und der verschossene Elfmeter von Lars Stindl. Es sollte heute einfach nicht sein.

    full_time icon

    Direkt danach ist Schluss in der BayArena!

    yellow_card icon

    Im Gladbacher Strafraum trifft Moussa Diaby etwas übereifrig Ramy Bensebaini und kassiert dafür seine zweite Gelbe Karte der Saison.

    comment icon

    Nun läuft die reguläre Spielzeit ab. Was gibt es obendrauf? Offenbar wird nichts angezeigt.

    goal icon

    Tooooor! BAYER 04 LEVERKUSEN - Borussia Mönchengladbach 4:0. Die Werkself legt dann doch noch einmal nach. Einen langen hohen Ball verarbeitet Florian Wirtz rechts in der Box aus der Luft, legt das Spielgerät direkt in die Mitte. Dort zieht Nadiem Amiri sofort mit dem rechten Fuß ab. Der Schuss aus etwa elf Metern ist nicht so gut platziert. Yann Sommer muss den haben, doch die Kugel trudelt ins linke Eck.

    comment icon

    Vorlage Florian Wirtz

    substitution icon

    Dann darf Charles Aranguiz Feierabend machen, Julian Baumgartlinger übernimmt. Damit sind wir mit den Spielerwechseln für heute durch.

    highlight icon

    Dann macht sich Joel Pohjanpalo, bedient von Florian Wirtz, auf den Weg, spielt in der Box mit Übersicht quer. Nadiem Amiri leitet weiter auf den völlig freistehenden Moussa Diaby. Der findet in Yann Sommer seinen Meister. Pohjanpalo aber soll im Abseits gestanden haben.

    comment icon

    Jonas Hofmann sorgt mal wieder für einen Gladbacher Torabschluss. Halblinks im Sechzehner scheitert der Nationalspieler an Lukas Hradecky, der seinen Kasten natürlich gern sauber halten möchte.

    comment icon

    Auf den Rängen feiern die 15.105 Zuschauer ihre Werkself lautstark und euphorisch. Für die Leverkusener Profis muss das ein großartiges Gefühl sein - Erfolg zu haben und den mit den Fans teilen zu können.

    substitution icon

    Ferner macht Patrik Schick Platz zugunsten von Joel Pohjanpalo.

    substitution icon

    Unterdessen wechselt Gerardo Seoane noch ein wenig durch. Für Kerem Demirbay kommt Florian Wirtz.

    comment icon

    Inzwischen haben die Gladbacher eingesehen, dass heute nichts mehr zu holen ist. Es geht jetzt nur noch darum, die restlichen Minuten schadlos zu überstehen.

    highlight icon

    Erneut schalten die Leverkusener schnell um. Kerem Demitbay hat auf links viel Platz, spielt einen klugen Pass in die Mitte. Dort lauert Patrik Schick und schießt aus halblinker Position knapp am langen Eck vorbei. Zwar wird dann auf Abseits entscheiden, das aber hätte im Falle eines Tores noch einmal genau geprüft werden müssen.

    yellow_card icon

    Dann steigt Hannes Wolf an der Mittellinie Jeremie Frimpong rüde auf den Fuß. Auch das zieht eine Verwarnung nach sich.

    yellow_card icon

    Wegen eines Fouls an Kerem Demirbay holt sich Christoph Kramer seine erste Gelbe Karte der Saison ab.

    comment icon

    Eine Ecke von der rechten Seite tritt Jonas Hofmann in den Strafraum. Lars Stindl nimmt das Ding gut mit der Brust an, bringt unter Bedrängnis allerdings keinen gezielten Abschluss zustande.

    comment icon

    Gladbach bäumt sich weiter auf, will die drohende Niederlage nicht wahrhaben. Doch beinahe unmerklich schwindet die Überzeugung aus den Köpfen. Abschlusshandlungen bleiben selten, Torgefahr gibt es gar nicht.

    comment icon

    Von der rechten Seite tritt Joe Scally eine Flanke in die Mitte. Am Elfmeterpunkt schraubt sich Lars Stindl in die Höhe. Den Kopfball des Borussen-Kapitäns fängt Lukas Hradecky.

    substitution icon

    Auch Exequiel Palacios verlässt den Rasen. Dafür kommt Neuzugang Robert Andrich zu seinem Debüt für die Werkself.

    substitution icon

    Nun greift erstmals Gerardo Seoane aktiv ins Geschehen ein. Anstelle von Paulinho darf nun Nadiem Amiri mitmischen.

    comment icon

    Gladbach muss aufpassen, hier nicht vollends unter die Räder zu geraten. So langsam stellt sich die Frage, ob nicht Schadensbegrenzung angesagt ist. Noch aber wollen die Gäste die Waffen nicht strecken, bäumen sich weiter auf.

    highlight icon

    Bayer kontert munter drauf los. Die Werkself legt ein unglaubliches Tempo an den Tag. Vor allem Moussa Diaby ist überhaupt nicht zu stoppen. Dieser spielt einen feinen Pass diagonal durch den Sechzehner. Auf Höhe des linken Pfostens rutscht Patrik Schick rein und befördert die Pille aus kurzer Distanz an die linke Torstange.

    substitution icon

    Da das die letzte Wechselmöglichkeit ist, tauscht Adi Hütter auch gleich noch Alassane Plea aus, der ebenfalls angeschlagen ist. Dafür darf ab sofort Patrick Herrmann ran. Jetzt sollte bei den Borussen nichts mehr passieren.

    substitution icon

    Der dritte verletzungsbedingte Gladbacher Wechsel betrifft also Matthias Ginter. Dafür betritt Luca Netz nun das Spielfeld.

    highlight icon

    Zwar verlässt Ginter den Platz jetzt auf eigene Füßen, doch für ihn reicht es nicht mehr, um die Partie fortzusetzen. Der Abwehrspieler muss raus.

    highlight icon

    Matthias Ginter sitzt auf dem Rasen. Das würde natürlich ins Bild des Tages passen, wenn die Borussen jetzt auch noch einen ihrer Innenverteidiger verlieren.

    comment icon

    Erneut taucht Moussa Diaby halbrechts im Sechzehner auf. Jetzt springt ihm der Ball zu weit vom Fuß. Yann Sommer ist zur Stelle und verhindert Schlimmeres.

    goal icon

    Tooooor! BAYER 04 LEVERKUSEN - Borussia Mönchengladbach 3:0. Die Werkself lauert auf Umschaltsituationen. Ein solcher Angriff läuft über links. Paulinho wartet auf Mitchel Baker. Dieser bringt unbedrängt eine gefühlvolle Flanke an. Halbrechts in der Box zieht Moussa Diaby mit dem linken Fuß ab. Der von Ramy Bensebaini abgefälschte Ball landet unhaltbar im langen Eck.

    comment icon

    Vorlage Mitchel Bakker

    comment icon

    Seit Wiederbeginn geben die Gäste den Ton an, nisten sich immer nachhaltiger in der gegnerischen Hälfte ein. Noch bringt das Team von Adi Hütter die Bayer-Defensive nicht in die nötige Verlegenheit.

    comment icon

    Nach wie vor stecken die Fohlen den Kopf nicht in den Sand, haben sich für die zweite Hälfte einiges vorgenommen. Ramy Bensebaini flankt von der linken Seite. Auf Höhe des zweiten Pfostens holt sich Florian Neuhaus den Kopfball und setzt diesen über die Querlatte.

    yellow_card icon

    Paulinho behindert die Ausführung eines Gladbacher Freistoßes. Ein solches Vergehen hat sich heute bereits Kerem Demirbay geleistet. Erneut setzt das eine Gelbe Karte.

    comment icon

    Über die rechte Seite stürmt schon wieder Moussa Diaby los. Doch im Strafraum angekommen, nimmt der Franzose Fahrt raus, womit sich die Gladbacher etwas formieren können und der Pass in die Mitte nicht ankommt.

    comment icon

    Ohne weitere personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt. Adi Hütter hatte während der ersten Hälfte bereits zwei verletzungsbedingte Wechsel vornehmen müssen.

    match_start icon

    Das Runde rollt wieder über das Grüne.

    half_time icon

    Dann bittet Schiedsrichter Deniz Aytekin die Akteure zur Pause in die Kabinen.

    substitution icon

    Es kommt also knüppeldick für die Borussia. Stefan Lainer muss verletzt raus. Dafür steht Ramy Bensebaini bereit.

    comment icon

    Inzwischen ist die reguläre Spielzeit abgelaufen. Drei Minuten soll es noch obendrauf geben.

    highlight icon

    Wenig später schießt Florian Neuhaus aus halbrechter Position. Wieder ist Lukas Hradecky nicht zu überwinden. Unterdessen ist Stefan Lainer nicht zurückgekehrt - und wird das auch nicht mehr tun.

    penalty_saved icon

    Lars Stindl verschießt! Mit dem rechten Fuß führt der Fohlen-Kapitän schwach und unplatziert aus. Lukas Hradecky riecht den Braten und pariert stark!

    yellow_card icon

    Dann mal wieder auf die andere Seite! Dort entwischt Stefan Lainer auf rechts. Mitchel Bakker packt die Grätsche von hinten aus und verdient sich die Gelbe Karte. Doch wo hat das Foul stattgefunden? Deniz Aytekin verhängt offenbar zunächst einen Freistoß knapp außerhalb.

    highlight icon

    Gladbachs Verteidiger stehen sich gegenseitig im Weg. Patrik Schick macht das gegen Elvedi und Ginter aber auch clever, geht dann ins Laufduell mit Lainer. Der Tscheche behauptet sich, bleibt stabil und befördert die Kugel unter Bedrängnis in Richtung Tor. Diesmal ist Yann Sommer mit etwas Glück Sieger.

    comment icon

    Moussa Diaby steckt den Ball halbrechts in den Sechzehner durch. Dort fackelt Paulinho nicht lange, scheitert mit seinem Rechtsschuss an Yann Sommer. Dann geht ohnehin die Fahne hoch, der Pfiff ertönt. Abseits!

    comment icon

    In Folge eines abgewehrten Leverkusener Eckballs haut Moussa Diaby aus der zweiten Reihe übermütig drauf. Der Linksschuss fliegt nicht annähernd in Richtung Tor, aber zumindest bietet Bayer dem Gegner somit keine Kontergelegenheit an.

    yellow_card icon

    Kerem Demirbay unterbindet die schnelle Ausführung eines Gladbacher Freistoßes, spitzelt Florian Neuhaus da ganz frech den Ball weg. Deniz Aytekin findet das nicht lustig und zückt Gelb.

    comment icon

    Die Borussen erlangen durchaus Spielanteile. Doch auf den Pfostenschuss von Jonas Hofmann folgt einfach nichts nach. Das ist jetzt schon mehr als eine Viertelstunde her.

    comment icon

    Diesen Eckstoß von der linken Seite spielt Kerem Demirbay flach in die Mitte. Noch vor dem ersten Pfosten schießt Charles Aranguiz direkt mit dem linken Fuß. Der Schuss gerät zu hoch.

    comment icon

    Jetzt wirf Mitchel Bakker links draußen den Turbo an und wirbelt sich in den Strafraum. Der Flachpass von der Grundlinie jedoch findet keinen Mitspieler, zieht aber immerhin eine Ecke nach sich.

    comment icon

    Paulinho fährt mit Christoph Kramer auf dem linken Flügel Karussell. Auch die Flanke soll dann etwas besonderes werden. Das aber ist zu viel Kunst, das Ding kommt nicht an.

    comment icon

    Nach den Verletzungssorgen kehrt nun erst einmal etwas Ruhe ein - als wollten die Profis fortan vorsichtiger miteinander umgehen.

    comment icon

    Immerhin steht Plea dann wieder. Vielleicht war es nur der Schreck. Offensichtlich gibt es keine ernsthaften Schäden und der Stürmer wird erst einmal weitermachen.

    highlight icon

    Alassane Plea bleibt im Kampf um den Ball im Rasen hängen, belastet das Fußgelenk und den Unterschenkel ganz ungünstig und geht zu Boden. Im ersten Moment schaut das übel aus. Die Betreuer eilen herbei.

    highlight icon

    Auf der rechten Seite ist einmal mehr Moussa Diaby unterwegs, spielt den Ball an den Torraum. Dort verpasst Yann Sommer die Möglichkeit, die Kugel abzufangen. Das wirkt unsicher. Patrik Schick stochert nach, wird letztlich aber unter anderem von Matthias Ginter abgeschirmt.

    substitution icon

    Inzwischen hat Marcus Thuram den Platz verlassen, das Knie bereitet offenbar auch Probleme. Als Ersatz steht Hannes Wolf bereit.

    comment icon

    Unterdessen wird eine Trinkpause eingelegt. Alle Spieler nehmen die Gelegenheit zur Flüssigkeitsaufnahme gern wahr.

    highlight icon

    Marcus Thuram wird von Jonathan Tah auf dem linken Fuß erwischt und sitzt am Boden. Ob das allein ausschlaggebend für die Probleme ist, bleibt offen. Dennoch schaut das nicht gut aus.

    comment icon

    Noch also geben sich die Gäste längst nicht geschlagen. Warum auch! Noch befindet sich so viel Zeit auf der Uhr. Und die Borussen dürften jetzt ja wissen, wo das gegnerische Tor steht.

    highlight icon

    Jonas Hofmann dreht sich in zentraler Position, geht dann noch zwei, drei Schritte und schießt aus etwa 18 Metern flach mit dem rechten Fuß. Der Ball landet am linken Außenpfosten. Das ist doch mal ein richtiges Lebenszeichen der Fohlenelf.

    comment icon

    Deutlich zielstrebiger wirken die Bayer-Profis. Patrik Schick bedient zur Abwechslung mal Moussa Diaby. Dieser versäumt es, zügig zum Teamkollegen zurückzuspielen. Die anschließende Flanke wird abgefangen. Doch die Hausherren bleiben dran. Schick haut aus ungünstiger Position drauf und verzieht klar.

    comment icon

    Jetzt zeigen sich die Gäste erstmals, spielen nun selbst mal nach vorn. Links in Strafraumnähe zieht Joe Scally mit dem rechten Fuß ab. Den Distanzschuss hält Lukas Hradecky sicher.

    comment icon

    Das ist natürlich gnadenlos effizient, was die Werkself hier veranstaltet. Von Beginn an sind die Leverkusener hellwach, machen Druck und lassen dem Gegner kaum Luft zum Atmen.

    goal icon

    Tooooor! BAYER 04 LEVERKUSEN - Borussia Mönchengladbach 2:0. Auf dem rechten Flügel tritt Moussa Diaby an, ist von Joe Scally nicht zu stoppen. Der Flachpass quer in die Mitte landet bei Patrik Schick. Zentral genau an der Strafraumgrenze zieht der Stürmer mit dem linken Fuß überlegt ab und trifft ins linke Eck. Yann Sommer ist mit der Hand noch dran, vermag den Einschlag aber nicht zu verhindern.

    comment icon

    Vorlage Moussa Diaby

    comment icon

    Anschließend beruhigt sich das Geschehen erst einmal. Das gibt den Borussen die Gelegenheit, sich zu berappeln. Können die Fohlen das auch nutzen?

    goal icon

    Tooooor! BAYER 04 LEVERKUSEN - Borussia Mönchengladbach 1:0. Welch ein Auftakt! Mitchel Bakker sorgt für die erste nennenswerte Aktion, er zieht einfach mal aus halblinker Position ab. Der flache Distanzschuss landet am rechten Pfosten. Gerade als sich Yann Sommer umschaut, springt ihm der Ball an den linken Fuß und von dort ins eigene Tor. Dumm gelaufen für den Torhüter!

    comment icon

    Vorlage Jonathan Tah

    match_start icon

    Soeben ertönt der Anpfiff. Bei noch um die 25 Grad nimmt die Bewölkung so langsam zu. Unsere Partie sollten wir allerdings noch trockenen Fußes über die Bühne bringen, ehe in den späteren Abendstunden Regen einsetzen soll.

    comment icon

    Kurz vor Spielbeginn blicken wir auf das Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde Deniz Aytekin betraut. Der 43-jährige FIFA-Referee kommt zu seinem ersten Saisoneinsatz in der Bundesliga, dem 185. insgesamt im deutschen Fußball-Oberhaus. Zur Hand gehen ihm dabei die Assistenten Christian Dietz und Markus Sinn. Als vierter Offizieller fungiert Dr. Robert Kampka.

    comment icon

    Auch der wettbewerbsübergreifende Gesamtvergleich zwischen beiden Mannschaften sieht Bayer derzeit vorn - mit 39:28 Siegen. Vor der abgelaufenen Spielzeit allerdings steckte die Werkself gegen die Borussen zwei Heimniederlagen in Folge ein. Der VfL also weiß sehr wohl, wie man in Leverkusen gewinnt.

    comment icon

    Von einer Serie sind die Fohlen aktuell noch weit entfernt, da es zum Ende der letzten Saison derart holprig lief. Auch gegen den rheinischen Rivalen hatte Gladbach zuletzt nichts zu bestellen. Beide Partien gingen verloren. In Leverkusen zogen die Borussen im November nach zweimaliger Führung mit 3:4 den Kürzeren.

    comment icon

    Erstmals tritt die Werkself in dieser Spielzeit auf heimischer Wiese an. Zum Ende der vergangenen Saison blieb Bayer vier Mal in Folge unbesiegt - drei Partien davon wurden gewonnen. Die letzte Pleite im eigenen Stadion setzte es Mitte März gegen Arminia Bielefeld (1:2). Eine weitere Niederlage in der Fremde kostete kurz darauf Peter Bosz den Job.

    comment icon

    Dieses rheinische Duell in der BayArena führt zwei exakt punkt- und torgleiche Tabellennachbarn zueinander. Beide Mannschaften starteten mit 1:1-Unentschieden in die Saison - Leverkusen bei Union Berlin und Mönchengladbach daheim gegen Meister FC Bayern München. Da die Teams zudem ihre Aufgaben im DFB-Pokal lösten - Bayer bei Lok Leipzig (3:0) und die Borussia in Kaiserslautern (1:0), ist fürs Erste alles im Lot. Doch wer darf das nach der heutigen Begegnung behaupten?

    comment icon

    Auf Seiten der Gäste gibt es zwei Umstellungen. Für Patrick Herrmann und Hannes Wolf (beide Bank) dürfen heute Jonas Hofmann und Marcus Thuram von Beginn an ran. Kein Thema ist für Adi Hütter vorerst mehr Andreas Poulsen, der in diesen Tagen nach Ingolstadt verliehen wurde.

    comment icon

    Für den VfL Borussia Mönchengladbach laufen zu Beginn folgende elf Spieler auf: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Scally - Kramer, Neuhaus - Hofmann, Stindl, Plea - Thuram.

    comment icon

    Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel nimmt Gerardo Seoane eine Veränderung vor. Anstelle von Nadiem Amiri (Bank) rutscht Paulinho in Leverkusens Startelf. Mit Robert Andrich (Union Berlin) wird einer der jüngsten Neuzugänge dieser Woche auf der Bank Platz nehmen. Dagegen fehlt der Ecuadorianer Piero Hincapie von Talleres Cordoba aus Argentinien noch im Kader. Nicht mehr zur Verfügung steht Wendell, der zum FC Porto abgewandert ist.

    comment icon

    Gleich mit Beginn der Berichterstattung widmen wir uns den personellen Angelegenheiten des Abends und dabei zuvorderst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Bayer 04 Leverkusen geht die heutige Aufgabe in dieser Formation an: Hradecky - Frimpong, Kossounou, Tah, Bakker - Aranguiz, Palacios - Diaby, Demirbay, Paulinho - Schick.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 2. Spieltages zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach.