Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Bayer 04 Leverkusen - VfB Stuttgart. Bundesliga.

Bayer 04 Leverkusen 5

  • K Demirbay (, )
  • L Bailey ()
  • F Wirtz ()
  • D Gray ()

VfB Stuttgart 2

  • S Kalajdzic (, )

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für heute aus Leverkusen, selbstverständlich können Sie aber noch den restlichen Abend bei uns am Ball bleiben. Um 18:30 Uhr berichten wir live vom Bundesligatopspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln. Ich bedanke mich und sage ciao adios.

comment icon

Für Leverkusen gibt es nun zwei Heimspiele in Folge, denn auch am nächsten Spieltag darf die Werkself heimisch antreten, und zwar gegen Mainz 05. Derweil empfängt der VfB Stuttgart die Hertha aus Berlin, beide Spiele gibt es für Sie heute in einer Woche zur gleichen Anstoßzeit.

comment icon

Mit diesem Sieg springt die Werkself vorerst an Eintracht Frankfurt vorbei auf Platz 4 und hält Schritt mit dem VfL Wolfsburg und Leipzig, die auch gewinnen konnten. Stuttgart bleibt wie angekündigt mit 25 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz stehen.

comment icon

Und nach zwei Niederlagen in Folge und dem Ausscheiden im DFB-Pokal gibt es in Leverkusen wieder Grund zum Jubeln, denn dieser Heimsieg heute ist vollkommen verdient. Spielerisch war Leverkusen heute klar überlegen und Stuttgart wirkte nach der englischen Woche einfach platt. Defensiv hatte der VfB nichts entgegenzusetzen und wurde von den Gastgebern, die 25 Torschüsse verzeichneten, oftmals hergespielt. Zudem haben die Gäste den Sieg teuer bezahlt, denn Gonzalez musste bereits in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen. Alles in allem ein gebrauchter Nachmittag für Stuttgart.

full_time icon

Schluss in Leverkusen! Die Hausherren schlagen die Schwaben mit 5:2.

comment icon

Es gibt nochmal eine aussichtsreiche Freistoßposition für den VfB. Thommy setzt an, doch der Schuss bleibt in der Mauer hängen.

comment icon

Drei Minuten gibt es oben drauf.

comment icon

Stuttgart spielt vorne nochmal Hacke, Spitze, eins, zwei, drei, wirklich erfolgsversprechend ist das nun aber auch nicht mehr.

substitution icon

Sven Bender gibt sein Comeback für die Werkself, seit November hat der Zwilling verletzungsbedingt gefehlt. Aranguiz hat Feierabend.

goal icon

Tooor! BAYER LEVERKUSEN - VfB Stuttgart 5:2. Gray mit seinem Premierentor! Frimpong setzt sich im rechten Mittelfeld viel zu einfach gegen Anton durch und hat freie Fahrt, dann spielt der Neuzugang den Ball linsk rüber zu Demirbay, der schon einmal kläglich verstolpert. Das Leder landet 14 Meter vor dem Tor bei Gray, der humorlos an Kobel vorbei ins lange Eck schießt!

comment icon

Vorlage Kerem Demirbay

highlight icon

Riesenchancen auf beiden Seiten! Frimpong legt den Ball der rechten Strafraumkante an den Fünfer, wo Schick den Schlappen reinhält! Kobel steht aber goldrichtig und wird abgeschossen. Im direkten Gegenzug kontert der VfB und dieses Mal schickt Kalajdzic Thommy auf die Reise! Der läuft mit Silas Zwei gegen Eins, doch Tah bekommt die Hacke an den Ball und verhindert so den Querpass vor dem Tor!

substitution icon

Matarrazzo zieht seinen letzten Joker, Coulibaly wird Förster in der Offensive ersetzen.

goal icon

Toooor! Bayer Leverkusen - VFB STUTTGART 4:2. Kalajdzic markiert den Doppelpack! Wieder ist es Thommy, der sich auf der linken Seite durchsetzen kann. Mit viel Tempo geht er die Seitenlinie entlang und bringt die Flanke scharf an den Fünfer, wo Kalajdzic einläuft und technisch anspruchsvoll mit Hilfe des Innenpfostens einschiebt!

comment icon

Vorlage Erik Thommy

comment icon

Wir dürfen uns wohl auf eine deftige Nachspielzeit einstellen, denn Förster liegt am Boden. Das sieht aber nicht dramatisch aus.

substitution icon

Und Gray ist für Diaby im Spiel, damit bekommen die beiden Neuzugänge ihre ersten Bundesligaminuten.

substitution icon

Bosz wechselt seine beiden Topspieler aus, für Bailey kommt Frimpong.

comment icon

Nichts ist es mit Elfmeter, es geht weiter mit Leverkusener Ballbesitz.

goal icon

Tooor! BAYER LEVERKUSEN - VfB Stuttgart 4:1. Wirtz mit der Entscheidung! Aranguiz gewinnt den Ball gegen Anton tief in der eigenen Hälfte und macht das Spiel schnell, Schick legt am Sechzehner links raus auf Diaby, der sofort den Ball in die Box chippt. Wirtz läuft vollkommen frei ein und köpft mit guter Technik gegen Kobels Laufrichtung ein!

comment icon

Vorlage Moussa Diaby

comment icon

Klement wird schön freigespielt und setzt zum Schuss aus der zweiten Reihe an, ohne jegliche Form von Druck hinter dem Ball ist das aber kein Problem für Hradecky.

comment icon

Ein Wort zu Leon Bailey: Der Jamaikaner steht schon jetzt bei elf Torbeteiligungen in dieser Saison und hat damit bereits drei mehr als in der gesamten Vorsaison.

substitution icon

Und auch beim VfB wird gewechselt, Klement ersetzt den ganz schlechten Klimowicz.

substitution icon

Bosz bringt seinen ersten Wechsel an, mit Dragovic für Fosu-Mensah wird es nun deutlich defensiver hinten rechts.

comment icon

Und entsprechend lange wurden sämtliche Aktionen hier von den Unparteiischen überprüft. Mittlerweile läuft das Spiel wieder, entsprechend gehen die Stuttgarter beim Handelfmeter auch leer aus und müssen neu anstoßen.

goal icon

Tooor! BAYER LEVERKUSEN - VfB Stuttgart 3:1. Und jetzt macht Bailey das Tor. Leverkusen bleibt in der Offensive, Diaby setzt rechts im Strafraum zum Dribbling an und bringt den Ball quer in die Box, Bailey läuft ein und schiebt den Ball über die Linie!

comment icon

Vorlage Moussa Diaby

highlight icon

Was für Szenen! Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt Kaladzic zum Abschluss und trifft Fosu-Mensah klar an der Hand, doch das Spiel läuft weiter. Im Gegenzug taucht Diaby alleine vor Kobel auf und will die Kugel über den herausstürmenden Keeper lupfen, doch der kommt mit dem Oberkörper ans Spielgerät und verhindert das Gegentor.

comment icon

Und damit haben wir nun ein Fußballspiel! Leverkusen ist mit 60 Prozent Ballbesitz spielerisch überlegen und hatte deutlich mehr Torchancen als die Gäste, doch die Explosivität der Stuttgarter Offensive kostet die Werkself nun wieder viele Nerven.

goal icon

Toooor! Bayer Leverkusen - VFB STUTTGART 2:1. Aus dem Nichts der Anschlusstreffer! Erik Thommy zeigt direkt seine Klasse, mit Ruhe am Ball hat er auf der linken Seite das Auge für den startenden Kalajdzic, der sich im Laufduell gegen Tapsoba durchsetzen kann. Leverkusens Innenverteidiger sieht ganz schlecht aus und muss mit angucken, wie Kalajdzic den Ball über Hradecky hinweg in die Maschen lupft!

comment icon

Vorlage Erik Thommy

comment icon

Leverkusen macht einfach weiter, wo es aufgehört hat. Viel Tempo, viel Vertikalspiel und nur kurze Kontakte prägen das Spiel der Werkself.

match_start icon

Der zweite Durchgang läuft.

substitution icon

Und das kommt dann doch sehr überraschend: Der 18-jährige Ahamada ersetzt Kempf.

substitution icon

Es gibt den Doppelwechsel beim VfB: Thommy ersetzt Massimo auf der Außenbahn.

half_time icon

Und damit ist Pause! Leverkusen führt gegen Stuttgart mit 2:0.

highlight icon

Hradecky verhindert den Anschlusstreffer! Das ist der erste gute Angriff des VfB, Förster treibt den Ball über die linke Seite und spielt den Doppelpass mit Silas. Aus 14 Metern kann Förster abdrücken, doch Hradecky ist schnell unten und lenkt den Ball am rechten Pfosten vorbei!

comment icon

Silas meldet sich mal wieder zu Wort und nimmt Aranguiz im Sprint locker zehn Meter ab, dann zeigt Tah aber sehr gutes Stellungsspiel und schießt Silas auch noch ab. Wir machen weiter mit Abstoß für die Gastgeber.

comment icon

Mangala und Mavropanos gewinnen im Verbund das Spielgerät gegen Diaby, der auf seiner linken Seite schon wieder Tempo aufgenommen hatte.

comment icon

Kalajdzic sollte dem Stuttgarter Spiel eigentlich eine neue Dimension geben und lange Bälle festmachen können. Gegen Tah und Tapsoba fehlt es dem Österreicher aber etwas an Kampfgewicht.

comment icon

Im Offensivspiel hat der VfB hier ein ganz großes Problem und das ist die Abseitsregel. Denn fast jeder Angriff der Gäste endet durch eine gehobene Fahne des Linienrichters.

comment icon

Und damit hat die Werkself nach einer halben Stunde schon so viele Tore erzielt wie in den vergangenen vier Spielen zusammen.

goal icon

Toooor! BAYER LEVERKUSEN - VfB Stuttart 2:0. Demirbay mit dem Doppelpack! Nach einem Einwurf auf der linken Seite steht der VfB viel zu passiv, Aranguiz bringt den Ball zu Bailey, der aus dem Zentrum direkt in den Lauf von Demirbay durchsteckt. Vollkommen blank taucht der Torschütze vor Kobel auf und schiebt ihm die Kugel durch die Hosenträger!

comment icon

Vorlage Leon Bailey Butler

highlight icon

Was macht der Wirtz da? Im linken Mittelfeld nimmt er einen langen Ball herunter und dribbelt einmal quer über den Platz, ohne dass sich auch nur ein Stuttgarter verantwortlich fühlen würde. Dann bringt der Youngster einen genialen Steilpass an und Fosu-Mensah kommt rechts im Sechzehner zum Abschluss, doch wieder pariert Kobel stark im kurzen Eck!

comment icon

Schussfestival vor Kobel, denn der VfB steht wieder ganz tief hinten drin und bekommt den Ball nicht weg. Erst pariert Kobel gegen Schick stark, dann wird Demirbay gleich zweimal an der Sechzehnerkante mit seinen Nachschüssen geblockt!

comment icon

Der VfB holt in Person von Silas den ersten Eckball raus. Die drei langen Innenverteidiger rücken mit auf und Kempf kommt auch zum Kopfball, kann den Ball aber nur als Bogenlampe aufs Tor bringen.

substitution icon

Da ist der Wechsel, Kalajdzic ersetzt Gonzalez in der Sturmspitze.

comment icon

Und es gibt die nächste Hiobsbotschaft für den VfB, denn Gonzalez hat sich nach einem Sprint direkt an den Oberschenkel gefasst und angezeigt, dass es für ihn nicht mehr weitergehen wird. Die Schwaben sind für den Moment in Unterzahl.

goal icon

Toooor! BAYER LEVERKUSEN - VfB Stuttart 1:0. Demirbay staubt ab! Die Schwaben bekommen den Ball nicht kontrolliert hinten rausgespielt und verlieren den Ball 30 Meter vor dem Tor. Aranguiz bedient Diaby in zentraler Position vor dem Tor und der Franzose drückt von der Strafraumkante ab. Kobel ist unten und pariert zur Seite, doch Demirbay springt in den Ball und trifft ins leere Tor.

comment icon

Glück für die Werkself - Klimowicz geht im Vollsprint auf Hradecky zu und der Finne braucht sehr lange für den Abschlag, nur um dann den Stuttgarter wirklich abzuschießen! Mit einem Hechtsprung legt sich der Keeper auf den Ball und repariert die Szene.

comment icon

Sinkgraven spielt auf der linken Bahn einen starken Vertikalpass über den halben Platz, Anton muss ins Laufduell mit Diaby und bekommt die Fußspitze an den Ball. Diaby kommt zu spät und bringt Anton zu Fall, Stuttgart bekommt den Freistoß und eine kleine Verschnaufpause.

comment icon

Mavropanos mit einem sehr ungeschickten Einsteigen gegen Diaby und so geht der Franzose zu Boden. Den anschließenden Freistoß bringt Diaby selbst, die Hereingabe ist aber zu lang angesetzt und segelt ins Toraus.

comment icon

Wieder ist es Bailey, der Aktion anmeldet und auf der rechten Seite viel Platz hat. Der Jamaikaner geht ins Eins gegen Eins mit Kempf, rutscht im Dribbling aber weg und verliert die Kugel.

comment icon

Das Spiel ist jüngst unterbrochen gewesen, weil Aranguiz nach einem Zusammenstoß mit Endo behandelt werden musste. Nun rollt die Kugel aber wieder.

comment icon

Die Werkself hat sich hier richtig was vorgenommen und legt eine brutales Tempo an den Tag. Stuttgart läuft bislang nur hinterher und macht auch das nicht besonders gut.

highlight icon

Riesending nach 90 Sekunden! Diaby setzt sich auf der linken Seite durch und schlägt den Ball früh in die Box. Am zweiten Pfosten läuft Bailey ein und nimmt die Hereingabe per Volley, doch Kobel ist im kurzen Eck und pariert mit viel Glück und der Latte!

match_start icon

Los geht's in Leverkusen, Sven Jablonski ist der Mann mit der Pfeife und der gibt die Partie jetzt frei!

comment icon

Die Statistik zum Spiel: Der VfB Stuttgart gewann nur eins der letzten 17 Bundesliga-Spiele gegen Bayer 04 Leverkusen, bei zwölf Niederlagen und vier Remis. Doch genau diesen einen Sieg fuhr der VfB in der BayArena in der Saison 2017/18 ein: Endstand 1:0 für die Schwaben.

comment icon

Während die Werkself in drei der letzten vier Spiele kein Tor erzielen konnte und insbesondere die Außenstürmer Diaby und Bailey in dieser Saison schon sehr viele Minuten gehen mussten, steht die Defensive bei Bayer 04 sehr gut - 19 Gegentore ist aktuell der zweitbeste Defensivwert der Liga hinter RB Leipzig.

comment icon

Für Leverkusen ist die Partie heute der Abschuss eines echten Hammerprogramms. Aus den vergangenen vier Bundesligaspielen gab es nur einen Sieg gegen den BVB, während es gegen Union Berlin, den VfL Wolfsburg und RB Leipzig drei 0:1-Niederlagen setzte! Mit dem VfB Stuttgart kommt heute zudem die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga, die Schwaben konnten bislang fünf von zehn Auswärtsspielen gewinnen.

comment icon

Der Tabellenstand: Leverkusen steht mit 32 Punkten auf Rang 5 und ist mittendrin im Geschäft um die Champions League, hat aber mittlerweile 16 Punkte Rückstand auf den FC Bayern! Stuttgart bewegt sich aktuell mit 25 Punkten im Tabellenmittelfeld auf Platz 10 und sollte selbst bei einer Niederlage auf Grund der guten Tordifferenz heute nicht von diesem zu verdrängen sein.

comment icon

Pellegrino Matarazzo behält wie gewohnt sein 3-4-2-1 bei, eine personelle Überraschung hatte er dann aber doch für uns parat. Sosa, der zuletzt immer wieder mit kleineren Beschwerden zu tun hatte, wird durch Massimo in der Startelf ersetzt. Damit wird wohl Silas auf die linke Außenbahn gehen, wo er in den vergangenen Spielen auch immer wieder Minuten gesehen hat. Zudem muss gesagt werden, dass die beiden Routiniers, Didavi und Castro, heute nicht zur Verfügung stehen.

comment icon

Und diese Elf laufen für den VfB auf: Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf - Massimo, Mangala, Endo, Silas - Förster, Klimowicz - Gonzalez.

comment icon

Peter Bosz bietet heute wohl die beste zur Verfügung stehende Elf auf, schließlich fehlt Amiri weiterhin corona-erkrankt und wird durch Demirbay ersetzt. Schick bekommt in der Sturmspitze den Vorzug vor Alario, während auch Baumgartlinger und Lars Bender verletzungsbedingt fehlen. Und: Mit Jeremie Frimpong, einem Rechtsverteidiger, und Flügelspieler Demarai Gray stehen die beiden jüngsten Neuzugänge der Werkself erstmals im Bundesligaaufgebot.

comment icon

So starten die Hausherren in der BayArena: Hradecky - Fosu-Mensah, Tah, Tapsoba, Sinkgraven - Wirtz, Aranguiz, Demirbay - Diaby, Schick, Bailey.

comment icon

Die Bayern haben gestern Abend bei der Hertha mit einem erkämpften 1:0-Sieg in der Tabellenspitze vorgelegt, nun ist es einmal mehr am Rest der Liga, mit dem nächsten Sieg noch in Sichtweite des deutschen Rekordmeisters zu bleiben. Dabei mussten sowohl Leverkusen als auch der VfB unter der Woche im DFB-Pokal ran, und viel wichtiger, auch noch die Segel streichen! Leverkusen verbaschiedete sich gegen RW Essen nach Verlängerung mit 1:2, Stuttgart unterlag Borussia Mönchengladbach ebenso mit 1:2. Und damit ist alles gesagt, wir schauen auf die Aufstellungen.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 20. Spieltages zwischen Bayer Leverkusen und dem VfB Stuttgart.