Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Liverpool - Ajax Amsterdam. UEFA Champions League Gruppe D.

FC Liverpool 1

  • C Jones ()

Ajax Amsterdam 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es für die Partie. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend.

    comment icon

    Auch Ajax hat noch alle Chancen aufs Achtelfinale. Die Niederländer liegen nur einen Punkt hinter Atalanta auf Rang drei und empfangen die Italiener am letzten Spieltag zum direkten Duell. Bevor es aber am nächsten Mittwoch zum Entscheidungsspiel kommt, geht es in der Eredivisie am Samstag mit einem Heimspiel gegen Twente weiter.

    comment icon

    Liverpool darf jubeln! Weil Atalanta im Parallelspiel nicht über ein 1:1 gegen Midtjylland hinausgekommen ist, steht das Team von Jürgen Klopp bereits als Gruppensieger fest. In der Premier League geht es dann am Sonntagabend mit einem Heimspiel gegen Wolverhampton weiter.

    comment icon

    Der FC Liverpool gewinnt letztlich verdient mit 1:0 gegen Ajax, weil die Engländer insgesamt die besseren Chancen hatten. Allerdings gab es die meisten Gelegenheiten erst, als die Reds nach einem Fehler von Onana in Führung gehen konnten. Wenige Sekunden zuvor hatte Neres nur den Pfosten getroffen - da hätte das Spiel auch eine andere Wendung nehmen können. Im Anschluss wurden die Gäste dann lange nicht gefährlich, aber Liverpool machte trotz zahlreicher Möglichkeiten den Sack einfach nicht zu. So hatte Huntelaar kurz vor Schluss noch die große Gelegenheit zum Ausgleich, der dann auch wiederum nicht gänzlich unverdient gewesen wäre. Weil Ersatzkeeper Kelleher aber glänzend parierte, bleiben die Punkte an der Anfield Road.

    full_time icon

    Schluss! Liverpool gewinnt 1:0!

    comment icon

    Vier Minuten Nachspielzeit sind angezeigt. Viel Zeit bleibt Ajax nicht.

    yellow_card icon

    Mane teilt gegen Tagliafico aus und es gibt die nächste Gelbe Karte.

    yellow_card icon

    Taktisches Foul von Henderson - Gelb.

    substitution icon

    Salah hat jetzt Feierabend, Rhys Williams bekommt noch ein paar Augenblicke.

    highlight icon

    Riesenchance für Huntelaar! Der Joker kommt nach einer Flanke von der rechten Seite völlig frei zum Kopfball, aber sein Versuch aus sechs Metern ist zu zentral. Kelleher reißt die Hände hoch und kann parieren.

    substitution icon

    ... und Martinez kommt für Blind.

    substitution icon

    Ten Hag riskiert jetzt alles und wechselt noch einmal doppelt. Huntelaar kommt für Mazraoui...

    comment icon

    Salah mit der nächsten Chance - diesmal vorbereitet von Firmino. Der Ägypter zieht aus halbrechter Position in den Strafraum, aber der Abschluss geht links am Tor vorbei.

    highlight icon

    Firmino muss das 2:0 machen! Der Brasilianer leitet mit einem Pass auf Henderson den Angriff selbst ein. Der Kapitän spielt scharf auf Mane, der direkt in den Lauf vom durchstartenden Firmino spielt, der völlig frei vor Onana aufs rechte Eck abschließt. Onana taucht ab und fischt den Ball noch herausragend aus der Ecke. 

    substitution icon

    Neres muss bei Ajax angeschlagen vom Platz. Für ihn ist jetzt Traore im Spiel.

    comment icon

    Sensationelle Aktion von Williams! Onana schlägt einen weiten Diagonalball auf die linke Seite Richtung Neres. Williams hebt den Ball in vollem Lauf mit einer kurzen Bewegung direkt aus der Luft entgegen die Laufrichtung von Neres, so dass dieser ins Leere läuft. Auch der nächste Pass zum Mitspieler kommt an. Wären heute Fans im Stadion, hätte es dafür sicher Applaus auf offener Szene gegeben.

    comment icon

    Robertson mit einem dynamischen Lauf über die linke Seite, aber die Flanke kann Blind in höchster Not per Kopf klären.

    comment icon

    Firmino befreit sich am eigenen Sechzehner mit einem eleganten Dribbling aus dem Amsterdamer Pressing und spielt dann noch einen starken Außenristpass auf Mane, der den Ball aber nicht sauber mitnehmen kann. Sonst wäre der Senegalese wohl durchgewesen. So ist Schuurs dazwischen.

    comment icon

    Etwas zu verspielt von Liverpool! Salah verzögert den möglichen Abschluss im Strafraum so lange, bis die Schussmöglichkeit dahin ist. Er legt dann ab auf Henderson, der mit dem Außenrist auf Mane lupfen will. Das misslingt aber völlig. Ajax kann klären.

    yellow_card icon

    Wijnaldum tritt Tadic im Mittelfeld böse auf den Knöchel. Die Gelbe Karte ist absolut gerechtfertigt - auch wenn Jürgen Klopp sich lautstark über die Entscheidung beschwert.

    substitution icon

    Auch ten Hag wechselt das erste Mal. Der zuletzt so treffsichere Labyad kommt für Alvarez.

    substitution icon

    Jürgen Klopp wechselt und nimmt den heute eher unauffälligen Jota herunter. Dafür ist jetzt Firmino im Spiel.

    comment icon

    Für Jones ist es übrigens der dritte Pflichtspieltreffer in dieser Saison - der erste in der Champions League.

    comment icon

    Auf der Gegenseite ist Antony um eine Antwort bemüht, aber sein Abschluss aus 14 Metern ist nicht hart genug, um Kelleher vor Probleme zu stellen.

    highlight icon

    Fast das 2:0! Schuurs mit einem zu kurzen Rückpass auf Onana. Salah ist dazwischen, scheitert dann aber am Ajax-Keeper.

    goal icon

    Tooor! FC LIVERPOOL - Ajax Amsterdam 1:0! Es klingt abgedroschen, aber so ist Fußball. Auf der einen Seite trifft Ajax den Pfosten, fast im direkten Gegenzug klingelt's auf der anderen Seite. Henderson ist auf rechts fast an der Grundlinie und legt dann flach zurück auf Williams, der mit links auf den langen Pfosten flankt. Onana kommt raus, verschätzt sich aber. Jones hat darauf spekuliert und spitzelt den Ball aus spitzem Winkel noch ins Tor.

    comment icon

    Vorlage Neco Williams

    highlight icon

    Jetzt ist Ajax im Aluminium-Pech! Mazraoui spielt einen starken Doppelpass mit Tadic und kommt dann aus 14 Metern zum Schuss. Kelleher wehrt zur Seite ab und der Nachschuss landet bei Neres, der aber aus spitzem Winkel nur den Pfosten trifft.

    yellow_card icon

    Daley Blind mit einem Check gegen Jota im Mittelfeld. Tobias Stieler zeigt Gelb - eine harte Entscheidung. Beide Innenverteidiger von Ajax sind jetzt mit Gelb vorbelastet.

    comment icon

    Mane setzt sich auf links durch und flankt auf den langen Pfosten. Da hat Williams die Schusschance, aber Salah irritiert seinen Mitspieler noch etwas. So trifft der den Ball nicht sauber und es wird nicht gefährlich.

    highlight icon

    Gute Möglichkeit für Klaassen! Ajax spielt einen Freistoß kurz aus und so kommt Neres zur Flanke. Am linken Fünfereck kommt Klaassen dann völlig frei zum Kopfball, setzt ihn aber links vorbei.

    comment icon

    Erste gefährliche Situation nach der Pause. Henderson spielt einen starken weiten Ball auf Mane, der den Ball aber nicht sauber mitnehmen kann - dann wäre er frei durch gewesen. So kann Mazraoui noch dazwischengehen.

    match_start icon

    Weiter geht's!

    half_time icon

    Es geht torlos in die Kabinen.

    comment icon

    Eine Minute Nachspielzeit. Gleich ist hier Pause.

    yellow_card icon

    Gelbe Karte für Schuurs - und damit ist er gut bedient. Blind ist mit aufgerückt, spielt aber am Liverpooler Strafraum einen Fehlpass. Danach geht es sofort steil nach vorne. Mane spitzelt den Ball an Schuurs vorbei und hätte so aus 35 Metern ziemlich freie Bahn gehabt. Schuurs grätscht ihn aber um. Das war hart an der Notbremse, aber weil in der Mitte noch jemand ist und es noch weit vom Tor weg ist, ist Gelb auch noch vertretbar.

    comment icon

    Ein bisschen symptomatisch für das Liverpooler Spiel: Jones und Jota laufen beide zum Ball, stoßen zusammen und so springt die Kugel zum Gegner. Die Reds haben den Faden verloren.

    comment icon

    Mane wird ins Laufduell mit Schuurs geschickt, der das mit robustem Körpereinsatz für sich entscheidet. Offensiv ist das ziemlich harmlos von Liverpool derzeit.

    comment icon

    Gute Freistoßposition für Liverpool. Robertson versucht es aus gut 20 Metern, bleibt aber in der Mauer hängen.

    highlight icon

    Alvarez legt vor dem Liverpooler Sechzehner quer und der sehr auffällige Mazraoui hat aus 20 Metern völlig freie Schussbahn. Der Vollspannschuss fliegt Richtung rechtes Eck, aber Kelleher macht sich lang und kann parieren. 

    comment icon

    Der schnelle Antony kommt erneut über rechts, aber Fabinho läuft den Brasilianer geschickt ab und Ajax muss wieder hintenrum spielen.

    comment icon

    Schlechte Nachrichten für Liverpool: Robertson wird am Spielfeldrand behandelt und sein linker Fuß wird bandagiert. Anschließend zieht er sich aber wieder Socken und Schuhe an. Es wird wohl weiter gehen bei ihm.

    comment icon

    Nach gutem Beginn ist das Liverpooler Spiel ziemlich zerfahren. Der Plan ist klar: Nach Ballgewinn soll es schnell nach vorne gehen, aber die Steilpässe kommen derzeit nicht an und die Bälle sind sofort wieder weg.

    comment icon

    Ajax kommt immer besser rein und setzt sich jetzt sogar am Liverpooler Strafraum fest. Tagliafico flankt von links ins Zentrum und Klaassen hat die große Kopfballchance aus acht Metern. Kelleher kann aber parieren. Der Treffer hätte aber auch nicht gezählt, denn Klaassen steht knapp im Abseits.

    comment icon

    Wieder bedient Mazraoui Antony, diesmal am rechten Sechzehnereck. Der Brasilianer schlägt einen schnellen Haken, zieht ins Zentrum und haut mit links drauf. Der geht aber deutlich vorbei.

    comment icon

    Es fühlt sich gar nicht so an, aber Ajax hat bislang 63 Prozent Ballbesitz - zumeist aber in der eigenen Hälfte. Nach Torschüssen steht es 3:1 für Liverpool.

    comment icon

    Langer Ball von Matip auf Mane, der einen kleinen Vorsprung vor Schuurs und Mazraoui hat, aber die Ajax-Akteure können noch aufholen und trennen den Senegalesen noch mit robustem Körpereinsatz vom Ball.

    comment icon

    Jetzt mal ein guter langer Ball von Mazraoui auf Antony, aber die Fahne geht hoch - Abseits.

    comment icon

    Liverpool agiert hier mit gewohnt aggressivem Pressing und die Gäste kommen damit bislang noch nicht so gut zurecht. Bislang sind die Reds klar im Vorteil.

    highlight icon

    Rumms! Um ein Haar das 1:0 für Liverpool! Klaassen mit einem Fehlpass im Spielaufbau. Jones leitet sofort weiter auf Jota, der wiederum Salah im Sechzehner anspielt. Der braucht fast etwas lange, um den Ball zu kontrollieren, legt dann aber noch gut zurück auf Jones, der von der Sechzehnerkante frei zum Schuss kommt. Onana kann dem satten Schuss nur hinterherschauen, aber der Ball klatscht nur an den rechten Pfosten.

    comment icon

    Jetzt auch Ajax mit der ersten Offensivaktion. Nach einer Ecke von der linken Seite kommt Schuurs am langen Pfosten zum Kopfball, aber der geht deutlich über das Tor.

    comment icon

    Erster Abschluss der Partie: Jota behauptet sich am linken Sechzehnereck und legt flach zurück auf Jones, der aus knapp 20 Metern abzieht, aber der Versuch ist zu zentral und kein Problem für Onana.

    match_start icon

    Die Partie läuft!

    comment icon

    Jürgen Klopp ist nicht der einzige Deutsche, der heute Abend hier an der Anfield Road eine Hauptrolle spielt. Tobias Stieler ist der Unparteiische der Partie und führt soeben die Teams aufs Feld. Gleich geht es los!

    comment icon

    Für die Reds wird es heute aber keine leichte Aufgabe, denn Ajax ist auswärts in der Champions League seit elf Partien ungeschlagen (sieben Siege, vier Remis). Zuletzt legten die Niederländer in der Königsklasse zwischen 1994 und 1997 eine solche Serie hin. Damals schaffte Amsterdam sogar 14 Spiele ohne Niederlage auf fremden Plätzen.

    comment icon

    Mohamed Salah gehört zu einem sehr exklusiven Klub der erfolgreichsten Torjäger der jüngeren Champions-League-Geschichte. Der Ägypter ist einer von nur vier Spielern, die seit der Saison 2017/18 20 oder mehr Treffer in der Champions League erzielt haben. Außer Salah (21 Tore) sind das Robert Lewandowski (31), Cristiano Ronaldo (26) und Lionel Messi (24).

    comment icon

    Ajax gastierte erst ein Mal in einem Pflichtspiel in Liverpool. 1966/67 gab es im Achtelfinal-Rückspiel des Europapokals der Landesmeister ein 2:2 (Ajax setzte sich mit insgesamt 7:3 durch).

    comment icon

    Die Bilanz zwischen diesen beiden Klubs ist komplett ausgeglichen. Bisher gab es je einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage für jedes Team.

    comment icon

    Ajax ist richtig gut drauf und hat die letzten sechs Pflichtspiele allesamt gewonnen. Mit 27 Punkten aus zehn Partien führt das Team von Erik ten Hag die Eredivisie an. Liverpool hingegen hat die Tabellenführung in der Premier League eingebüßt und kommt etwas auf dem Zahnfleisch daher. Die Reds konnten nur eine der letzten vier Partien gewinnen.

    comment icon

    Bei Ajax gibt es im Vergleich zum 5:0-Erfolg beim FC Emmen am vergangenen Samstag vier Änderungen. Blind, Tagliafico, Neres und Alvarez sind neu dabei. Etwas überraschend ist, dass Alvarez den Vorzug vor Labyad erhalten hat, der in den letzten zwei Partien der Eredivisie drei Treffer erzielte.

    comment icon

    So beginnt Ajax: Onana - Mazraoui, Schuurs, Blind, Tagliafico - Alvarez, Klaassen, Gravenberch - Antony, Tadic, Neres.

    comment icon

    Jürgen Klopp verändert sein Team im Vergleich zum Unentschieden in Brighton auf fünf Positionen. Torhüter Alisson Becker fehlt aufgrund von Muskelproblemen, die ihn laut seines Trainers bis zu zwei Wochen außer Gefecht setzen könnten. Für ihn steht Kelleher zwischen den Pfosten. Zudem kehren Matip, Jones, Mane und Kapitän Henderson in die Startelf zurück.

    comment icon

    So startet Liverpool: Kelleher - Williams, Matip, Fabinho, Robertson - Jones, Henderson, Wijnaldum - Jota, Salah, Mane.

    comment icon

    Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen dem FC Liverpool und Ajax Amsterdam.