Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Manchester City - Brentford. England, Premier League.

Manchester City 2

  • R Mahrez ( 11m)
  • K De Bruyne ()

Brentford 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Manchester City und Brentford. Vielen Dank fürs Mitlesen.

    comment icon

    Für Manchester City geht es in der Premier League bereits am Samstagabend ab 18:30 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei Aufsteiger Norwich weiter. Auf Brentford wartet ebenfalls am Samstag ab 16 Uhr das Heimspiel gegen Crystal Palace.

    comment icon

    Manchester City hat nun 60 Punkte auf dem Konto und damit die Tabellenführung zumindest vorübergehend weiter ausgebaut. Brentford verliert hingegen in der Premier League zum fünften Mal in Folge und liegt mit weiterhin 23 Punkten auf Platz 14 der Tabelle.

    comment icon

    Manchester City hat am 24. Spieltag der Premier League einen souveränen 2:0-Heimsieg gegen Brentford eingefahren. Mahrez und De Bruyne erzielten die Treffer für die in allen Belangen überlegenen Gastgeber, die teilweise 80 Prozent Ballbesitz hatten und entsprechend dominant auftraten. 

    full_time icon

    Schlusspfiff in Manchester.

    comment icon

    Schiedsrichter England ordnet in der zweiten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.

    comment icon

    ManCity verwaltet den Vorsprung nun recht souverän, hat immer noch 76 Prozent Ballbesitz und so besteht auch keinerlei Gefahr, dass Brentford irgendwie zum möglichen Anschlusstreffer kommen könnte.

    comment icon

    Nun beginnt so langsam die absolute Schlussphase der Begegnung zwischen Manchester City und Brentford. Die Gastgeber führen durch Treffer von Mahrez und De Bruyne verdientermaßen mit 2:0 gegen den Aufsteiger. 

    highlight icon

    Rodrigo zieht aus ungefähr 22 Metern aus vollem Lauf einfach mal ab, der Schuss hätte auch genau links unten ins Eck gepasst. Raya taucht ab und kann den Ball mit den Fingerspitzen gerade noch um den Pfosten lenken.

    comment icon

    Schon wieder versucht es der aufgerückte Cancelo aus der Distanz. Er knallt den Ball aus etwa 20 Metern in Richtung linkes Eck, der Ball wird noch leicht von einem Brentford-Verteidiger abgefälscht und geht daher knapp neben das Tor.

    comment icon

    Durch den zweiten Treffer für Manchester City dürfte die Vorentscheidung in der heutigen Partie bereits gefallen sein. Der Tabellenführer der Premier League agierte in nun schon über 70 Minuten einfach so souverän, dass eine Wende zugunsten von Brentford einem mittelschweren Fußballwunder gleichkäme.

    substitution icon

    Für den deutschen Nationalspieler Gündogan gibt es heute noch einen Kurzeinsatz. Der Mittelfeldspieler kommt für Foden auf den Platz.

    substitution icon

    Bei den Gästen kommt direkt nach dem zweiten Gegentor nun Wissa für Onyeka in die Partie. 

    goal icon

    Toooooooooooooooor! MANCHESTER CITY - Brentford 2:0! Raya patzt - De Bruyne staubt ab! Nach einem krassen Abspielfehler direkt in die Beine von Sterling scheitert der Engländer noch an Brentfords Keeper, den Abpraller versenkt dann aber De Bruyne mit einem Flachschuss ins rechte Eck zum 2:0 für Manchester City.

    comment icon

    Um den gerade eingewechselten Grealish gab es zuletzt etwas Ärger auf der Insel. Der Star von ManCity wurde in angeblich betrunkenem Zustand beim Versuch in einen Nachtklub zu kommen gefilmt. Er und seine Begleiter Mahrez und Walker wurden aber Medienberichten zufolge erst gar nicht in den Nachtklub reingelassen. Coach Guardiola versuchte die Diskussion um Grealish und Co. im Keim zu ersticken, indem er herausstrich, dass die angeblichen Vorkommnisse an einem trainingsfreien Tag passierten. 

    substitution icon

    ManCity nimmt nun den ersten Wechsel im heutigen Spiel vor. Für Mahrez darf Grealish gut 25 Minuten gegen Brentford ran.

    comment icon

    Gut 20 Minuten sind im zweiten Durchgang schon wieder vorüber, immer noch führt Manchester City durch ein Elfmetertor von Mahrez verdientermaßen mit 1:0 gegen Brentford. 

    substitution icon

    Auch der heute eher glücklose Brentford-Stürmer Ghoddos hat nach gut einer Stunde Feierabend und wird durch Mbeumo ersetzt. 

    substitution icon

    Bei den Gästen gibt es nun die ersten Wechsel. Für Tenes kommt Dasilva ins Spiel.

    comment icon

    Brentford bringt zumindest mal ein Schüsschen in Richtung gegnerisches Tor zustande. Onyeka nimmt eine halbhohe Flanke von rechts aus etwa neun Metern volley, trifft das Leder aber nicht voll. Torhüter Ederson packt ganz sicher zu.

    highlight icon

    City-Verteidiger Stones ist nach einem Luftzweikampf leicht angeschlagen und muss auf dem Spielfeld behandelt werden. 

    highlight icon

    Erneut kann sich der aufgerückte Cancelo gut in Szene setzen, er kommt links im Strafraum im Dribbling an gleich zwei Gegenspielern vorbei und kommt danach zum Schuss. Den flachen Abschluss aus etwa neun Metern in Richtung langes Eck kann Raya sicher festhalten. 

    comment icon

    Gleich nach dem Wiederbeginn hat Manchester City wieder die Initiative in dieser Begegnung übernommen und dominiert das Geschehen nach Belieben.

    highlight icon

    Cancelo zieht aus etwa 25 Metern von halblinks einfach mal ab. Der Schuss des Portugiesen geht nur ganz knapp links oben am Tor vorbei. 

    comment icon

    Beide Trainer verzichteten zur Pause auf personelle Veränderungen und vertrauen zunächst weiterhin auf ihre jeweiligen Startformationen.

    match_start icon

    Weiter geht es in Manchester.

    half_time icon

    Halbzeit in Manchester.

    comment icon

    Schiedsrichter England ordnet in der ersten Halbzeit zwei Minuten Nachspielzeit an. 

    highlight icon

    Brentfords Henry schießt den Ball von links im Strafraum in Richtung langes Eck, Ederson kann den Ball nicht festhalten, muss nachfassen und kracht dabei mit einem Gegenspieler zusammen. Daher muss der Brasilianer nun erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden. 

    penalty_goal icon

    Toooooooooor! MANCHESTER CITY - Brentford 1:0! Mahrez verwandelt souverän! Der Algerier tritt zum fälligen Strafstoß an, verlädt Keeper Raya und versenkt den Ball genau links in den Winkel zum 1:0 für Manchester City.

    highlight icon

    Elfmeter für Manchester City! Sterling stürmt links im Strafraum in Richtung Grundlinie und der grätschende Rasmussen trifft den Offensivmann leicht am Fuß. Schiedsrichter England zeigt ohne zu zögern auf den Elfmeterpunkt. 

    comment icon

    Aufgrund der zahlreichen Chancen bzw. Abschlüsse, die ManCity mittlerweile in der heutigen Partie hatte, wäre eine Führung für die Guardiola-Elf durchaus verdient. 

    highlight icon

    Im Anschluss an einen Freistoß kommt der Ball über Dias zu Laporte und dessen Schuss aus etwa elf Metern aus der Drehung geht nur wenige Zentimeter rechts unten am Tor vorbei.

    highlight icon

    Foden flankt den Ball von rechts am Strafraum an den Fünfmeterraum, dort ist Sterling völlig freistehend und setzt zum Seitfallzieher an. Der Engländer zielt dabei etwas zu hoch, ansonsten wäre das ein Traumtor von Sterling geworden. 

    comment icon

    Gut eine halbe Stunde ist in der Partie zwischen Manchester City und Brentford vorüber. Die Gastgeber erhöhen nun den Druck wieder etwas und kommen auch zu einigen Abschlüssen.

    highlight icon

    Nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr von Brentford fällt der Ball links im Strafraum genau vor die Füße von Cancelo. Der Portugiese hält aus vollem Lauf aus ungefähr 13 Metern drauf, knallt das Leder über das Tor.

    comment icon

    Der aufgerückte Cancelo flankt den Ball von links am Strafraum in Richtung Zentrum, die Hereingabe des Portugiesen fällt aber zu ungenau aus und so landet das Leder direkt in den Händen von Keeper Raya.

    highlight icon

    Brentfords Ajer rettet links im Strafraum mit einem starken Tackling gerade noch gegen Silva ins Toraus und verhindert so eine mögliche Topchance für die Citizens. 

    comment icon

    Für die Gäste hält Jensen von links am Strafraum aus etwa 19 Metern drauf. Keeper Ederson lenkt den Ball mit einer Hand souverän über den Kasten, danach wird aber die Szene wegen einer Abseitsstellung abgepfiffen. 

    comment icon

    Obwohl Manchester City hier spielerisch bislang alles im Griff hat, kam die Guardiola-Elf nach etwas mehr als 20 Minuten nur zu einem Abschluss durch Foden. Mittlerweile hat ManCity sogar über 80 Prozent Ballbesitz. 

    comment icon

    Brentfords Rasmussen reißt Gegenspieler Sterling links am Strafraum ungeschickt zu Boden und verursacht damit einen Freistoß für die Gastgeber. Dieser bringt anschließend aber keine unmittelbare Gefahr. 

    comment icon

    Bei einem ersten Gegenstoß von Brentford spielt Canos den Ball von links aus dem Halbfeld mit der Außenseite etwas zu dicht ans Tor. Keeper Ederson ist aufmerksam und fängt das Leder knapp innerhalb des Strafraumes ab. 

    comment icon

    Die spielerische Überlegenheit von Manchester City in diesen ersten zehn Minuten lässt sich auch aus der Statistik ablesen. Der amtierende Tabellenführer der Premier League weist bislang 78 Prozent Ballbesitz auf. 

    comment icon

    Die Gastgeber diktieren in der Anfangsphase ganz klar die Begegnung gegen Aufsteiger Brentford. Durch Foden gab es auch schon einen einigermaßen gefährlichen Torabschluss von Manchester City.

    comment icon

    De Bruyne flankt den Ball von rechts am Strafraum in Richtung Elfmeterpunkt. Dort setzt sich Foden im Kopfballduell durch, setzt das Leder aber gut anderthalb Meter rechts am Tor vorbei. 

    comment icon

    In den ersten Minuten der Partie zwischen Manchester City und Brentford übernehmen die Gastgeber erwartungsgemäß das Kommando und haben viel Ballbesitz.

    match_start icon

    Los geht es in Manchester.

    comment icon

    Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Darren England.

    comment icon

    Das Hinrunden-Duell zwischen Brentford und Manchester City gewannen die Gäste kurz vor dem Jahreswechsel mit 1:0. Foden erzielte in der 16. Minute den siegbringenden Treffer für den Tabellenführer.

    comment icon

    Für Brentford gab es zuletzt in der Premier League eine richtig kritische Phase mit sechs Niederlagen aus den zurückliegenden sieben Begegnungen. Nur im Heimspiel gegen Aston Villa (2:1) holte Brentford am 2. Januar drei Punkte.

    comment icon

    Brentford musste sich zuletzt in der Premier League zuhause gegen Wolverhampton mit 1:2 geschlagen geben. Toney erzielte in der 71. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gastgeber. Für Wolverhampton trafen die Portugiesen Joao Moutinho und Ruben Neves.

    comment icon

    Mit dem Remis gegen Southampton endete für die Citizens eine lange Siegesserie von zwölf Premier-League-Erfolgen. 

    comment icon

    Am zurückliegenden Spieltag musste sich Manchester City auswärts bei Southampton mit einem 1:1 begnügen. Laporte gelang in der 65. Minute der Ausgleich für ManCity, nachdem Southampton früh durch Walker-Peters in Führung ging.

    comment icon

    Aufsteiger Brentford hat immerhin schon 23 Punkte auf dem Konto, damit lag der Premier-League-Neuling vor Beginn des aktuellen Spieltages auf Rang 14.

    comment icon

    Der amtierende Meister Manchester City führt mit 57 Punkten die Tabelle souverän an und peilt die Titelverteidigung an.

    comment icon

    In der Tabelle der Premier League liegen nach 23 Begegnungen bereits 34 Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Manchester City und Brentford.

    comment icon

    Brentfords Coach Frank stellt sein Team im Vergleich zur 1:2-Niederlage zuletzt gegen Wolverhampton auf zahlreichen Positionen um. Raya, Rasmussen, Onyeka und Ghoddos kommen für Lössl, Janelt, Mbeumo und Toney in die Anfangsformation des Aufsteigers.

    comment icon

    Brentford läuft mit folgender Elf auf: Raya - Rasmussen, Ajer, Jansson, Pinnock - Canos, Jensen, Nörgaard, Onyeka, Henry - Ghoddos.

    comment icon

    Im Vergleich zum 1:1 zuletzt in Southampton gibt es bei ManCity punktuelle Umstellungen. Stones und Mahrez rücken für Walker und Grealish ins Team von Coach Guardiola.

    comment icon

    Manchester City spielt in folgender Formation: Ederson - Cancelo, Dias, Stones, Laporte - Rodrigo, De Bruyne, Silva - Mahrez, Foden, Sterling.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen Manchester City und dem FC Brentford.