Zum Inhalte wechseln

Manchester City - Brighton & Hove Albion

England, Premier League

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für diese Partie. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!

comment icon

Brighton bleibt durch die Niederlage bei 14 Zählern stehen und hat weiterhin drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Dort steht Fulham, das allerdings noch zwei Spiele weniger hat. Die Lage ist also ernst bei den Seagulls, die am Samstag in Leeds die nächste Chance auf einen Dreier bekommen.

comment icon

Für die Citizens war es in der Premier League der vierte Sieg in Serie. Insgesamt holte die Guardiola-Elf aus den letzten acht Partien 20 von 24 möglichen Punkten und ist wieder ein heißer Kandidat auf die Meisterschaft. Am Wochenende kann Manchester dann gegen Crystal Palace nachlegen.

comment icon

Manchester City gewinnt hochverdient gegen Brighton und schiebt sich auf Rang 3. Das Team von Pep Guardiola trennt nur noch ein Punkt von Liverpool und vier vom Stadtrivalen - bei einem Spiel weniger. Gegen Brighton ließ mal wieder die Chancenverwertung zu wünschen übrig, aber weil der Abstiegskandidat nach vorne viel zu harmlos blieb, rächte sich das nicht. Bei 16:5 Torschüssen für Manchester wäre ein Punkt für die Seagulls auch mehr als glücklich gewesen. So sorgte Phil Foden mit seinem vierten Saisontor für die drei Punkte. Kein anderer Spieler der Citizens hat in der Liga häufiger getroffen.

full_time icon

Schluss! Manchester City gewinnt mit 1:0!

penalty_miss icon

Sterling schnappt sich den Ball und versucht es hoch in die Mitte. Der Ball bekommt aber zu viel Höhe und geht über den Kasten. Brighton bleibt also noch im Spiel.

comment icon

Elfmeter für City! Sanchez mit dem Foul gegen De Bruyne. Der Belgier spritzt bei einer zu kurzen Kopfballrückgabe von Dunk dazwischen und zieht dann den Elfer.

comment icon

Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt. Noch bleibt Brighton ein wenig Zeit.

comment icon

Khadra mit einem mutigen Dribbling über die rechte Seite. Der Debütant lässt dann noch Zinchenko ins Leere rutschen, aber die flache Hereingabe kommt dann nicht an. Trotzdem: Gute Aktion!

substitution icon

Noch ein Wechsel bei Brighton und der ist sehr interessant: Der 19-jährige Deutsche Reda Khadra wurde beim BVB ausgebildet und kommt jetzt zu seinem Premier-League-Debüt. Trossard hat dafür den Platz verlassen.

comment icon

Sterling direkt mit seiner ersten Offensivaktion: De Bruyne bedient den Flügelstürmer und der zieht vom linken Sechzehnereck in die Mitte, aber der Abschluss wird dann geblockt.

substitution icon

Torschütze Foden hat Feierabend. Für den 20-Jährigen ist jetzt Sterling im Spiel.

comment icon

Nach einem guten Pass von March bietet sich Maupay halblinks die Gelegenheit, aber Dias kann den Abschluss gerade noch abblocken. Solange es hier nur 1:0 steht, bewegt sich Manchester auf dünnem Eis.

yellow_card icon

Webster kassiert nach einer rüderen Grätsche gegen Silva die nächste Gelbe Karte. Korrekte Entscheidung.

comment icon

Der Spielfluss ist durch die Wechsel erst einmal etwas verloren gegangen. Im Moment machen beide Mannschaften zu viele Fehler.

comment icon

Brighton hat jetzt etwas mehr vom Spiel als zuvor - auch wenn die Citizens weiter das bestimmende Team sind. Die Gäste nach dem Seitenwechsel aber immerhin mit 37 Prozent Ballbesitz. Vor der Pause waren es nur 29 Prozent.

substitution icon

... und March für Pröpper.

substitution icon

Doppelwechsel bei Brighton: Maupay kommt für Tau...

substitution icon

Guardiola wechselt das erste Mal und bringt Jesus für Mahrez.

comment icon

Cancelo mit einem netten Abendspaziergang durch die Defensive der Seagulls. Erst lässt der Portugiese Burn ins Leere laufen, dann lässt er auch noch Dunk stehen, aber der Abschluss aus sieben Metern ist zu unplatziert. Der Abpraller landet auf Umwegen dann aber noch einmal bei De Bruyne, der mit seinem Linksschuss von der Sechzehnerkante aber auch an Sanchez scheitert.

comment icon

Jetzt zittert auch mal das Tor der Citizens! Tau bedient Mac Allister im Rückraum und der nagelt aus 25 Metern drauf. Ederson kommt nicht heran, aber der Ball trifft nur das Gestänge hinter dem Kasten.

yellow_card icon

Veltman mit einer völlig übermotivierten Grätsche gegen Foden. Gelb!

highlight icon

Manchester erhöht den Druck! Mahrez bedient Gündogan halblinks im Sechzehner und der zwingt Sanchez mit einem Schlenzer aufs lange Eck zu einer Glanzparade. Der zweite Ball landet bei Silva, der den Ball kontrolliert und aus acht Metern aus der Drehung abzieht. Sanchez ist geschlagen, aber der Ball klatscht genau ans linke Lattenkreuz. Das Tor zittert und Regentropfen spritzen in alle Richtungen.

highlight icon

Großchance für die Citizens: Cancelo lupft den Ball genau in den Lauf von Mahrez, der aber frei vor Sanchez links am Tor vorbeischießt.

comment icon

Rodri mit einer Ecke von der linken Seite. Die Kopfballabwehr von Stones landet bei Pröpper, der aus 20 Metern volley abzieht. Der Schuss kommt aber genau auf Ederson, der damit keinerlei Probleme hat.

comment icon

Gute Situation für City: De Bruyne bedient Gündogan am Strafraum, der wiederum Foden halblinks mitnimmt. Diesmal stimmt aber die Ballannahme nicht und die Kugel ist weg.

comment icon

Nach einer Ecke von der rechten Seite bekommt Brighton den Ball nicht weit genug weg und Foden kann aus der Distanz abziehen. Der wuchtige Versuch bleibt aber in der vielbeinigen Abwehr hängen.

comment icon

Brighton mit der ersten Offensivaktion nach der Pause, aber die Flanke von Tau ist zu dicht am Tor und eine sichere Beute von Ederson.

match_start icon

Weiter geht's!

half_time icon

Pause! Mit dem 1:0 geht es in die Kabinen.

goal icon

Tooor! MANCHESTER CITY - Brighton 1:0! Da ist doch noch das Tor vor der Pause. De Bruyne spielt einen scharfen Flachpass an das linke Sechzehnereck zu Foden, der sich den Ball mit der Annahme an Webster und Veltmann vorbeilegt, dann ein paar Meter ins Zentrum geht und dann mit dem schwächeren rechten Fuß in die linke Ecke trifft. Sanchez hatte ein wenig auf einen Schuss ins lange Eck spekuliert und kommt so zu spät.

comment icon

Vorlage Kevin De Bruyne

comment icon

Ederson fängt eine Ecke von Brighton ab und wirft dann sofort auf De Bruyne ab, der das Spiel schnell macht. Der Belgier nimmt halbrechts Foden mit, der am Sechzehner zwar mit seinem Dribbling hängen belibt, aber der Abpraller landet beim mitgelaufenen De Bruyne, der aus 14 Metern abzieht. Der Schuss ist wuchtig, aber nicht besonders platziert. Sanchez pariert mit beiden Fäusten.

comment icon

Der Druck der Citizens nimmt deutlich zu. Diesmal setzt sich Foden halblinks stark durch, aber die Flanke ist dann einen Tick zu hoch für Mahrez.

comment icon

Manchester kann 20 Meter vor dem Tor ziemlich ungestört kombinieren und macht das sehr geduldig. De Bruyne flankt schließlich von der linken Seite flach auf den langen Pfosten. Mahrez rauscht heran, aber Bernardo klärt mit dem ganz langen Bein. Das wäre sonst eine große Chance gewesen.

comment icon

Bernardo Silva mit einer weiten Flanke von der linken Seite, aber Mahrez kommt am langen Pfosten nicht mehr heran.

comment icon

Silva legt auf De Bruyne ab, aber Mac Allister kann abblocken. Allerdings hatte sich der Argentinier auch deutlich zu früh aus der Mauer gelöst. So war es für De Bruyne schwer, den Ball im Tor unterzubringen.

comment icon

Absichtlicher Rückpass von Webster und Sanchez nimmt den Ball in die Hand. Indirekter Freistoß, zehn Meter vor dem Tor.

comment icon

De Bruyne hat 25 Meter vor dem Tor ein bisschen Platz und chippt den Ball genau in den Lauf von Mahrez. Der versucht es aus spitzem Winkel mit dem Volley, aber den trifft er nicht richtig.

comment icon

Gündogan zappelt im Netz, aber der Ball nicht. Der deutsche Nationalspieler hält den Ball nach einer weiten Flanke von Mahrez artistisch im Spiel und rauscht dann ins Außennetz. In der Mitte findet er aber keinen Abnehmer.

comment icon

Wieder ein wenig Platz für Brighton, das mutiger wird. Beim Pass von Bernardo steht Trossard dann aber einen halben Meter im Abseits.

highlight icon

White spielt einen ganz starken Steilpass auf Trossard, der den Ball halblinks im Strafraum kontrolliert und von Stones und Diaz nicht entscheidend gestört wird. Der Belgier will den Ball in die lange Ecke schlenzen, aber da fehlt ein halber Meter.

highlight icon

Dickes Ding für die Citizens! De Bruyne führt den Ball am linken Sechzehnereck, spielt dann einen starken Doppelpass mit Gündogan und taucht auf halblinker Position vor Sanchez aus. Der Belgier scheitert aber an einer starken Fußabwehr von Sanchez.

comment icon

Jetzt auch der erste Torschuss der Gäste: Pröpper öffnet das Spiel mit einem weiten Ball auf die linke Seite, Trossard kommt zur Flanke, die eigentlich nicht besonders vielversprechend ist, aber weil Zinchenko - irritiert von Ederson - weg bleibt, kommt Veltmann halbrechts aus spitzem Winkel zum Abschluss, jagt den Ball aber weit über das Tor.

comment icon

Kontersituation für die Seagulls, aber Trossard ist auf der linken Seite ziemlich auf sich allein gespielt und läuft sich dann gegen Mahrez und Cancelo fest.

highlight icon

Erster Abschluss der Partie: Mahrez dreht sich auf rechts schön um Bernardo herum und legt dann auf Cancelo an, der mit seiner Flanke Foden am langen Pfosten findet. Der versucht es aus spitzem Winkel nicht selbst, sondern legt auf den heranstürmenden Zinchenko zurück, dessen Schuss aus 14 Metern aber geblockt wird.

comment icon

Der Auftakt liefert wenig Überraschendes: City hat enorm viel Ballbesitz, Brighton steht relativ tief und wartet erst einmal ab. Gefährlich in Strafraumnähe kam noch keines der beiden Teams.

comment icon

Die Bedingungen sind übrigens so, wie sich das für ein Spiel in einer englischen Küstenstadt gehört: Nieselregen und etwas Nebel.

comment icon

Die Citizens sind zwar nur Sechster, aber dennoch der härteste Verfolger von Man United. Das Team von Guardiola hat sieben Punkte Rückstand, aber zwei Partien weniger gespielt. Mit drei Siegen in Serie scheint die Meisterschaft wieder absolut möglich.

match_start icon

Das Spiel läuft! Kurz vor dem Anpfiff knieten alle 22 Spieler und das Schiedsrichtergespann, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

comment icon

Darren England ist der Unparteiische der Partie und hat soeben beide Mannschaften aufs Feld geführt. Gleich geht's los!

comment icon

Brighton befindet sich tief im Abstiegskampf. Die Südengländer haben nur eines der letzten 15 Ligaspiele gewonnen (acht Unentschieden, sechs Niederlagen) und sind seit acht Partien ohne Sieg.

comment icon

Brighton hat in der Premier League gegen Manchester City erst 83 Sekunden geführt. Glenn Murray brachte im Mai 2019 die Seagulls in Führung, ehe Sergio Agüero ausglich, City noch 4:1 gewann und am Ende Meister wurde.

comment icon

Manchester City hat seine sechs Premier-League-Spiele gegen Brighton alle gewonnen - bei einem Torverhältnis von 20:2. Insgesamt feierte Brighton in 14 Ligaduellen zwei Siege gegen die Citizens - den letzten gab es am 3. Oktober 1981. In Manchester konnten die Seagulls sogar noch nie gewinnen.

comment icon

Brighton & Hove Albion schrammte am Sonntag im FA Cup nur hauchzart an einer Blamage vorbei. Die Seagulls setzten sich erst im Elfmeterschießen gegen den Viertligisten Newport County durch. Webster war dabei der Mann des Spiels: Der Innenverteidiger sorgte erst mit einem Eigentor dafür, dass es überhaupt in die Verlängerung ging, verwandelte dann aber den entscheidenden Elfer. Große Müdigkeit ist dennoch nicht zu erwarten, denn Graham Potter stellt sein Team gleich auf sieben Positionen um. Sanchez, Burn, Veltman, Pröpper, Bernardo, Tau und Trossard standen im Pokal alle nicht in der Startelf.

comment icon

So beginnt Brighton: Sanchez - Webster, Dunk, Burn - Veltman, White, Pröpper, Bernardo - Tau, Mac Allister - Trossard.

comment icon

Am Sonntag setzte sich Manchester im FA Cup souverän mit 3:0 gegen Birmingham durch. Im Vergleich zur Startelf im Pokal baut Pep Guardiola sein Team auf vier Positionen um. Neben Stammtorhüter Ederson, der wieder für den Ex-Düsseldorfer Steffen zwischen den Pfosten steht, sind auch Stones, Zinchenko und Gündogan neu dabei.

comment icon

So starten die Citizens: Ederson - Cancelo, Stones, Dias, Zinchenko - Silva, Rodri, Gündogan - Mahrez, De Bruyne, Foden.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 18. Spieltages zwischen Manchester City und Brighton and Hove Albion.